Wappen

Termine

Fussball - Senioren
19.07.2019 - 19.00 Uhr
FC Silheim - TSV Babenhausen
 
Fussball - Senioren
20.07.2019
Donaucup
FC Günzburg
 
Fussball - Herren I
21.07.2019 - 17.00 Uhr
FC Silheim - SpVgg Ellzee
 
Fussball - Herren II
24.07.2019 - 19.00 Uhr
FC Silheim - FC Günzburg
 
Fussball - Senioren
26.07.2019 - 19.00 Uhr
TSV 1863 Krumbach - FC Silheim
 
Alle anzeigen

Aktuelles

Meldungen vom FC Silheim

Viel Spaß beim einfach mal schauen, was gerade so aktuell im Bibertal beim FC Silheim so läuft.

 
 

...haben die Fußballer des FC Silheim dank ihrer neuen Flutlicht Anlage mit LED Technik. Bereits im Winter konnte die neue Anlage die sich auf 8 Masten verteilt in Betrieb genommen werden und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die alte Anlage mit Gasentladungslampen erfüllte nicht mehr die Ansprüche der Sportler, war ein sehr großer Stromfresser und hatte in der Ausleuchtung einige Lücken auf dem Platz gelassen. So entschied sich also die Vorstandschaft des FC Silheim für eine Umrüstung auf LED. Ausschlaggebend hierfür waren natürlich auch die Zuschüsse die hier winken. Vom Bundesumweltministerium kommen 30%, vom BLSV 20% von der Gemeinde Bibertal 5% und vom Landratsamt 5% was die Sache für den Verein sehr interessant macht.

 

Unterstützt wurde die Finanzierung durch den Projektträger Jülich, welches Förderprogramme im Auftrag des Bundes und der Länder umsetzt.

 
 
 

Fussball

 
AH und Aktive - Freundschaftsspiel
 

Spieltag: 14.07.2019

 
"Finale dahoam" und Vorbereitung

Am kommenden Freitag, den 19. Juli empfängt die AH zum Kreispokal "Finale dahoam" den TSV Babenhausen um 19 Uhr.

 

Am Sonntag um 17 Uhr empfängt die erste Mannschaft die Spvgg Ellzee zum ersten Vorbereitungsspiel auf die neue Saison. Bereits um 15 Uhr beginnen die zweiten Mannschaften mit dem Vorspiel.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 08.06.2019

 
FC Silheim - TSV Blaustein 2 - 7:5
 
Kader:
J. Effinger, D. Hartmann, J. Waldmann, T. Breitinger (75. S. Hartmann), M. Bertele, L. Kratzmaier, M. hander (62. M. Goßner), A. Ansorge, A (88. M. Dossoummou), . Pointner (67. L. Hartmann), C. Pointner, T. Obermeier
 
Torschützen:
1:0; 2:0 M. Hander (5. Min, 10. Min), 3:0 J. Waldmann (26. Min), 3:1 V. Bektic (27. Min), 4:1 P. Nsola (36. Min Eigentor), 4:2 J. Jahns (40. Min), 4:3 V. Bektic (62. Min), 5:3 A. Pointner (66. Min), 5:4 D. Fauß (72. Min), 6:4; 7:4 S. Hartmann (83 Min, 85. Min), F. Rothe (90. Min).


12 Tore im Biberstadion!!

 

Das letzte Saisonspiel endete mit einem sehenswerten 7:5, langweilig wurde es bei bestem Wetter keinem Zuschauer.


In der fünften und zehnten Minute brachte uns Mario Hander mit einem Doppelpack in Führung, ehe Jochen Waldmann in der 26 Minute zum 3:0 erhöhte.


Beim Tor von Waldmann lag ein Spieler von uns verletzt am Boden und einige forderten, um dem Verletzten zu helfen, den Ball ins Seitenaus zu spielen. Die Gäste aus Blaustein hörten dann auf zu spielen, das erkannten aber zu wenig und Waldmann erzielte das Tor.

Folgerichtig ließen wir Vedin Bektic fairness halber ein Tor erzielen.

 

Vor der Pause erzielte Pison Nsola ein Eigentor, dort wurde er von Manuel Bertele unglücklich angeschossen.


Julian Jans konnte mit dem Halbzeitpfiff noch auf 4:2 verkürzen.
Nach der Pause erzielte Bektic das 4:3, nachdem er einen Ball in den Rückraum gespielt bekam und mit seinem Abschluss Effinger keine Chance ließ.


Fünf Minuten später traf Andreas Pointner per Elfmeter zum 5:3, somit konnte er sein letztes Karriespiel noch mit einem Tor krönen.
Blaustein 2 kämpfte sich immer wieder zurück und konnte in der 74. Minute per Elfmeter durch Dominic Fauß erneut den Anschlusstreffer erzielen.


Dann machte der eingewechselte Stefan Hartmann mit seinem Doppelschlag alles klar. Innerhalb von zwei Minuten erhöhte er mit zwei Klasse Aktionen auf 7:4.


Felix Rothe konnte in der 90. Minute den 7:5 Endstand herbei führen. Aus 20 Meter haute er das Leder ins rechte Eck.


Mit diesem Sieg krönen wir eine erfolgreiche Rückrunde, in der wir nur einmal verloren und zwei mal Unentschieden spielten. Elf Spiele hintereinander sind wir ungeschlagen und hoffen diese Serie in der nächsten Saison fortzuführen.


Auch nach dieser starken Serie stehen wir auf Platz 4. In der Saison 19/20 erhoffen wir uns ein bisschen mehr.
Unsere zweite Mannschaft belegt den zweiten Tabellenplatz. Könnte aber noch auf den dritten zurück fallen, wenn das abgesagte Spiel der TSG Söflingen gegen FC Birumut Ulm mit einem Sieg für die Söflinger gewertet wird.


Wir sind sehr erfreut über diesen Platz und sehr stolz auf die Leistungen unsere Jungs in diesem Jahr!


Abschließend bedankt sich der komplette Verein bei Thomas Breitinger, Andreas Pointner, Andre Ansorge und Tim Rankl. Sie haben uns jahrelang stets die Treue gehalten und den Verein, so wie er heute da steht, sehr positiv mit geprägt.


Vielen Dank für die tollen Jahre!!
 

 

Fussball

 
B-Jugend - Verbandsspiel
 

Spieltag: 02.06.2019 - 10:00 Uhr

 
FV Bellenberg - SGM Beuren - 3:2
 
Kader:
M. Schulz, K. Sauter, N. Carstensen, J. Klingler, S. Lotter, N. Wolf, B. Vögel, E. Agirbas, L. Mayer, F. Kuhn, B. Preußner, J. Künzl-Sälzle, T. Feig
 
Torschützen:
L. Mayer, S. Lotter

Nach einem sehr guten Start gegen einen schlagbaren Gegner schafften wir es in der 21. Minute mit einem Tor durch L. Mayer in Führung zu gehen. Nach diesem hatten wir nochmals die Möglichkeit es zu erhöhen, aber wir scheiterten. In der 39. Minute kurz vor Pfiff erhileten wir dann das Tor zum 1:1. Hier hatten wir nicht die Kraft weiterhin die Führung bis zur Pause zu halten. Wir kamen gestärkt aus der Pause, doch fanden nicht gleich wieder ins Spiel. Das nutzte der Gegner zum 2:1 in der 48. Minute. Wir sortierten uns nochmals und schafften in der 52. Minute den Ausgleich durch einen Eckball von N. Wolf auf S. Lotter. Dieser war knallhart und verwandelte mit dem Kopf zum 2:2.

Dann war das Spiel ausgeglichen. Chancen gab es beiderseits. Wir hatten noch zweimal kurz vor Schluss die Möglichkeit auf 2:3 zu erhöhen, doch schafften dies nicht. So musste es kommen. In der 81. Minute schaffte Bellenberg noch den Siegtreffer. Somit endete das Spiel 3:2 und wir schenkten hier wieder Punkte her. Für einen Gegner der oben mitspielt, war dieser für uns locker schlagbar.

 

Dies war das letzte Saisonspiel der B-Jugend. Nun warten Herausforderungen auf uns an der Silheimer Jugendwoche und am Bühler Jugendwochenende. Das Trainerteam bedankt sich aber nun schon bei allen Spielern, die diese Saison dabei waren und auch bei allen Elternteilen, die uns immer unterstützt haben. Und hoffen auf weitere Unterstützung. Bleibt am Ball Jungs.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 02.06.2019

 
FC Birumut Ulm - FC Silheim - 1:1
 
Kader:
T. Rankl, D. Hartmann (68. A. Pointner), F. Ott, A. Dirr, M. Bertele (56. J. Waldmann), R. Weidler, A. Ansorge, S. Waldmann, C. Pointner, T. Obermeier, L. Kratzmeier (83. D. Kast)
 
Torschützen:
1:0 Ilker Karkiner (71. Minute) 1:1 S. Waldmann (77. Minute)

Reserve gewinnt deutlich, erste Mannschaft spielt Remis!

 

Mit einem 6:1 Erfolg verabschiedet sich unsere zweite Mannschaft in den Sommerurlaub.

 

Auf einer ungemähten gesandeten Blumenwiese war ein gutes Passspiel sehr schwierig, aber unser Team ging bereits nach 3 Zeigerumdrehungen in Führung. Torschütze war Stefan Hartmann.


Andreas Pointner erhöhte in der 30. Spielminute auf 2:0, ehe Martin Rueß sich noch in die Toschützenliste eintrug und einen perfekt vorgetragenen Angriff kurz vor der Halbzeit zum 3:0 einnetzte. 


In der zweiten Halbzeit erhöhten Andi Pointner (50. Minute) und Dome Kast (60. Minute) auf 5:0. 


Eine Viertelstunde vor Abpfiff gelang der Heimmannschaft durch einen sehenswerten Freistoßtreffer der Anschluss zum 5:1.
Den Schlusspunkt konnte Andi Pointner mit seinem 34. Saisontreffer setzen.

 

Mit 33 Punkten aus 12 Spielen im Jahr 2019, können wir auf eine FAST perfekte Rückrunde zurückblicken. 

 

 

Das es auf dem schwierigen Geläuf kaum möglich war ein vernünftiges Spiel aufzuziehen, wurde unsere ersten Mannschaft von Beginn an klar.

In der 30. Minute zeigte der Schiedsrichter zu Gunsten des FCS auf den Elfmeterpunkt. Christian Pointner scheiterte jedoch am gegnerischen Torwart Caner Gündogau und somit gingen wir mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

 

Nach 71 gespielten Minuten gingen die Hausherren durch Ilker Karkiner mit 1:0 in Führung, doch Steffen Waldmann konnte sechs Minuten später Ausgleichen. Er drückte das Leder aus kurzer Entfernung noch über die Torlinie.

 

Unser Team erspielte sich noch die ein oder andere gute Tormöglichkeit, doch es sollte heute einfach nicht mehr gelingen und somit endete das letzte Auswärtspartie der Saison mit 1:1.

 

Zu unserem letzten Ligaspiel am Samstag den 8.06 um 15:30 Uhr erwarten wir im Biberstadion den TSV Blaustein 2. Wir würden uns über euer Kommen und eure Unterstützung sehr freuen. 


Die Saison 2018/19 wollen wir natürlich mit einem Sieg ordentlich abschließen.

 

Der FC Silheim gratuliert der TSG Söflingen und ihrem Trainer Michael Bayer zur Meisterschaft. Wir wünschen ihnen alles Gute und viel Erfolg in der Bezirksliga!

 

Fussball

 
D-Jugend - Verbandsspiel
 

Spieltag: 01.06.2019

 
SGM Holzschwang - FC Silheim (D-Jugend) - 2:6
 
Kader:
Dominik Tobias - Jan Waldmann - Rani Hanan - David Birnthaler - Martin Rabus - Jonas Dirr - Tim Ertle - Jonas Hirnigel
 
Torschützen:
Martin 3x, David 1x, Tim 1x, Jan 1x

Das letzte Spiel dieser Saison bestritten wir bei der SGM Holzschwang. Zwar standen wir schon ein Spieltag vor Schluß als Meister fest, doch wir wollten unbesiegt diesen Titel holen. Krankheits- und Verletzungsbedingt mussten wir ins Rennen gehen. Hier gilt wieder der Dank unserer E-Jugend die uns mit zwei Spielern, Tim Ertle und David Birnthaler, ausgeholfen hat. Vielen Dank dafür an die Jungs, Trainer und Eltern die uns das ermöglicht haben. Wie immer wurden die Spieler in der Kabine hervorragend auf das Spiel eingestellt. Schon beim Warmmachen sah man den Siegeswillen in den Augen der Jungs. Anfangs verlief es allerdings etwas zäh, bis wir so richtig ins Spiel kamen. Martin hatte in der 5. Minute die erste Chance. Danach Tim in der 6. Minute, der leider am Torwart scheiterte. Der Fleiß wurde belohnt. In der 15. Minute kam ein langer Abschlag von Dominik bis tief in den Strafraum des Gegners der genial von Martin angenommen wurde. Zack Bum und da war das 0:1 für uns. Das 0:2 erzielte ebenfalls Martin nach einem hervorragend reingezirkeltem Eckball von David. Das 0:3 in der 22. Minute erzielte dann David selbst. Auch nach einem unhaltbar geschossenen Freistoß des Gegners zum 1:3 ließ die Mannschaft nicht den Kopf hängen. Dominik hielt grandios einen Schuß des Gegners kurz nach dem Gegentor. Im Gegenzug erzielte Tim seinen ersten Treffer zum 1:4. Nach der Halbzeit ging das Spiel dann hin und her. Durch ein Abseitstor kam der Gegner zum 2:4 Anschlusstreffer. Besiegelt wurde der Sieg dann von Martin in der 40. Minute und Jan in der 48. Minute die zum 2:5 und 2:6 getroffen haben. Somit sind wir ungeschlagen Meister! Wir haben ebenfalls Tabellenplatz eins der Heimtabelle sowie der Auswärtstabelle. Hinzu kommen noch die meissten geschossenen Tore und die wenigsten bekommenen Tore! Herzlichen Glückwunsch Jungs!!!

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 26.05.2019

 
FC Silheim - SSG Ulm II - 4:1
 
Kader:
T. Rankl, D. Hartmann, F. Ott, A. Dirr (87. D. Kast), R. Weidler, A. Ansorge, S. Waldmann, C. Pointner, T. Obermeier, L. Kratzmaier (65. A. Pointner), A. Emperle (13. C. Greiner (34. Manuel Bertele)).
 
Torschützen:
1:0 F. Ott (10. Minute), 2:0 C. Greiner (17. Minute), 3:0 T. Obermeier (53. Minute), 4:0 A. Ansorge (57. Minute), 4:1 D. Stirner (81. Minute).

Nächster Sieg!!

 

Mit einer starken Leistung konnte man sich am 28. Spieltag mit 4:1 gegen SSG Ulm II durchsetzen. 


Die Reservemannschaften waren an diesem Tag spielfrei.

 

Tim Rankl musste in der 4. Minute schon zeigen was er kann, denn Dominic Stirner kam 20 Meter zentral vor dem Tor zum Abschluss. Rankl machte sich aber ganz lang und konnte den Ball mit seiner linken Pranke am Tor vorbei lenken.

 

Nach zehn gespielten Minuten erzielte Florian Ott per Foulelfmeter die Führung für uns. 

 

Der eingewechselte Christian Greiner (kam für den verletzten Alex Emperle) lies uns in der 16. Minute das zweite mal jubeln. Robert Weidler spielte am Mittelkreis den Ball rechts zu Christian Pointner. Dieser sah Greiner starten und bediente ihn mit einem hervorragenden Pass in die Spitze. Mit seinem enormen Tempo kam Greiner kurz vor Torwart Valentin Ruhdorfer an das Leder und versenkte es flach ins linke Eck.

 

2:0 Führung zur Halbzeit

 

Das 3:0 fiel in der 53. Spielminute, als sich Tobias Obermeier den Ball in der Abwehr erkämpfte und einen Alleingang startete. Vor dem Strafraum spielte er mit Pointner einen Doppelpass und stand nun alleine vor Ruhdorfer. Mit höchster Stürmermanier vollendete er seinen Angriff zur Freude unserer Mannschaft.

 

Zwei Minuten später hielt Rankl bärenstark. Eine Flanke von der rechten Seite landete beim völlig freistehenden Max Buchenscheit, der sofort den Abschluss suchte. Diesen konnte Rankl abwehren, aber der Ball landete wieder beim Stürmer, der es nochmal versuchte. Rankl schmiss sich mit einer blitzschnellen Reaktion in den Ball und konnte somit diese riesen Chance vereiteln.

 

In der 57. Minute steckte Manuel Bertele im Zentrum den Ball auf Andre Ansorge durch, der mit einem 25 Meter lauf das Leder an Ruhdorfer vorbei legte und zum 4:0 einnetzte.

 

Der Anschlusstreffer der Gäste fiel in der 81. Minute. Dominic Stirner war nach einem Zuspiel in den 16er völlig frei und vollendete den Angriff flach ins rechte Eck.

 

Völlig verdient gewannen wir das vorletzte Heimspiel mit 4:1 und geht nun mit voller Elan in die letzten zwei Ligaspiele!

 

Fussball

 
E-Jugend - Verbandsspiel
 

Spieltag: 24.05.2019

 
SGM Silheim/Bühl - SV Offenhausen - 4 : 2
 
Kader:
Fink Julian, Gröger Tobias, Birnthaler David, Bünger Felix, Titze Levi, Martinow Damian, Ertle Tim, Burkhart Matthias, Gaudio Silas
 
Torschützen:
Titze Levi 2x, Ertle Tim 1x, Gaudio Silas 1x

Auf Grund der schlechten Platzverhältnisse in Offenhausen wurde das Spiel in Silheim ausgetragen. Wir begannen das Spiel richtig gut. Schon in der 4. Minute gingen wir durch Tim mit 1:0 in Führung. Silas erhöhte in der 8. Minute auf 2:0. Wir hatten mehrere gute Torchancen, die wir leider nicht verwerten konnten. In der 22. Minute verkürzte Offenhausen auf 2:1. Doch wir hielten stark dagegen und konnten kurz vor der Pause auf 3:1 davon-ziehen. In der 2. Hälfte spielten wir teilweise sehr gut zusammen, doch uns sollte kein weiteres Tor gelingen. In der 35. Minute kam unser Gegner dann zum Anschlußtreffer. Somit musssten wir noch einmal zittern.           4 Minuten vor dem Schlußpfiff erlöste uns Levi mit seinem 2. Tor zum 4:2. Dies war dann auch das Endergebniss.

Toll gekämpft Jungs, weiter so!!!!!

 

Am Mittwoch, den 29.05.19 um 18.00 Uhr geht es im Nachholspiel in Silheim gegen die SGM Nersingen um die Verteidigung der Tabellen-spitze.

Der letzte Spieltag am Freitag, den 31.05.19 um 18.00 Uhr, ebenfalls in Silheim,  beschert uns mit dem TSV Einsingen ebenfalls einen hart-näckigen Verfolger im Kampf um die Meisterschaft.

Wir bitten um tatkräftige Unterstützung!!!!!!

 

Die gesamte E-Jugend gratuliert der D-Jugend zur Meisterschaft!!!!!!

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 19.05.2019

 
TSF Ludwigsfeld - FC Silheim - 0:4
 
Kader:
T. Rankl, F. Ott, A. Dirr (45. J. Waldmann), M. Bertele, C. Greiner (45. D. Hartmann), A. Ansorge, C. Pointner, T. Obermeier, L. Kratzmaier, A. Emperle (60 . R. Weidler)
 
Torschützen:
C. Greiner (7. Minute), L. Kratzmaier (12. Minute), R. Weidler (72. Minute), A. Ansorge (75. Minute).


Die nächsten 6 Punkte!

 

Völlig überlegen gewann unsere Reservemannschaft mit 11:0 gegen den TSF Ludwigsfeld. 7 Tore davon schoss allein Andreas Pointner und war in diesem Spiel der "kleine Held", denn er erhöhte somit auf 31 Saisontreffer!

 

Die anderen Tore erzielten Max Goßner, Pascal Windeisen, Stefan Hartmann und Andre Polzer.

 

Ähnlich verlief es bei der der ersten Mannschaft, dort fielen jedoch nicht so viele Buden.

 

In der 7. Minute gingen wir durch Topscorer Christian Greiner in Führung.
Christian Pointner startete einen Konter und spielte nach vorne zu Manuel Bertele, der den Ball zu Greiner weiterleitete und dieser im Laufduell die Nase vorn hatte. Er legte den Ball am Torwart Yasin Pesen vorbei und versenkte das Leder mit dem linken Fuß ins Netz!

 

Drei Minuten später fiel das nächste Tor. Steffen Waldmann spielte von der rechten Seite zu Bertele, der den Ball im 16er annahm und zu Greiner in die Mitte legte. Lukas Kratzmaier stand im Rückraum völlig frei und bekam die Pulle dann auch zugespielt. Einmal angenommen, auf den linken Fuß gelegt und ab damit ins linke untere Eck!

 

Von den Ludwigsfeldern war relativ wenig zu sehen, wir hatten sie in der ersten Halbzeit komplett im Griff und konnten unser Spiel durchziehen. Halbzeitstand 2:0

 

In der zweiten Halbzeit lies man die Heimmannschaft nach und nach in Spiel kommen und wir erlaubten uns einige Fehler, große Chancen erspielten sie sich trotzdem nicht. Tim Rankl, bei uns im Tor, musste lediglich einmal richtig eingreifen als wir vor dem Strafraum den Ball verloren. Rankl konnte sich das Leder aber vor dem Stürmer Marin Juric sichern.

 

Robert Weidler bekam in der 71. Minute den Ball von Pointner in den Lauf gespielt und konnte sich stark im Zweikampf durchsetzen, sein Abschluss konnte von Pesen gut pariert werden, aber Weidler kam wieder an den Ball und lief aus dem 16er heraus. Durch seine Übersicht sah er, dass das Tor völlig frei stand und er überlupfte die komplette Abwehr inklusive Torwart mit einem schönen Heber direkt ins Gehäuse.

 

Geburtstagskind Andre Ansorge machte zwei Minuten später den Deckel drauf! Wieder war Pointner als Vorbereiter zur Stelle und steckte den Ball vor dem Strafraum auf Ansorge durch, der das Leder unter Kontrolle bringen musste und es anschließend ins linke Eck hämmerte.

 

Endstand 4:0

 

Hochverdiente 6 Punkte unserer Truppe! Weiter so!

 

Vorschau:

Am Sonntag um 15 Uhr erwarten wir die SSG Ulm II mit der ersten Mannschaft. Das Vorspiel um 13 Uhr bestreitet unsere B-Jugend gegen Nersingen.

Bereits am Freitag um 19 Uhr empfängt die AH den VFR Jettingen zum Punktspiel in Silheim.
 

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 12.05.2019

 
FC Silheim - FC Srbija Ulm - 3:2
 
Kader:
J. Effinger, D. Hartmann, F .Ott (72. J. Waldmann), A. Dirr, R. Weidler, C. Greiner, A. Ansorge, C. Pointner (84. M. Bertele), T. Obermeier, A. Emperle (88. L. Kratzmaier), S. Kratzmaier (52. S. Waldmann).
 
Torschützen:
0:1 E. Kasapovic (12), 1:1 A. Ansorge (16), 1:2 D. Divkovic (24), 2:2 S. Waldmann (65), 3:2 S. Waldmann (68).

Beide Mannschaften konnten sich Zuhause gegen Srbija Ulm durchsetzen! 

 

Die Reservemannschaften machten es richtig spannend und die Gäste führten zur Pause, durch Tore von Pekez Dragan und Mario Divkovic, mit 0:2.
Natürlich musste sich was ändern und Martin Pointner fand in der Kabine wohl die richtigen Worte. Das Team kämpfte sich mit großer Moral zurück ins Spiel, Stefan Hartmann und Maximilian Goßner konnten mit ihren beiden Toren zum Ausgleich beiführen. Andreas Pointner erhöhte mit einem herrlichen Freistoß zum 3:2, ehe Martin Ruess zum 4:2 Endstand traf.

 

Ein sehr ansehnliches und intensives Spitzenspiel konnte man ab 15:00 Uhr begutachten.

 

Die Serben aus Ulm drückten von der ersten Sekunde an und wurden bei jeder Gelegenheit gefährlich. So auch in der 12 Minute, als der Ball zum ersten Mal im Tor untergebracht wurde.
Nemanja Malesevic brachte einen diagonalen Ball auf rechts zu Mirko Tica, der fortan in den Strafraum einlief. Jens Effinger konnte seinen Abschluss zunächst parieren, aber das Leder kam durch Umwege zu Emir Kasapovic und dieser musste nur noch einschieben.

 

Vier Minuten später wurde Alexander Emperle auf der rechten Seite geschickt, der den Ball sofort in die Mitte zu Greiner weiterleitete. Greiner wurde hier gefoult und Andre Ansorge stand zum Freistoß bereit. 
Diesen Freistoß konnte er nicht besser treten und versenkte den Ball im rechten Winkel!

 

In der 23. Minute gingen die Gäste wieder in Führung, als Denis Divkovic zwei von unseren Leuten austanzte und aus 25 Meter mit einem strammen Schuss ins linke untere Eck Effinger absolut keine Chance lies.

 

Kurz vor der Pause hatte Greiner noch eine Möglichkeit. Dort lief er nach Zuspiel von Emperle in den Strafraum ein, Julijan Lukiv konnte sein Versuch aber klasse parieren.

 

Halbzeitstand 1:2

 

Nach der Halbzeit ging es im Minutentakt rauf und runter, Chancen über Chancen wurden auf beiden Seiten herausgespielt und es hätte schon längst 5:5 stehen können.

 

Das erste Tor in der zweiten Halbzeit konnte dann Steffen Waldmann in der 65. Minute erzielen. Greiner holte sich im Mittelfeld den Ball ab und konnte sich gegen einen Gegenspieler durchsetzen. Er sah den auf rechts startenden Steffen Waldmann und spielte im richtigen Moment zu ihm. Waldmann lief nun mit vollem Tempo auf Torwart Lukic zu, mit höchster Souveränität vollendete er den Angriff flach im rechten Eck!

 

Kaum zu glauben, aber wahr! Waldmann straf 3 Minuten später erneut und brachte uns mit 3:2 in Führung. Dieses mal bekam er den Ball von Emperle durchgesteckt und kam gerade so vor Keeper Lukic an die Pulle. Er legte das Leder an ihm vorbei und schoss es aus spitzem Winkel ins Netz. 
Komplette Eskalation auf den Rängen und keinen konnte es hier halten!

 

In den folgenden 20 Minuten warfen die Serben alles nach vorne und kamen zu dutzenden Chancen. Topstürmer Nenad Duric und Denis Divkovic scheiterten aber mehrmals an Effinger bzw. unserer perfekt stehenden Abwehr oder konnten die Angriffe nicht aufs Tor bringen. 
Hätte man unsere Konter konsequent zu Ende gespielt, dann hätte man evtl. auch noch das ein oder andere Tor erzielen können.

 

Mit herausragender Leistung und großem Kampf konnte man den Sieg erringen und gewann beide Spiele in dieser Saison gegen den Spitzenreiter.

 

Fussball

 
B-JUGEND - Verbandsspiel
 

Spieltag: 12.05.2019 - 10:00 Uhr

 
SGM Beuren - SGM Feldstetten - 2 : 2
 
Kader:
D. Madel, K. Sauter, S. Lotter, J. Klingler, N. Carstensen, L. Vogt, B. Vögel, N. Wolf, E. Agirbas, L. Mayer, F. Kuhn, M. Schulz, B. Preußner, M. Linder
 
Torschützen:
E. Agirbas, N. Wolf

Nachdem das Spiel wegen kleinerer Verzögerung gegen kurz vor halb 11 startete, schafften wir es sofort ins Spiel zu kommen und ordentlich Druck zu machen. In der 7. Minute gingen wir durch E. Agirbas mit 1:0 in Führung.

Ganze 13 Minuten später verwandelte Niklas Wolf einen Elfmeter und brachte uns mit 2:0 auf den richtigen Weg. Doch danach zog jemand den Stecker. Wir hörten wieder auf zu spielen. Somit kam der Gegner ohne große Gegenwehr zum Zug und hing sich in der 30. Minute nochmals an uns ran mit dem 2:1 Anschluss. Bis zur Halbzeit zitterten wir noch ein wenig, aber schafften es so zur Pause.

Wir kamen wieder ein wenig motivierter zurück aufs Feld und schafften es uns wieder einzubringen. Doch der Gegner wollte nun den Ausgleich und ließ nicht locker. Durch Fehler und Konzentrationsschwächen, bekamen wir in der 70. Minute den Ausgleich serviert. 2 : 2 in einem energischen Spiel. Zwei oder drei abgepfiffene Chancen brachten uns noch um den Sieg und die Niederlage.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Mit dieser Einstellung erwarten wir den Tabellenführer am Mittwoch 15.05.2019 in Beuren um 19:00 Uhr.

 

 

Fussball

 
D-Jugend - Verbandsspiel
 

Spieltag: 11.05.2019

 
FC Silheim - TSV Blaubeuren (D-Jugend) - 7:4
 
Kader:
Dominik Tobias-Rani Hanan-Robin Martin-Chris Bradt-Lukas Langenwalter-Martin Rabus-Jonas Hirnigel-Tim Ertle-Levi Titze
 
Torschützen:
Martin 3x, Robin 3x, Lukas 1x

Das Spiel gestaltete sich in der ersten Halbzeit schwerer als erhofft. Der Gegner bot Paroli und es war ein lebhaftes hin und her. Somit gingen wir mit einem unglücklichen aber zu diesem Zeitpunkt gerechten 3:3 in die Kabine. Nach kurzem Verschnaufen und einer intensiven Spielanalyse starteten wir mit breiter Brust in die zweite Halbzeit. Es dauerte nicht lange und die Jungs zeigten was in Ihnen steckt. Teamgeist, Kampf und Wille bescherten uns letztendlich den verdienten Heimsieg zum 7:4. Ein besonderer Dank gilt Tim Ertle und Levi Titze, die uns mit einer großartigen Leistung die ebenfalls zum Sieg beigetragen hat wieder ausgeholfen haben. Als Tabellenführer geht es am Samstag den 18.05.2019 zum Auswärtsspiel nach Bellenberg. Das Spiel beginnt um 11 Uhr.

 

Fussball

 
E-Jugend - Verbandsspiel
 

Spieltag: 10.05.2019 - 18:00 Uhr

 
SGM Silheim/Bühl - SGM Illerkirchberg - 10:2
 
Kader:
Fink Julian, Gröger Tobias, Birnthaler David, Bünger Felix, Martinow Damian, Titze Levi, Ertle TIm, Gaudio Silas, Sonderholzer Tom, Metz Philipp
 
Torschützen:
Tim 4x, Damian 2x, Silas 2x, Levi 1x, David 1x

Die Tabellenspitze verteidigt.

In einem anschaulichen Spiel konnten wir die Tabellenspitze vor der punktgleichen SGM Nersingen verteidigen. Früh gingen wir in der 3. Minute durch Damian in Führung, die wir durch Levi auf 2:0 ausbauten (11. Minute). In der 14. Minute erzielte der Gegner den Anschlußtreffer. Mit einem 3:1 gingen wir in die Pause. Kurz nach dem Wiederanpfiff erhöhten wir durch einen Doppelschlag von Damian und David auf 5:1 (26. + 27. Minute). Tim brachte uns mit einem lupenreinen Hattrick (30. FE, 32. + 37. Minute) mit 8:1 im Führung. Kurz danach erhöhte Silas mit seinem Doppelpack auf 10:1 (40. + 41. Minute). In der 45. Minute betrieb unser Gegner noch einmal Ergebniskorrektur zum 10:2 Endstand. Zum erwähnenn ist noch, dass unser Philipp mit zwei Chancen Pech hatte. Beide male parierte der gegnerische Torwart souverän. Man konnte wieder sehen, dass durch gutes Zusammenspiel und Teamwille auch ein gutes Ergebnis erzielt werden kann. Am Freitag, den 17.05.19  um 18.00 Uhr kommt es zum Duell mit der zweitplatzierten SGM Nersingen auf dem Sportplatz in Silheim. Wir bitten um tatkräftige Unterstützung durch Eltern, Omas, Opas und sonstige Fans.

 

 

Fussball

 
E-Jugend - Verbandsspiel
 

Spieltag: 06.05.2019 - 17:30 Uhr

 
TV Wiblingen III - SGM Silheim/Bühl - 1 : 4
 
Kader:
Fink Julian, Gröger Tobias, Birnthaler David, Martinow Damian, Titze Levi, Ertle Tim, Gaudio Silas, Richter Luca, Metz Philipp, Senft Konstantin
 
Torschützen:
2x Tim, 1x Damian, 1x Eigentor

Auch bei unserem Nachholspiel vom 1. Spieltag zeigten wir ein gutes Spiel. In der 13. Minute erzielten wir das 0:1 durch Tim. Der selbe Spieler erhöhte in der 24. Minute auf 0:2. Mit diesem Ergebniss gingen wir in die Pause. Eine Minute nach Wiederanpfiff erhöhte Damian auf 0:3. Durch ein Eigentor des Gegners in der 28. Minuten stand es 0:4. In der 30. Minute verkürzte Wiblingen auf 1:4. Bei diesem Spielstand blieb es dann auch.

Durch den 3. Sieg im 3. Spiel haben wir die Tabellenspitze vor der punktgleichen SGM Nersingen erklommen.

Beim Heimspiel am 10.05.2019 um 18.00 Uhr gegen die SGM Illerkirchberg gilt es die Tabellenspitze zu verteidigen. Wir hoffen auf rege Unterstützung unserer Fans, Eltern, Omas und Opas.

 

Fussball

 
B-Jugend - Verbandsspiel
 

Spieltag: 05.05.2019 - 10:00 Uhr

 
SGM (SV Thalfingen) Elchingen - SGM Beuren - 2 : 5
 
Kader:
D. Madel, K. Sauter, S. Lotter, L. Vogt, N. Carstensen, B. Vögel, N. Wolf, F. Kuhn, E. Agirbas, L. Mayer, B. Preußner, M. Schulz, J. Künzl-Sälzle
 
Torschützen:
F. Kuhn, M. Schulz, E. Agirbas, N. Wolf, B. Vögel

Auch am 5. Spieltag gelang es uns nicht unsere Chancen zu unserer vollsten Zufriedenheit zu verwerten. Von Anpfiff an, setzten wir uns gut durch und spielten erfolgreich mit. Doch wir schafften es nicht den Ball ins Tor zu bringen. Somit kam es wie momentan des öfteren, dass wir in der 14. Minute den Gegentreffer hinnehmen mussten. 1 : 0 für uns noch keine Niederlage. Wir kämpften uns zurück und konnten somit durch F. Kuhn in der 22. Minute ausgleichen zum 1:1. So blieb es auch bis zum Pausenpfiff. Nach der Pause ging es dirket los. Wir hatten nun das Spiel im Griff und erhöhten in der 46. Minute zum 1:2 durch M. Schulz. Heute im Sturm, normalerweise im Tor. Glückwunsch. In der 57. Minute setzten wir uns wieder durch und E. Agirbas erzielte das 1:3 für uns. So ging es auch weiter. 60. Minute gelang es N. Wolf das runde ins eckige zu befördern und somit den Zähler auf 1:4 zu stellen. Wir blieben dran und es krönte sich mit dem 1:5 durch B. Vögel in der 67. Minute. Nachdem wir einen Gang zurück geschaltet haben, gelang es dem Heimverein in der 69. Minute nochmals zu einem Treffer. So blieb es aber auch und der Endstand ging verdient mit 2:5 an die SGM Beuren. Nach zwei Niederlagen am dritten und vierten Spieltag belohnten wir uns nun und möchten hierauf wieder aufbauen um die kommenden Spieltage wieder zurück zu finden. Ein Platz im Mittelfeld ist okay, aber nicht unser Ziel.

 

Kommendes Wochenende am 12.05.2019 um 10:00 Uhr in Bühl möchten wir den nächsten Sieg für uns entscheiden. Wir hoffen hier wieder auf zahlreiche Unterstützung.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 05.05.2019

 
ESC ULM - FC Silheim - 0:2
 
Kader:
J. Effinger, F. Ott, A. Dirr, M. Bertele (62. C. Pointner), R. Weidler, C. Greiner (86. J. Waldmann), A. Ansorge, T. Obermeier, L. Kratzmaier (78. D. Hartmann), S. Kratzmaier (55. S. Waldmann).
 
Torschützen:
C. Greiner ( 6. Minute), A. Ansorge (80. Minute).

Die nächsten sechs Punkte für unseren Klub! 

 

 

Martin Pointners Reservemannschaft gewann völlig verdient mit 4:0 gegen den ESC Ulm. Hier waren wir weitestgehend die spielstärkere Mannschaft und ließen so gut wie nichts anbrennen.

 

Tore erzielten Windeisen Pascal (32. Minute), Wolf Jonas (37. Minute), Hartmann Lukas (60. Minute) und Max Goßner in der 80. Minute.

Fast das gleiche Bild gab es bei den ersten Mannschaften, dort fielen aber nur zwei Tore.

 

Durch die erste richtige Chance ging man in der 6. Minute auch gleich in Führung. Andre Ansorge spielte von der linken Seite den Ball zentral zu Manuel Bertele, der die Kugel mit einem "no look Pass" zu Christian Greiner durchsteckte. Greiner lief alleine auf den Torwart Andrei Suck zu und versenkte das Ding flach rechts unten im Tor.

 

Erste Chance der Ulmer in der 15. Minute als Zylfiji Diedon eine Flanke von links in die Mitte brachte. Diese konnte Tobi Obermeier mit dem Kopf entschärfen, fiel aber genau vor die Füße von Benjamin Huber, der den Ball mit Außenrist knapp übers Tor haute.

 

Nach 29 gespielten Minuten schickte Robert Weidler den auf rechts gestarteten Alexander Emperle, der das Leder sofort auf Greiner weiterlegte und dieser in Richtung Grundlinie lief. Dort spielte er zurück in den Rückraum, wo er Manuel Bertele fand. Sein Abschluss aus zehn Meter ging haarscharf am linken Pfosten vorbei.

 

Die letzte Chance der ersten Halbzeit hatte Greiner in der 44. Minute.
Obermeier legte aus der Abwehr ein sagenhaftes Solo hin und lief weit in die gegnerische Hälfte, wo er die Pulle an Greiner weiter gab. Von der rechten Seite lief er in den Strafraum ein und schoss den Ball ebenfalls knapp links an der Kiste vorbei.

 

 

Nach der Halbzeit haute Lukas Kratzmaier mal wieder einen Kracher raus, als er durch Greiner vom 16er einen Pass abgelegt bekam. Aus 27 Meter nahm er den Ball direkt und alle Fans auf unserer Seite rissen schon die Arme hoch, doch Suck hatte was dagegen und fischte das Leder noch aus dem Winkel.

 

Ciwan Celik bekam in der 55. Minute einen langen Ball zugespielt und flankte in die Mitte zu Mergem Kajtazi, der kam aber nicht richtig an den Ball und Jens Effinger konnte den diesen sichern.

 

10 Minuten später hatten wir einen Freistoß in der eigenen Hälfte. Durch einen leichtsinnigen Ballverlust lief Kastriot Rexhaj in Richtung Strafraum. Er sah den völlig freistehenden Nole Stanic und legte quer, dieser haute das Ding aber links vor Effinger übers Tor.

 

Andre Ansorge machte in der 80. Spielminute endlich den Deckel drauf. 
Am Mittelkreis konnten wir den Ball erobern und der Konter lief über Greiner, der die Kugel links auf Ansorge weiter spielte. Ansorge lief nun 20 Meter alleine aufs Tor zu und konnte mit aller Ruhe den Ball im rechten Eck unterbringen.

 

Letzte Chance des Spiels hatte die Heimmannschaft aus Ulm durch Madi Cheesay, der einen langen Ball aus der eigenen Hälfte bekam. Er nahm den Ball im Strafraum mit der Brust an und drehte sich um die eigene Achse, wo er mit dem linken Fuß abzog.
Effinger konnte diesen Ball stark parieren und somit die Null im eigenen Kasten festmachen.

 

Hiermit können wir den vierten Sieg in Folge feiern und sind gleichzeitig nach fünf Spielen ungeschlagen. Diese Serie wollen wir auch nächste Woche fortsetzen, dort erwarten wir Tabellenführer Srbjia Ulm im Biberstadion und werden auch hier eine Topleistung abrufen! 

 

Fussball

 
D-Jugend - Verbandsspiel
 

Spieltag: 04.05.2019

 
SGM Ludwigsfeld - FC Silheim (D-Jugend) - 5:8
 
Kader:
Dominik Tobias, Martin Rabus, Jan Waldmann, Rani Hanan, Lukas Langenwalter, Robin Martin, Jonas Dirr, Jonas Hirnigel, Leon Geiger, Chris Bradt
 
Torschützen:
Martin 6x, Lukas 2x

Heute wurde wieder Fußball gespielt. Der Kampfgeist ist zurück. Es trafen zwei ebenbürtige Mannschaften aufeinander. Wir gingen als Sieger vom Platz weil wir es mehr wollten als Ludwigsfeld. Anfangs wusste der Gegner  nicht was passiert. 2+3 Minute Doppelschlag durch Martin. Bis zur 15. Minute ging das Spiel hin und her wobei der Gegner immer stärker wurde. Das Resultat war ein Doppelschlag von Ludwigsfeld in der 15+16 Minute zum 2:2. Dann in der 17. Minute wurde Lukas im Strafraum gefoult. Martin verwandelte souverän den Strafstoß zum 2:3 für uns. Durch einen kapitalen Abwehfehler kam Ludwigsfeld dann aber noch zum 3:3. Dies war auch der Halbzeitstand. Nach einer hervorragenden Halbzeitbesprechung gaben wir das Spiel nicht mehr aus der Hand. Überlegen erzielte Lukas in der 32+33 Minute die Treffer zum 3:4 und 3:5. Danach die Treffer zum 3:6 und 3:7 durch Martin in der 38+39 Minute besiegelten den heutigen Sieg. Dadurch das wir nicht aufgaben und uns nicht hinten reingestellt haben, kam Ludwigsfeld durch einen Konter noch zu dem Anschlusstreffer in der 49. Minute zum 4:7. In der 54. Minute wurde Lukas erneut im Strafraum gefoult. Martin verwandelt erneut per Strafstoß zum 4:8.

Auch der Konter der Gegner der zum 5:8 in der 56. Minute führte ließ uns kalt und wir gewannen das Spiel mit 5:8. Ein dickes Lob gilt dem Schiedsrichter Nico Taran Fuchs der sich durch die Ludwigsfelder nicht aus der Ruhe bringen ließ. Am Samstag den 11.05.2019 bestreiten wir um 11 Uhr in Silheim unser nächstes Spiel gegen den TSV Blaubeuren. Mit der Leistung die heute an den Tag gebracht wurde werden wir auch das Spiel gewinnen. Klasse Jungs!

 

 

 

 

Fussball

 
E-Jugend - Verbandsspiel
 

Spieltag: 03.05.2019 - 18:00 Uhr

 
SGM Ermingen : SGM Silheim/Bühl - 1: 3
 
Kader:
Gröger Tibias, Fink Julian, Bunger Felix, Birnthaler David, Radt Konstantin, Martinow Damian, Ertle Tim, Sonderholzer Tom, Senft Konstantin, Gaudio Silas
 
Torschützen:
Damian 2x, Silas 1x

Zum Auswärtsspiel beim Tabellenführer fuhren wir mit einem mulmigen Gefühl. Wir wussten nicht, was uns dort erwartet. Vorsichtig begonnen wir das Spiel. Durch einen Doppelschlag in der 9. und 10. Spielminute ( 0:1 Damian und 0:2 Silas) brachten wir etwas Ruhe ins Spiel. Im weiteren Spielverlauf hatte jede Mannschaft so ihre Chancen. Doch nach dem 0:3 durch Damian war das Spiel für uns gelaufen. Kurz vor Schluß betrieb der Gegner noch Ergebniskorrektur und konnte zum 1:3 verkürzen.

Wir konnten sehen, dass man mit Einsatz und Kampfwille auch gegen stärkere Gegner bestehen kann. Weiter so!!1

 

Fussball

 
E-Jugend - Verbandsspiel
 

Spieltag: 29.04.2019

 
SGM Silheim/Bühl - ESC Ulm II - 16 : 2
 
Kader:
Julian Fink, Tobias Gröger, Felix Büngert, David Birnthaler, Damian Martinow, Levi Titze, Tim Ertle, Silas Gaudio, Matthias Burkhart, Philipp Metz
 
Torschützen:
Tim Ertle 5, Damian Martinow 4, Silas Gaudio 3, David Birnthaler 2, Levi Titze 1, Matthias Burkhart 1

Unser erstes Spiel lief hervorragend. Es wurde ein toller Fußball gespielt.

Es wurde ganz deutlich - als Team kann man etwas erreichen.

Das 1:0 kam in der 8. Minute, dann kam aber gleich der Ausgleich zum 1:1.

Ab jetzt gings aufwärts, die Tore fielen eins nach dem anderen. Zur Pause Stand es dann 5 : 1. Die beiden Torwarte von uns, hatten heute nicht viel zu tun. Besonders toll hat heute Philipp Metz gespielt. Er machte eine super Vorlage für ein Tor. Jeder Einzelne hat super gespielt.

Zusammen geht es einfach besser. Weiter so Jungs!!!!!!

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 28.04.2019

 
FC Silheim - SV Grimmelfingen - 8:1
 
Kader:
J. Effinger, A. Dirr (61- F. Ott), T. Obermeier, S. Waldmann, M. Bertele, S. Kratzmaier, A. Ansorge, L. Kratzmaier (46. D. Hartmann), R. Weidler (63. C. Pointner), A. Emperle, C. Greiner
 
Torschützen:
C. Greiner (15), L. Kratzmaier (17, 45), M. Bertele (34, 90), A. Emperle (71, 82, 87)


Schützenfest im Biberstadion


Unsere Elf konnte sich mit einem 8:1 gegen den SV Grimmelfingen durchsetzen und festigte den 4.Tabellenplatz.


Die Partie der Reserve musste leider wegen Spielermangels der Gäste abgesagt werden.


In den ersten zehn Minuten passierte nicht so viel, beide Mannschaften tasteten sich erst einmal ab und versuchten ohne Fehler ins Spiel zu starten. Das gelang den Gästen aber nicht so ganz.


Christian Greiner versuchte sich nach Zuspiel von Manuel Bertele mit einer Drehung am Kapitän Tan Agvaz vorbei zu mogeln. Agvaz stellte das Knie raus und brachte somit Greiner zu Fall. Der Kapitän bedachte bei dieser Aktion jedoch nicht, dass er der letzte Mann war. Folgerichtig gab es die rote Karte für ihn und Grimmelfingen musste 80 Minuten in Unterzahl agieren.
Der anschließende Freistoß durch Simon Kratzmaier brachte leider nichts ein.


Die erste Chance der Gäste konnte durch Agha Anthony Ibiam in der 12. Minute verbucht werden. Ein Eckball von der rechten Seite wurde zunächst geklärt, aber dann von Außen in den Rückraum zu Ibiam gespielt. Dieser täuschte einen Schuss an, ging damit an Robert Weidler vorbei und versuchte es aus 16 Meter. Sein Abschluss ging knapp rechts am Tor vorbei.


Drei Minuten später das 1:0 durch Greiner. Zuvor schoss er den Ball nach Steilpass von Bertele links am Tor vorbei.
Die Grimmelfinger versuchten den Abstoß kurz raus zu spielen, hatten die Rechnung aber ohne Bertele gemacht. Dieser ergatterte einen Pass von der Abwehr und legte quer auf Greiner, der den Ball am Torwart Tobias Mutenzer vorbei ins rechte Eck schob.


Lukas Kratzmaier konnte in der 18. Minute zum 2:0 erhöhen. Bertele schickte Alex Emperle auf der rechten Seite, der am 16er Eck quer auf Kratzmaier legte. Er nahm das Leder einmal an und haute ihn flach ins rechte Eck.


Bertele konnte sich durch einen Fehlpass der Gäste den Ball erobern und lief 20 Meter alleine aufs Tor zu. In dieser Zeit dachte er wohl zu viel nach und schoss alleine vor Mutenzer den Ball in der 22. Minute rechts halb hoch am Tor vorbei.


Durch hervorragende Kombinationen im Mittelfeld bis in den 16er, stellte man das Ergebnis nach 34 gespielten Minuten auf 3:0
Andre Ansorge spielte Greiner den Ball durch, der die Pulle wieder in die Mitte zu Ansorge passte. Alleine vor Mutenzer legte er den Ball an ihm vorbei und Bertele musste nur noch einschieben.


Simon Kratzmaier stand in der 42. Minute am linken 16er Eck zum Freistoß bereit. Sein Versuch konnte Mutenzer mit schöner Flugeinlage über die Latte zum Eckall klären, die nichts einbrachte.


Burag Arslan hatte kurz vor der Halbzeit die zweite nennenswerte Chance für den SV Grimmelfingen. Einen Freistoß aus 24 Meter setzte er an den Querbalken und konnte geklärt werden. Unser Torwart Jens Effinger musste sich nicht bewegen, er hatte diesen Ball mit seiner jahrelangen Erfahrung sozusagen "rausgekuckt"!


Quasi mit dem Halbzeitpfiff schoss Lukas Kratzmaier uns mit einem Traumtor zur 4:0 Führung. Einen langen Ball konnte von der Abwehr zunächst geklärt werden, landete aber vor den Füßen von Bertele. Dieser "chippte" über die Abwehr zu Kratzmaier, der das Leder direkt nahm und rechts oben im Winkel versenkte!


Halbzeitstand 4:0




Direkt nach Wiederanpfiff fiel der Anschlusstreffer. Johannes Richter schlug einen diagonalen Ball zu Arslan, der komplett alleine vor Effinger stand und flach ins rechte Eck abschließen konnte.


Da man das Spiel nun ordentlich schleifen lies, einige Abspielfehler und Unsicherheiten drin hatte, dauerte es bis zur 65. Minute um die nächste Chance begutachten zu können.
Simon Kratzmaier schickte auf der rechten Seite Greiner, der in die Mitte zu den völlig freistehenden Christian Pointner und Bertele flankte. Torwart Mutenzer konnte diesen Versuch mit dem Fuß abfangen, der bei Bertele landete. Sein Abschluss konnte durch den heranstürmenden Alexander Rempel geblockt werden.


Fünf Minuten später das erste Tor durch Alexander Emperle, der sein Tor selbst einleitete. Er flankte von der rechten Seite in die Mitte zu Greiner, der den Ball stark herunter nahm und in die rechte Ecke schoss. Mutenzer konnte mit einer starken Reaktion zunächst parieren, beim Nachschuss von Emperle war er aber machtlos.


In der 74. Minute lief Steffen Halbgebauer links auf unsere Abwehr zu und spielte mit Johannes Richter einen Doppelpass. Halbgebauer lief nun alleine auf Effinger zu, konnte ihn aber nicht überwinden und Effinger hielt den Ball fest.


Franz Just musste in 78. Spielminute den Rasen verlassen. Nach erneutem Foulspiel zeigte ihm Schiedsrichter Hubert Übelhör die Gelb-Rote Karte.


Der eingewechselte Domenic Hartmann schickte Greiner auf der linken Außenbahn. Er sah, dass Emperle sich am langen Pfosten frei lief und brachte das Leder auch genau da hin. Alex Emperle haute den Ball in der 82. Minute zum 6:1 unter die Latte.


Jetzt klappte natürlich alles und es hagelte Chancen im Sekundentakt.


Emperle konnte in der 87. Minute seinen Hattrick schnüren. Nach Zuspiel von Greiner im Strafraum versenkte er den Abschluss im rechten Eck.


Den Lacher des Spiels brachte Torwart Mutenzer in der 90. Minute. Einen langen Ball von Pointner wollte der Keeper außerhalb des 16ers abfangen. Das Leder hüpfte vor ihm einmal auf und spang an ihm vorbei. Durch eine Kurzschlussreaktion riss er den rechten Arm hoch und spielte den Ball mit der Hand. Er wusste sofort was los war und nahm die rote Karte lachend entgegen.


Der anschließende Freistoß brachte Pointner aufs Tor, den der Ersatzkeeper nicht festhalten konnte und direkt vor die Füße von Bertele legte.
Wie ihr erahnen könnt, erhöhte Bertele zum 8:1 Endstand!

 

Fussball

 
D-Jugend - Verbandsspiel
 

Spieltag: 27.04.2019

 
FC Silheim - SGM Schießen/Roggenburg II (D-Jugend) - 6:3
 
Kader:
Dominik Tobias, Martin Rabus, Jan Waldmann, Rani Hanan, Lukas Langenwalter, Robin Martin, Jonas Dirr, Jonas Hirnigel, Leon Geiger
 
Torschützen:
Martin 3x, Lukas 3x

Im Gegensatz zu letzter Woche ging das Spiel heute komplett an der ganzen Mannschaft vorbei. Man merkte genau das man das Hinspielergebnis von 33:0 im Kopf hatte. Heute hat man nicht das gemacht was man in der Kabine besprochen hatte. Fussball ist ein Mannschaftssport, von dem man aber heute leider nichts sehen konnte. Lauter Einzelaktionen die kläglich vergeben und vom Gegner zunichte gemacht wurden, danach stehen bleiben und schauen was passiert, die Fehlersuche bei anderen und gefährliche Ballverluste beim von hinten raus spielen kann man so nicht an den Tag bringen. Wir können froh sein das wir das Spiel gewonnen haben, aber nicht weil wir besser waren sondern weil wir körperlich total überlegen waren. Das muss im nächsten Spiel das am Samstag den 04.05.2019 bei der SGM Ludwigsfeld II um 11 Uhr stattfindet besser gemacht werden. Ein großes Kompliment gilt dem Schiedsrichter Johann Mack der das Spiel stets im Griff hatte und eine überragende Schiedsrichterleistung an den Tag gelegt hat!

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 22.04.2019

 
TSV Holzheim - FC Silheim - 2:3
 
Kader:
J. Effinger, F. Ott, J. Waldmann, A. DIrr, R. Weidler, C. Greiner, S. Waldmann, C. Pointner, T. Obermeier (61. A. Ansorge), L. Kratzmaier (66. A. Emperle), S. Kratzmaier (89. M. Hander)
 
Torschützen:
C. Greiner (7, 32, 66).

Sechs aus möglichen Neun Punkten gegen den TSV Holzheim geholt!

 

Unsere Damenmannschaft musste sich leider mit 0:11 geschlagen geben. Die Holzheimerinnen ließen unseren Mädels absolut keine Chance und kontrollierten das Spiel in voller Länge.


Anderst lief es bei unserer Reservemannschaft, die setzten sich mit einem 3:1 im Derby durch.

 

Die Tore:

 

Manuel Bertele tanzte in der 21. Minute auf drei Quadratmeter zwei Spieler aus und flankte auf den linken Pfosten, wo Stefan Hartmann frei stand. Sein Abschluss wäre vermutlich vorbei gegangen, schoss aber Torwart Jörg Mayer an und die Kugel landete im Tor.

 

Drei Minuten später brachte Hartmann einen Eckball in die Mitte. Dieser wurde von einem Holzheimer unglücklich verlängert und Andi Pointner, der am langen Pfosten stand, hämmerte den Ball unter die Latte.

 

In der 72. Minute hatte die Heimmannschaft einen Eckball, dieser konnte durch ein hin und her im Strafraum nicht geklärt werden. Bis Felix Pietschmann an die Pulle kam und an Rankl vorbei legte.

 

Andi Pointner konnte fünf Minuten später den Schlusspunkt setzen. Er spielte mit Bertele einen Doppelpass und lief nun von der rechten Seite auf den Keeper zu. Sein erster Versuch durch einen Heber landete am Querbalken, prallte aber genau vor die Füße von Pointner ab. Jetzt natürlich kein Problem mehr für ihn.

 

Im großen und ganzen ging der Sieg absolut in Ordnung, durch vereinzelte Fehler und schlechte Chancenverwertung ließ man den Gegner aber viel zu lange am Spiel teilhaben.

 

Die erste Mannschaft konnte einen 3.2 Sieg krönen!

 

Stefan Schneiderhan hatte die erste kleine Möglichkeit in der zweiten Minute. Einen Freistoß aus 30 Meter schoss er links flach am Pfosten vorbei, den hätte Effinger aber auch locker gehabt.

 

Unsere erste Chance ließ nicht lange auf sich warten. Lukas Kratzmaier spielte vom Zentrum aus einen Ball rechts zu Jochen Waldmann, der am Gegenspieler vorbei ins Zentrum ging. Christian Pointner ließ das Zuspiel clever durch und somit kam Steffen Waldmann am linken 16er Eck an den Ball. Sein Abschluss ging links am Tor vorbei.

 

Nach einer Balleroberung im Mittelfeld kam Pointner an die Kugel, der den Ball sofort auf den starteten Christian Greiner durchsteckte. Mit seinem enormen Tempo lief er in der siebten Minute alleine auf Torwart Jaksch zu und versenkte den Ball flach im linken Eck!

 

Lukas Kratzmaier brachte in der 14. Minute einen Freistoß vom rechten Halbfeld in die Mitte. Dieser segelte komplett durch und kam schlussendlich am langen Pfosten zu Pointner. Er traf den Ball aber nicht richtig und Jaksch konnte problemlos aufnehmen.

 

In der 27. Minute entschärfte Effinger einen Hochkaräter. Philipp Gold eroberte sich im Mittelfeld den Ball und rannte auf unsere Abwehr zu. Er konnte sich gegen Andi Dirr durchsetzen und lief in den Strafraum ein. Effinger machte sich ganz breit und konnte Golds Abschluss mit einer blitzschnellen Fußabwehr zum Eckball klären, der nichts einbrachte.

 

Fünf Minuten später spielte Simon Kratzmaier den Ball rechts auf Jochen Waldmann, der erneut nach innen zog und den Ball in die Mitte spielen wollte. Sein Pass wurde abgefälscht und landete bei Greiner. Der nahm ihn rechts vor dem Tor einmal an haute ihn halb hoch ins linke Eck, Jaksch konnte bei diesem Treffer zum 2:0 nur zuschauen!

 

Kurz danach die nächste dicke Chance durch Greiner. Pointner spielte nach Zweikampfgewinn einen langen Ball auf Greiner, der sich gegen zwei Abwehspieler am rechten 16er Eck durchsetzen musste. Durch einen perfekt ausgeführten Ronaldo Hackentrick schaffte er das auch und schloss sofort mit seinem schwachen linken Fuß ab.
Er brachte aber keinen richtigen Druck dahinter und sein Abschluss ging in die Arme von Keeper Jaksch.

 

Mike Fischer konnte in der 36. Minute den Anschlusstreffer erzielen.
Er hatte zentral den Ball und lief auf unseren Strafraum zu, dort hatten wir drei mal die Möglichkeit zu klären. Das schafften wir aber nicht und Fischer blieb an der Kugel, der diese an der linken Seite mit einem Heber über Effinger im Tor versenkte!

 

Die letzte Chance vor der Halbzeit hatten wir. Greiner bekam von Steffen Waldmann den Ball und setzte sich im Laufduell durch. Er kam knapp vor dem Torwart an das Leder und spitzelte es in Richtung Tor an ihm vorbei. Dominik Kraus konnte vor der Linie und dem heranstürmenden Waldmann klären.


Halbzeitstand 2:1


Sofort nach Wiederanpfiff zwei riesen Chancen für uns. Einen Einwurf der Holzheimer konnten wir abfangen und der Ball kam zu Pointner, der rechts auf Greiner legte. Sein sofortiger Abschluss konnte Jaksch mit einer Faustabwehr zum Eckball klären.


Diesen brachte Simon Kratzmaier an den langen Pfosten, wo Steffen Waldmann völlig frei stand und ihn direkt nahm. Christian Jaksch lenkte das Leder mit einer Sensationstat über die Latte, den muss man erstmal halten!
Der darauffolgende Eckball brachte dann nichts ein.

 

Eine Minute später spielte Gold einen Pass rechts zu Michael Kraus, der es aus spitzem Winkel versuchte. Das war für Effinger aber zu harmlos und er parierte sicher.

 

Simon Kratzmaier brachte erneut einen Eckball in die Mitte, wurde aber durch einen Kopfball geklärt. Im Halbraum stand Pointner, der sich dort gegen zwei Spieler durchsetzen konnte und rechts auf Greiner legte. Sein Abschluss wurde zunächst geblockt, landete aber bei Robert Weidler. Sein Knaller aus zehn Meter prallte gegen die Latte und wurde geklärt.

In der 54. Minute bekam Gold einen langen Ball vom Mittelfeld und lief in den 16er ein. Er hatte aber noch 2 Gegenspieler an der Seite und Florian Ott konnte kurz vor dem Abschluss klären.

 

Michael Kraus bekam einen Einwurf zugeworfen und spielte rechts auf Gold, der sich gegen Dirr im Zweikampf durchsetzte. Er probierte es aus 16 Meter, aber der Ball landete wieder in Effingers Armen.

 

Der eingewechselte Andre Ansorge eroberte sich im Zentrum den Ball und spielte per Hacke auf Pointner. Er lief von rechter Seite in den Strafraum ein und legte in der 70. Minute links auf Greiner, der ohne Probleme links einschob und seinen Hattrick krönte!

 

Jetzt drückten die Hausherren auf den Anschlusstreffer und schaftten diesen auch. In der 77. Minute flankte Dominik Kraus von rechts auf den langen Pfosten, wo man Fischer komplett alleine lies. Fischer köpfte über Effinger zum 3:2 ins rechte Eck!

 

Gleich danach fast der Ausgleichstreffer. Es bildete sich ein großes Getümmel, nachdem man den Ball nicht aus dem 16er bekam. Plötzlich kam Gold an den Ball und schloss sofort ab, Effinger war zum Glück zur Stelle und konnten diesen Versuch wieder vereiteln!


Das war die letzte nennenswerte Möglichkeit im Spiel.
Manchmal muss es halt auch ein "dreckiger" Sieg sein und der geht auch völlig in Ordnung.


Die Holzheimer machten es uns durch hohem Einsatzwillen und großen Kampf aber auch richtig schwer!

 

Mal wieder im Blickpunkt ganz klar Christian Greiner, der mit seinem Hattrick viel zum Sieg beisteuerte. Den Rest der Truppe muss man natürlich auch loben, ohne gute Teamleistungen funkioniert gar nichts.

Wir wünschen unseren Freunden aus Holzheim viel Erfolg und gut Kick für den Rest der Saison!

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 14.4.2019

 
FC Hüttisheim - FC Silheim - 1:2
 
Kader:
J. Effinger, T. Obermeier (46. J. Waldmann), A. Dirr, D. Hartmann, A. Ansorge, L. Kratzmaier (57. S. Kratzmaier), C. Pointner, F. Ott (66. R. Weidler), S. Waldmann, A. Emperle, C. Greiner
 
Torschützen:
T. Obermeier (37.), C.Pointner (81), M. Dursun (90)

Der FC Silheim nimmt 6 Punkte aus Hüttisheim mit nach Hause! 

 

Unsere Reserve gewann verdient mit 6:2, obwohl es anfangs nicht danach aussah.
Unser Team versuchte das Spiel zu machen, scheiterte aber immer wieder durch ein unsauberes Passspiel an sich selber. In der 20. Spielminute verwandelte Dominik Schmid einen berechtigten Elfmeter zum 1:0. Robert Weidler konnte acht Minuten später zum 1:1 ausgleichen. Kurz vor der Halbzeit erhöhte der Gegner mit ihrem zweiten Torschuss durch Matthias Haags auf 2:1.

Nach einer kurzen Halbzeitpause kam unser Team dann besser ins Spiel. Wiederrum Weidler (heute die falsche 9) glich nach einer schönen Kombination aus. Mario Hander sorgte in der 51. Spielminute für die erste Führung ehe Tobi Ott nur 4 Minuten später mit einem 19 Meter „Pfund“ auf 4:2 erhöhte. Andi Pointner lies dem gegnerischen Torspieler keine Chance und machte in der 63. Spielminute seinen 16. Saisontreffer. Den Schlusspunkt setzte unser „Lord“ Polzer, der in der Schlussminute nach einer schönen Vorlage von Stimpfig sein Tor erzielte.

 

Da unser Team sich in der zweiten Halbzeit eine Reihe von guter Tormöglichkeiten erspielte und der FC Hüttisheim keine Torchance mehr hatte ging dieser Sieg auch in dieser Höhe völlig in Ordnung.

 

Noch hervorzuheben ist unser neu gewonnener Torwart Stefan Ziegler. Er ist seit längerem im Trainingsbetrieb dabei und konnte bei diesem Spiel bei der Reserve sein Debüt feiern! 

 

 

Bei unserer ersten Mannschaft war es von Anfang an ein sehr umkämpftes Spiel, wo sich beide Mannschaften immer wieder kleinere Chancen herausspielten. In der 37. Spielminute war es Tobi Obermeier, der nach einer Flanke von Pointner, mit einem herrlichen Kopfball das 1:0 für den FCS besorgte. Mit diesem Ergebniss ging es dann auch in die Halbzeit.
Immer wieder kleinere Fouls und Nicklickeiten bestimmten die Anfangsphase der zweiten Halbzeit. Erst in der 81. Spielminute dann das nächste Highlight. Nach einem herrlich vorgetragenen Konter legte Kratzmaier Simon noch auf Pointner quer, der dann keine Probleme mehr hatte den Ball im Tor unter zu bringen. Mit dem Schlusspfiff bekamen wir durch einen Distanzschuss vom Mert Dursun noch den Anschlusstreffer, wobei man sich hier fragen muss ob der Ball wirklich hinter der Linie war.
Mit einem verdienten Auswärtserfolg eroberte unsere erste Mannschaft den vierten Tabellenplatz zurück.

 

Wir wünschen allen Lesern ein frohes und gesundes Osterfest und sehen uns am Ostermontag um 13 Uhr bzw. 15 Uhr beim TSV Holzheim!!

 

Fussball

 
D-Jugend - Verbandsspiel
 

Spieltag: 13.04.2019

 
SGM Unterweiler - FC Silheim (D-Jugend) - 0:6
 
Kader:
Dominik Tobias, Martin Rabus, Jan Waldmann, Rani Hanan, Lukas Langenwalter, Robin Martin, Jonas Dir, Jonas Hirnigel, Levi Titze
 
Torschützen:
Lukas 3x, Robin 1x, Jonas D. 1x, Martin 1x

Das heutige Spiel gegen den Tabellenführer war in der Anfangsperiode wie erwartet sehr schwer und anspruchsvoll. Die Mannschaft setzte aber das um was ihr in der Kabine auf den Weg gegeben wurde. Das wichtige Tor zum 0:1 für uns erzielte Lukas in der 6. Minute. Danach kamen wir wie Unterweiler zu der ein oder anderen Torchance. Doch das erlösende Tor zum 0:2 (gleichzeitig der Halbzeitstand) durch Robin bescherte uns dann den endgültigen Durchbruch. Die ganze Mannschaft von A-Z hatte Lust auf Fussball. Dieses wurde durch Kampfgeist und Teamverhalten gezeigt. In der zweiten Halbzeit kam der Gegner zwar ab und zu mit der ein oder anderen Torchance vor unser Tor , die dann aber vom ganzen Team vereitelt wurde. Das 0:3 durch Lukas in der 35 Minute, 0:4 durch Jonas D. in der 37 Minute , 0:5 durch Lukas in der 52 Minute und das 0:6 durch Martin in der 58. Minute besiegelten den überaus verdienten Sieg gegen den Tabellenführer. Jeder einzelne Spieler hat Anteil an diesem wichtigen Sieg. Klasse Jungs. Ein großes Dankeschön gilt Levi Titze der uns aus der E-Jugend ausgeholfen hat. Er wurde vom ganzen Team sofort integriert und hat somit ebenfalls ein klasse Spiel abgeliefert. Unser nächstes Spiel findet am 27.04.2019 zu Hause in Silheim um 11 Uhr gegen die SGM Schießen/Roggenburg statt. Über ein zahlreiches Erscheinen und Anfeuern würden wir uns freuen.

 

Fussball

 
B-JUGEND - Verbandsspiel
 

Spieltag: 07.04.2019 - 10:00 Uhr

 
SGM Beuren - SGM Buch - 1:2
 
Kader:
M. Schulz, R. Fiebig, J. Klingler, L. Vogt, N. Carstensen, N. Wolf, S. Lotter, E. Agirbas, L. Mayer, D. Madel, F. Kuhn, B. Vögel, J. Künzl-Sälzle, B. Preußner, M. Linder
 
Torschützen:
L. Mayer

Wir empfingen im Heimspiel die SGM Buch. Der Gegner war bekannt und sollte nicht unterschätzt werden. In den ersten Minuten bewiesen wir aber das wir diesen Gegner locker im Griff haben können. Die ersten Tor Chancen führten jedoch nicht zum Erfolg. Nach circa 10 Minuten pendelte sich das Spiel ein und es gab ein hin und her auf dem Platz. Doch der Gegner hatte bis zur Halbzeitpause keine gefährliche Torchance. Nach der Pause fanden wir anfangs schwer ins Spiel und so kam es, dass nach einem Eckball in der 60. Minute das 0:1 für die SGM Buch fiel. Ohne Gegenwehr kam der gegnerische Stürmer frei zum Ball und versenkte diesen.

Als wir uns dann wieder gefangen haben überzeugten wir wieder im Spiel. So schafften wir durch clevere Spielzüge und Zusammenhalt den Ausgleich in der 77. Minute zum 1:1 durch L. Mayer.

Wir waren weiterhin überlegen und hatten 3-4 Chancen die wir einfach versenken müssen. Der Gegner hatte weiterhin bis zur 80. Minute keine gefährliche Torchance, die für M. Schulz schwierig geworden wäre. Doch manchmal trifft einen das Pech wieder.

Nur noch eine halbe Minute war zu spielen. Eckball für die SGM Buch. Wieder unterschätzten wir diese Standards und verloren somit das Spiel 1:2. Nach dem Tor kam der Schlusspfiff.

Wir selbst haben uns dies eingeschenkt, da wir wieder einmal nicht die rechtzeitigen Abschlüsse fanden, uns zuviel Zeit beim Spiel Aufbau lassen und nicht konsequent zusammen spielen. Aber egal. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Nach nun zwei Siegen und einer Niederlage lassen wir nicht die Köpfe hängen und geben die kommende Woche wieder unser bestes. Anspiel ist am 14.04.2019 in Dellmensingen um 11:00 Uhr.

 

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 07.04.2019

 
FC Silheim - SV Offenhausen - 1:1
 
Kader:
J. Effinger, J. Waldmann, D. Hartmann (76. L. Kratzmaier), A. Dirr, R. Weidler, C. Greiner, A. Ansorge, S. Waldmann, T. Obermeier (65. C. Pointner), A. Emperle, S. Kratzmaier (84. F. Ott)
 
Torschützen:
Steffen Waldmann (7.Minute), Sahin Özgün (26.Minute)

Super starke Leistungen unserer beiden Teams gegen den SV Offenhausen!

 

Die zweite Mannschaft setzte sich mit einem 1:0 gegen den Tabellenführer durch.
Jonas Wolf brachte uns in der 20sten Minute per Elfmeter in Führung. Kurz vor der Halbzeit musste man leider mit einem Mann weniger weiterspielen, Lukas Hartmann sah die gelb-rote Karte.
In der Folge hatte man genug Chancen um auf ein höheres Ergebnis zu kommen, konnte diese aber nicht nutzen. Durch einen harten Kampf und starkem Einsatzwillen konnte man dieses Ergebnis erzielen!

Bärenstarke Leistung!!

 

 

 

 

Unsere erste Mannschaft sicherte sich ein 1:1 Unentschieden.

Steffen Waldmann konnte uns in der siebten Minute in Führung bringen.
Nach 26 Minuten glichen die Gäste durch Sahin Özgür aus.

Es war ein sehr ansehnliches Spiel, auf beiden Seiten gab es viele Chancen. Konnten aber von beiden Mannschaften nicht zum Erfolg genutzt werden.

 

Hätte man seine vielen Konter richtig zu Ende gespielt, wäre evtl ein Sieg drin gewesen.
Wenn man das ganze Spiel betrachtet, ist das Remis aber völlig in Ordnung.

 

 

Fussball

 
D-Jugend - Verbandsspiel
 

Spieltag: 06.04.2019

 
FC Silheim - SGM Herrlingen II (D-Jugend) - 2:2
 
Kader:
Dominik Tobias, Martin Rabus, Leon Geiger, Jan Waldmann, Rani Hanan, Lukas Langenwalter, Jonas Hirnigel, Tim Ertle, Damian Martinow
 
Torschützen:
Martin Rabus 2x

Nachdem wir in der 1. Minute durch Martin in Führung gegangen waren vereitelte der gegnerische Torwart die ein oder andere Chance zum 2:0. Wie es im Fußball so ist bekamen wir in der 22. Minute den Ausgleichstreffer zum 1:1. Doch es schien das Fortuna auf unserer Seite ist und wir kamen durch einen Handelfmeter zum gleichzeitigen Halbzeitstand von 2:1 ebenfalls durch Martin. Doch in der zweiten Halbzeit verließ uns das Glück und wir bekamen den Ball einfach nicht rein. In der 48. Minute kam dann das 2:2. Durch Glanzparaden unseres Torwarts Dominik konnten wir das 2:2 über die Zeit schaukeln. Allerdings müssten wir durch die ganzen vergebenen Torchancen das Spiel mindestens zweistellig gewinnen. Danke an Tim Ertle und Damian Martinow die uns aus der E-Jugend grandios unterstützt haben.

 

 

 

Fussball

 
TSG Söflingen - FC Silheim - Verbandsspiel
 

Spieltag: 31.03.2019

 
TSG Söflingen - FC Silheim - 2:1
 
Kader:
J. Effinger, D. Hartmann, F. Ott, M Bertele (46. J. Waldmann), C. Greiner, A. Ansorge, S. Waldmann (88. S. Kratzmaier), C. Pointner, T. Obermeier, L. Kratzmaier (46. R. Weidler), A. Emperle
 
Torschützen:
Mario Orlogi (6), Dominik Hartmann (48), Dennis Schlander (88).

Zwei herbe Niederlagen gegen die TSG Söflingen!
Unsere zweite Mannschaft musste sich mit 4:2 geschlagen geben. Markus Tischer und Christian Halbauer brachten die Hausherren in Führung. Andreas Pointner konnte mit einem Doppelschlag noch vor der Halbzeit ausgleichen. Leider konnte man die kleine Überlegenheit nicht nutzen und musste den nächsten Gegentreffer durch Anton Baur hinnehmen. Florian Zumsteg erhöhte noch auf 4:2 und besiegelte somit die Niederlage.

Sehr schmerzhaft war es auch bei unserer ersten Mannschaft, hier verlor man bitter mit 2:1.

Wir kamen sehr gut ins Spiel und hatten in der dritten Minute die erste Chance. Manuel Bertele steckte den Ball auf die linke Seite zu Christian Pointner durch. Torwart Deniz Meyer kam raus und war knapp vor Pointner zur Stelle.
Den Abstoß von Meyer eroberte Andre Ansorge im Mittelfeld und spielte auf den rechten Flügel zu Alexander Emperle, der den Ball halb hoch auf Christian Greiner passte. Er verlor aber den Zweikampf gegen Dennis Schlander, der das Leder zur Seite klären konnte. Kurz danach musste man den ersten Gegentreffer hinnehmen! Ein langer Ball der Söflinger kam in den 16er, den Jens Effinger mit der Faust klären wollte. Sein Klärungsversuch landete direkt vor den Füßen von Mario Orlogi, der nahm das Ding sofort volley und traf in der sechsten Minute ins Netz.

Zwei Minuten später brachte Lukas Kratzmaier aus rechter Position einen Freistoß in den Fünfer, wo Pointner völlig frei stand, den Ball aber drüber haute. In der 20sten Minute drang Nahom Kidane von der linken Seite in den 16er ein, Tobias Obermeier stellte seinen Körper rein und Kidane ging zu Boden. Schiedsrichter Albert Walker war das zu wenig und er entschied auf Abstoß, da der Ball ins Toraus gegangen war.
Kratzmaier schlug in der 28sten Minute einen langen Ball auf Pointner, der das Leder zu Greiner tropfen lies und dieser rechts außen auf Bertele spielte. Emperle lies sich nach hinten fallen und bekam den Ball zurückgelegt. Er versuchte es eins gegen eins und ging in den 16er, kurz vor dem Abspiel in die Mitte konnte der Ball aber geklärt werden. Nach 38 gespielten Minuten bekam Greiner am Mittelkreis das Leder und trieb ihn nach vorne. Bertele ging auf die linke Seite und Greiner lupfte den Ball über die Abwehr zu ihm. Torwart Meyer kam raus, verschätzte sich aber erheblich und Bertele konnte sich das Ding sichern. Er versuchte es mit einem Heber, aber Kapitän Andreas Gipper stand goldrichtig auf der Linie und konnte mit einem Kopfball klären. Kurz vor der Pause kam Leon Buchholz durch einen Ballverlust an den Ball und spielte quer auf Sven Schindler, der sofort Kidane auf der rechten Seite schickte. Steffen Waldmann sah keine andere Möglichkeit als das taktische Foul zu ziehen, was die richtige Entscheidung war. Buchholz konnte den Freistoß aus 23 Meter aber nicht in Richtung Tor bringen und schlug den Ball in die Mauer.

Das war die letzte Akton im ersten Durchgang! 1:0 zur Halbzeit

Nach der Pause konnten wir nach drei Minuten ausgleichen. Greiner hatte im Zentrum das Leder und steckte es auf Dominik Hartmann durch, der mittlerweile auf dem linken Flügel spielte. Ganz alleine lief er auf Meyer zu und versenkte den Ball flach in die rechte Ecke. Hartmann stand aber wohl ein paar Zentimeter im Abseits, was Schiedsrichter Walker übersah.
Der eingewechselte Mounir Barray bekam in der 58 Minute nach mehreren Stafetten den Ball kurz vor dem 16er, sein Abschluss aus 20 Meter ging rechts ganz knapp am Tor vorbei. Alexander Jann (eingewechselt) lief von rechts in Zentrum ein und spielte links auf den ebenfalls eingewechselten Granit Hashani. Der stand völlig frei vor Effinger, schlug den Ball aber in der 75 Minute drüber. Zehn Minuten später spielte Robert Weidler einen langen Ball nach vorne zu Greiner, der mit einem Kopfball auf Pointner verlängerte. Dieser konnte das Zuspiel nicht richtig kontrollieren und Schlander konnte wieder klären. Weidler leitete zwei Minuten später die nächste Chance ein, als er sich im Mittelfeld den Ball ergatterte und auf den Strafraum zulief. Dort legte er quer auf Hartmann, der mit einer Finte am Gegenspieler vorbei kam und ins Zentrum lief. Sein Versuch aus 18 Meter ging knapp übers Tor. In der 87 Minute kam es dann zu dem besonders bitteren Gegentreffer. Benjamin Nolle schlug einen langen Ball quer auf links zu Hashani. Effinger kam raus, war aber viel zu spät dran und mähte Hashani um.
Schlander trat zum Elfmeter an und haute den Ball zugunsten der Söflinger in die rechte Ecke!
Die letzte Chance des Spiels hatten dann noch wir. Greiner bekam im Zentrum den Ball und spielte auf Emperle, der in den Strafraum eindrang. Das Leder wird erst geblockt und Emperle wollte sich ihn zurück erobern. Dieser wird hierbei klar am Trikot gezogen, wurde aber nicht geahndet und der Ball wurde geklärt.
Kurz danach pfiff Walker ab.
Sichtlich enttäuscht müssen wir die Niederlage hinnehmen, ein Unentschieden wäre auf jeden Fall verdient gewesen. Mund abwischen und weiter machen, nächste Woche gibts den nächsten Knaller!

Trotz alle dem gratulieren wir der TSG zum Sieg und wünschen noch viel Erfolg für die restliche Runde.

 

Fussball

 
B-JUGEND - Verbandsspiel
 

Spieltag: 31.03.2019 - 10:00 Uhr

 
SGM (SF Schießen) Roggenburg - SGM Beuren - 2 : 4
 
Kader:
M. Schulz, R. Fiebig, S. Lotter, L. Vogt, K. Sauter, J. Klingler, B. Vögel, N. Wolf, E. Agirbas, L. Mayer, F. Kuhn, N. Carstensen, D. Madel, L. Wiedenmann, J. Künzl-Sälzle
 
Torschützen:
S. Lotter, N. Carstensen, N. Wolf (II)

Nach dem ersten Spieltag und dem ersten Sieg zuhause, schauten wir positiv auf den zweiten Spieltag gegen die SGM Roggenburg. So war es auch. In den ersten Minuten schafften wir es gleich in unser Spiel zu finden. Somit gingen wir auch in der 16. Minute durch einen schönen Eckball von N.Wolf auf S.Lotter mit 0:1 in Führung. Dnach machten wir weiter Druck und erhöhten in der 33. Minute auf 0:2 durch N. Carstensen. Danach kam der Einbruch. Wir schafften es nicht mehr richtig die Konzentration oben zu halten und spielten einige Fehlpässe in den gegnerischen Raum. So musste es kommen und wir nahmen den Anschlusstreffer in der 31. Minute zum 1:2 hin.

Durch diesen Treffer wurden wir nochmals aufgeweckt und schafften es dann in einem ausgeglichenen Spiel den Vorsprung zum 1:3 durch N. Wolf herauszuspielen. Dann kam der Pausenpfiff. Kurz ein paar taktische Worte und es ging wieder weiter. Anders als erwartet und besprochen. Wir kamen nicht mehr ins Spiel und wurden somit immer mehr dem Druck des Gegners ausgesetzt. Da geschah es in der 51. Minute. Die SGM Roggenburg schenkte uns nochmals eins ein und kam mit 2:3 näher. Fast wäre es noch zu einem unentschieden gekommen, wenn der Abschluss des Gegners nicht noch den Pfosten ins aus gestreift hätte.

Wir fanden erst wieder zur Mitte der zweiten Halbzeit ins Spiel und kämpften uns dann zurück. Nun waren wir wieder am Drücker und erhöhten auf 2:4 in der 60. Minute. Nun lag es an uns das Spiel so zu halten. Es wurden beidseitig mehr lange Bälle geschlagen und ein richtiger Spielfluss zum Ende kam nicht mehr rein. Wir schafften es aber trotz allem bis in die 80. Minute zum Pfiff den Stand von 2:4 zu halten und sind somit mit dem zweiten Spieltag und einem zweiten Sieg sehr zu Frieden.

 

Kommende Woche stehen wir wieder in Bühl auf dem Platz und empfangen hier die SGM Buch bei uns Zuhause. Start wie gewohnt Sonntag um 10:00 Uhr.

 

Fussball

 
E-Jugend - Turnier
 

Spieltag: 25.03.2019

 
Hallenturniere E-Jugend

In der Hallenrunde nahmen wir an insgesamt 8 Turnieren teil.

Die Ergebnisse waren wie folgt:

09.12.2018 beim SV Beuren: 3. Platz von 8 Mannschaften

15.12.2018 beim SC Bubesheim: 5. Platz von 10 Mannschaften

29.12.2018 beim SV Thalfingen: 9. Platz von 10 Mannschaften

30.12.2018 beim FC Günzburg: 3. Platz von 8 Mannschaften

20.01.2019 beim TSV Pfuhl: 6. Platz von 8 Mannschaften

26.01.2019 bei der SGM Holzheim/Nersingen: 3. Platz von10 Mannsch.

03.02.2019 beim SV Pfaffenhofen: 3. Platz von 8 Mannschaften

10.03.2019 bei der Eintracht Autenried: 4. Platz von 5 Mannschaften

 

Tolle Leistung Jungs!!! Hervorzuheben ist auch die tolle Kameradschaft und der Zusammenhalt innerhalb des Teams.

Vielen Dank auch an die Eltern und Fans für die tolle Unterstützung während der Hallensaison. Gratulation für den 1. Platz in der Fanwertung beim Turnier des SV Pfaffenhofen.

 

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 24.03.2019

 
FC Silheim - SV Nersingen - 5:0
 
Kader:
J. Effinger, A. Dirr, M. Bertele (40. D. Hartmann), F. Ott, C. Greiner (88. D. Kast), A. Ansorge, C. Pointner (60. J.Waldmann), L. Kratzmaier (76. S. Kratzmaier), T. Obermeier, A. Emperle
 
Torschützen:
C. Greiner (6; 27; 69; 80), L. Kratzmaier (45)


Hochverdienter Derbysieger! 
Beide Mannschaften konnten sich souverän und mit starken Leistungen gegen den SV Nersingen durchsetzen.
Die zweite Mannschaft gewann mit 4:1 und war über die meiste Zeit die spielbestimmende Mannschaft. Lediglich in der zweiten Halbzeit hatte man ein paar Schwächephasen. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 2:1 konnte man gut abwenden und durch zwei Doppelschläge von Andi Pointner den 4:1 Endstand festmachen!
Tore erzielten:
Mario Hander, Lukas Hartmann, Michael Buchholz, 2mal Andres Pointner.
Die erste Mannschaft lies ihrem Gegner absolut keine Chance. Durch überragende Teamleistung gewann man bei herrlichem Wetter gegen den Erzrivalen mit 5:0!
Bei der ersten Möglichkeit im Spiel ging man in der sechsten Minute in Führung.
Florian Ott spielte von der rechten Verteidigungsposition aus ins Zentrum zu Lukas Kratzmaier, der den Ball gerade so zu Manuel Bertele weiter spitzelte. Bertele schickte Alex Emperle, der auf dem rechten Flügel ins Tempo gegangen war und sofort in die Mitte zu Christian Pointner flankte. Pointner stand völlig frei am langen Pfosten und köpfte nochmal quer zu Christian Greiner, der nur noch einnicken musste.
Starke Kombination unserer Leute und spielte uns natürlich sehr gut in die Karten.
In der achten Minute hatten die Gäste durch einen Freistoß eine kleine Chance. Die Flanke konnte Jens Effinger aber leicht und locker herabfangen.
Lukas Kratzmaier brachte in der 12ten Minute ebenfalls einen Freistoß in die Mitte. Diese Flanke unterschätzte aber Torwart Andreas Mack und unterflog diesen Ball. Pointner am langen Pfosten war vermutlich zu überrascht und konnte diesen Fehler per Kopf nicht verwerten, der Winkel zum Tor war aber auch ziemlich knapp.
Die nächste große Chance leitete Bertele ein, der mit einem schönen Lupfer über die Abwehr Greiner in Richtung Tor schickte. Sein sofortiger Abschluss in der 22sten Minute wurde von Mack stark gehalten und zur Ecke geklärt, die nichts einbrachte.
Fünf Minuten später dann fast der selbe Spielzug wie zum 1:0. Kratzmaier schickte Emperle wieder auf rechts, der sich gegen zwei Nersinger durchsetzte und in den 16er eindrang. Emperle kuckte einmal in die Mitte und flankte flach zum völlig freistehenden Greiner. Der hatte damit keine Probleme und schob das Leder zum 2:0 an Mack vorbei.
Nersingen hatte nicht arg viel vom Spiel, sie wurden lediglich durch Standards ein wenig gefährlich.
Effinger war aber in diesen Situationen ein starker Rückhalt und konnte in der 32sten Minute den nächsten Freistoß pflücken.
Nach 35 gespielten Minuten mussten wir leider nur noch zu zehnt weiterspielen, da Andi Dirr völlig zurecht die gelb-rote Karte sah.
Das brachte uns kurzzeitig aus der Rolle und die Nersinger drückten auf den Anschlusstreffer.
Adrian Reichenberger bekam einen langen Ball auf die rechte Seite gespielt, der diesen gut mitnahm und nach innen zog. Am Strafraumeck kam er dann zum Abschluss, aber der Schuss ging weit drüber.
Das war es dann auch schon wieder mit der Druckphase und wir waren wieder am Zug. Begünstigt durch einen Fehlpass der Gäste kam Pointner an den Ball, der Andre Ansorge auf rechts schickte.
Durch eine Körpertäuschung kam er am Gegenspieler vorbei und zog in die Mitte, wo er mit seinem starken linken Fuß abzog. Mack konnte sich dieses mal wieder auszeichnen und lenkte den Ball in der kurzen Ecke über die Latte.
Quasi zum Halbzeitpfiff dann der erneute Jubel. Lukas Kratzmaier stand zum Freistoß bereit und wie ihr wisst, wird das immer gefährlich. Mack hatte dieses mal keine Chance, denn seine Mauer löste sich in allen Richtungen auf und Kratzmaiers Abschluss aus 25 Meter fand seinen Weg ins Tor.
3:0 zur Halbzeit.
Direkt nach der Pause legte Greiner im 16er den Ball zurück auf Ansorge, der sofort abzog. Das Leder ging aber leider knapp drüber, kein Glück heute für Ansorge.
Vier Minuten nach Wiederanpfiff eroberte sich Greiner im Mittelfeld den Ball und lief in Richtung Strafraum. Kurz davor spielte er quer zu Ansorge, der sofort wieder zu Greiner weiterleiten wollte. Dieser Versuch wurde geblockt, aber Ansorge setzte nach und holte sich das Ding im 16er zurück. Er sah Greiner vor dem Tor stehen und spielte rüber, der Pass konnte aber in aller letzte Sekunde geklärt werden.
In der 60sten Minute versuchte es Tom Gora aus knapp 30 Meter, aber dies blieb beim Versuch und der Ball ging weit drüber.
Drei Minuten später brachte Kratzmaier einen Freistoß flach und scharf in die Mitte, wo alle am Ball vorbei rutschten und knapp dieser am langen Pfosten vorbei ging.
Im eigenen Strafraum erkämpften wir den Ball und schickten in der 69sten Minute sofort Greiner auf seine lange Reise. Greiner konnte sich nach 40 Meter Sprint im Laufduell durchsetzen und am 16er den Ball ins linke untere Eck befördern. Überragend! 
Alex Emperle wurde in der 71sten Minute durch einen schnell ausgeführten Freistoß geschickt, er scheiterte aber wie Ansorge auch am stark haltenden Mack.
Nach 78 gespielten Minuten dann mal wieder ein Versuch der Gäste, Kevin Ratgeber probierte es. Sein Abschluss aus 25 Meter war für Effinger absolut kein Problem und hielt diesen sicher in seinen Händen.
2 Minuten später glänzte Greiner wieder, der am Mittelkreis seinen Alleingang begann und sich gegen 5 Nersinger durchsetzte! Über rechts drang er in den Strafraum ein und haute das Leder ins linke Eck, wahnsinn dieser Typ!
Der eingewechselte Simon Kratzmaier bekam von Greiner den Ball durchgesteckt und probierte Emperle anzuspielen. Der Pass war leider zu ungenau und konnte noch geklärt werden.
Das war die letzte Chance in einem sehr nennenswerten Spiel.
Eine hervorragende Teamleistung wurde an diesem Tag geboten, besser kann man das fast nicht machen. Die Nersinger lies man nie wirklich ins Spiel kommen und kontrollierte dieses vollkommen. Jeder kämpfte für jeden, so wie es in jeder Partie sein sollte!
Natürlich herrausragender Mann an diesem Tag war Christian Greiner. Bei ihm klappte einfach alles und er konnte mal wieder zeigen warum er für uns unersetzlich ist! 
 

 

Fussball

 
B-Jugend - Verbandsspiel
 

Spieltag: 24.03.2019 - 10:00 Uhr

 
SGM Beuren - SGM Dornstadt - 3:1
 
Kader:
D.Madel, K. Sauter, R. Fiebig, J. Klingler, S. Lotter, B. Vögel, L. Mayer, N. Wolf, N. Carstensen, E. Agirbas, F. Kuhn, J. Künzl-Sälzle, L. Wiedenmann, B. Preußner, L. Vogt
 
Torschützen:
E. Agirbas, B. Vögel, N. Wolf

Bei schönstem Fußballwetter empfingen wir in Bühl die SGM Dornstadt zum ersten Rückrundenspiel. Von der ersten Minute an spielten wir auf eine Seite. Doch wir schafften es nicht das Runde in das Eckige zu bekommen. Zu großes Überlegen und keine schnellen Entscheidungen zum Abschluss führten dazu.

Kurz vor der Halbzeit dann der Schreck. Die SGM Dornstadt schaltete in der 39. Minute schnell um und war einfach auch konsequent. So gingen wir mit einem 0:1 Stand in die Pause.

 

Nach einer klaren Ansage das Spiel nun wieder zu beherrschen und die Abschlüsse zu suchen, kamen wir in die zweite Halbzeit. Wir mussten uns erst wieder einigermaßen rein finden und das Spiel war eine zeitlang ausgeglichener. Doch in der 55. Minute platzte dann endlich der Knoten und wir konnten den Ausgleich durch E. Agirbas erzielen.

Nun kamen wir wieder mehr und mehr zum Zug. Simon Lotter hatte dann noch die nächste große Chance, doch er schaffte es nicht seinen Kopfball zur Führung zu verwandeln. In der 74. Minute schaffte es B. Vögel nach einem geklärten Ball diesen mit Zug zu verwandeln. Nun hatten wir den Gegner wieder da wo wir Ihn haben wollten.

Und es ging weiter. Durch ein Foul im 16er zeigte der Schiri in der 75. Minute auf den Punkt und N. Wolf verwandelte diesen sicher.

Die letzten 5 Minuten schafften wir es diesen Stand zu halten und erreichten somit den Schlusspfiff mit einem 3:1 Heimsieg.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 17.03.2019

 
FC Silheim - TV Wiblingen - 3:1
 
Kader:
J. Effinger; J.Waldmann; A Dirr; M. Bertele (S. Kratzmaier); R. Weidler; C. Greiner; A. Ansorge; S. Waldmann; C. Pointner; L. Kratzmaier (D. Hartmann); T: Obermeier
 
Torschützen:
A. Dirr (10 min); I. Onay (23 min); L. Kratzmaier (61 min); C. Greiner (94 min).

Wie erhofft zwei Siege zum Auftakt!

Unsere Reserve gewann klar mit 8:0, das Spiel hätte aber auch deutlich höher ausgehen können.

Torschützen waren hier: Tobias Ott, Pascal Windeisen, Max Goßner, 2mal Andreas Pointner, Lukas Hartmann, Manuel Ott und Felix Meyer.

Die erste Mannschaft kämpfte sich zu einem 3:1 Heimsieg.
Spielerisch kein Leckerbissen und das Wetter spielte auch nicht wirklich mit.

In der zehnten Minute gingen wir durch die erste richtige Chance in Führung. Lukas Kratzmaier brachte knapp vor dem 16er einen Freistoß flach in die Mitte, wo Robert Weidler den Ball mit der Picke weiter spitzelte. Am langen Pfosten lauerte Andreas Dirr, der nur noch einschieben musste.
Dirr stand womöglich im Abseits, Tor zählte trotzdem!

Der Gast glich nach 23 Minuten aus, ein halbhoher Rückpass zu Effinger wurde ihm zum Verhängnis. Den Ball musste er erstmal kontrollieren, da stand schon Ihsan Onay parat. Effinger wollte den Ball klären, schoss Onay aber an und der Ball landete im Tor. Ausgleich 1:1.

Hasani Murtaza steckte das Leder in der 30sten Minute auf Kifle Thomas durch. Der war aber etwas zu lang und Effinger war rechtzeitig am Ball.

Christian Greiner hatte in der 41sten Minute seine erste kleine Chance. Steffen Waldmann spielte einen genialen hohen Ball auf Andre Ansorge, der den Ball flach in den 16er brachte. Greiner war zu überrascht, dass er an den Ball kam und Torwart Fabio Carvalho konnte ohne Probleme parieren.

Die letzte Chance der ersten Halbzeit hatten die Wiblinger. Nach einem Fehlpass im Spielaufbau lief Muhammad Günes in den Strafraum ein. Andreas Dirr stand richtig und konnte zur Ecke klären, der nichts mehr einbrachte.

Halbzeit 1:1!

Vier Minuten nach Wiederanpfiff der erneute Führungstreffer für uns. Ein Konter, den Effinger mit einem langen Abschlag bis in den 16er einleitete, landete bei Andre Ansorge. Dieser legte quer auf Christian Pointner, Carvalho konnte aber zunächst parieren. Der Nachschuss von Pointner zappelte dann im Netz.
Was dann geschah kapierte keiner, Schiedsrichter Sailer entschied auf Foul. Das passierte angeblich beim Nachschuss von Pointner, verwunderte aber jeden.

Andre Ansorge hatte in der 56sten Minute eine dicke Chance auf dem Fuß. Er bekam den Ball von Manuel Bertele durch gespielt und lief links in den Strafraum ein. Sein Abschluss ging knapp am Tor vorbei.

Dann war es endlich soweit. Ein Freistoß der Gäste aus 25 Meter konnte geblockt werden und Greiner leitete in der 61sten Minute mit einem langen Ball auf Jochen Waldmann den Konter ein.
Dieser setzte sich rechts außen bärenstark durch und spielte wieder ins Zentrum zu Greiner. Der wurde klar am Fuß getroffen, folgerichtig Elfmeter für uns.
Den lies sich Lukas Kratzmaier nicht nehmen. Mit Schallgeschwindigkeit haute er den Ball zum 2:1 in die Maschen!

Von den Gästen kam so gut wie nichts mehr und nach dem Führungstreffer kontrollierten wir das Spiel deutlich. Es wurde aber durch unnötige Fouls und Beschimpfungen immer hitziger.

Nach 81 gespielten Minuten kam der eingewechselte Dominik Hartmann zum Abschluss. Sein Schuss aus rechter Position konnte Carvalho mit dem Fuß abwehren.

Mittlerweile Chancen im Minutentakt, da die Gäste mehr und mehr die Abwehr auflösten.
Greiner tanzte zwei Gegenspieler aus und lief aufs Tor zu. Levent Günes sah vor dem Strafraum nur noch eine Möglichkeit und beging das Foul. Günes hatte schon die gelbe Karte gesehen, deshalb flog er zurecht mit gelb-rot vom Platz.
Der anschließende Freistoß von Christian Pointner konnte aber von der Mauer geblockt werden.

In der 94sten Minute bekam Greiner dann sein Tor. Pointner leitete den Konter ein und legte quer auf Greiner. Carvalho konnte wieder parieren aber der Ball rollte glücklicherweise über die Linie

Das war die letzte Chance des Spiels. Klar verdienter Sieg, da wir es in der zweiten Halbzeit viel besser machten als in der ersten.

 

Fussball

 
1.Mannschaft - Freundschaftsspiel
 

Spieltag: 15.02.2019

 
FC Silheim : TSV Offingen - 5 : 2

Im ersten Vorbereitungsspiel zeigte sich unsere Mannschaft in guter Frühform. Die erzielten 5 Tore waren für die Zuschauer noch deutlich zu wenig, wenn man die Zahl der Großchancen betrachtet. Aber das wird bis zum Pubktspielstart in vier Wochen sicher noch besser. An diesem Wochenende steht das Trainingslager in Wangen auf dem Program.

 

Der FC Silheim teilt sich in folgende 3 Bereiche:

Fussball
Handball
Schiedsrichter
 
Unsere Sponsoren
 
FC Silheim e.V. Logo FC Silheim
  Zollstraße
  89346 Bibertal-Silheim
   
  Telefon: +49(0) 8226 / 92 00
  eMail: info@fcsilheim.de