Wappen

Termine

Fussball - Herren II
18.04.2021 - 13.00 Uhr
Testspiel
SG Röfingen II - FC Silheim
 
Fussball - Herren I
18.04.2021 - 15.00 Uhr
Testspiel
SG Röfingen I - FC Silheim
 
Fussball - Herren II
20.04.2021 - 18.30 Uhr
Testspiel
FC Silheim - SV Beuren II
 
Fussball - Herren I
21.04.2021 - 18.30 Uhr
Testspiel
SV Beuren I - FC Silheim
 
Fussball - Herren II
25.04.2021 - 13.00 Uhr
Testspiel
FV Ay II - FC Silheim
 
Alle anzeigen

Archiv 2006-2007

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 09.06.2007

 
SV Kicklingen : FC Silheim - 1:4 (1:0)
 
Kader:
C. Denzel, R. Schmid, M. Rupp, L. Schmid, M. Rau, S. Willmann, A. Krätschmer, V. Willmann
 
Torschützen:
A. Krätschmer (43., 46., 50.), V. Willmann (72.)

Gelungener Saisonabschluss der jungen Fußballerinnen

 

Im letzten Punkspiel sind unsere Juniorinnen aufgrund der Ferienzeit mit einer sehr jungen Mannschaft angetreten. Um überhaupt eine Wechselmöglichkeit zu haben hat uns Vanessa Willmann aus unserer E-Jugend verstärkt. Das Spiel gestaltete sich sehr schwierig da man so noch nie zusammengespielt hatte und somit gerieten wir noch in der 1. Spielhälfte in Rückstand.

Im 2. Durchgang steigerten wir uns, spielten unsere Stärken besser aus und führten nach 10 Minuten durch einen Hattrick von Anja Krätschmer mit 1:3. Marina Rau zielte mit einem Freistoß wenig später nur knapp vorbei. Im weiteren Spielverlauf stand unsere Defensive gewohnt sicher und wir hatten noch zahlreiche Konterchancen von denen unsere Jüngste, Vanessa Willmann, schließlich noch einen gekonnt im gegnerischen Tor unterbringen konnte.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 09.06.2007

 
FC Silheim II : TSV Regglisweiler II - 2:1
Torschützen:
P. Konz (2x)

Zum Abschluss ein Sieg gegen den Aufsteiger
Durch zwei Treffer von P. Konz konnten die Bibertaler im letzten Saisonspiel einen Sieg gegen den schon als direkten Aufsteiger feststehenden TSV Regglisweiler einfahren und diesen somit auch noch die einzige Niederlage in dieser Saison beibringen.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 09.06.2007

 
FC Silheim : TSV Regglisweiler - 2:3 (1:1)
Torschützen:
A. Ansorge (12.), R. Wiedemann (73.)

Silheimer beweisen noch einmal Fairplay
Obwohl es für die Bibertaler im letzten Spiel der Saison um Nichts mehr ging, zeigte sich der FC Silheim absolut nicht gewillt den Verdacht einer Wettbewerbsverzerrung aufkommen zu lassen. Gewohnt forsch gingen die Hausherren in die ersten Minuten der Begegnung und hatten denn auch schnell schon einige gute Möglichkeiten auf ihrem Konto. Nach der Führung durch A. Ansorge (12.) gab es jedoch einen Bruch im Spiel des FC Silheim. Die Gäste nutzten dies geschickt und glichen zum 1:1 Pausenstand aus.
Eine kalte Dusche gab es für die Bibertaler, mit dem Blitzstart des TSV Regglisweiler kurz nach Wiederanpfiff. Obwohl die Hausherren danach auch noch nach einer Gelb-Roten Karte für T. Berchtold (49.) in Unterzahl spielen mussten glich der FC Silheim durch R. Wiedemann aus. Turbulent ging es in die letzten Minuten. Mit sage und schreibe 5! Minuten Nachspielzeit (Verletzungen gab es dabei nicht) und noch einem weiteren Mann weniger stemmten sich die Silheimer vehement gegen den Ansturm der Gäste. Mit dem Schlusspfiff war dann leider der Traum des SC Vöhringen von der Relegation vorbei. Ein mehr als umstrittener Foulelfmeter brachte die Entscheidung zu Gunsten des TSV Regglisweiler und somit Platz 2 zum Ende der Saison.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 02.06.2007

 
FV Senden II : FC Silheim II - 5:1 (0:1)
 
Kader:
C. Frey, M. Breitinger, T. Weber, M. Holl, M. Pointner, F. Hellmann, R. Weidler, M. Müller, M. Hanzsch, S. Billich, A. Pointner, C. Katzer, B. Weidler
 

Silheimer spielen ein Halbzeit lang Fussball
Und so ging man denn auch verdient mit einer 1:0 Führung zum Pausentee. Ob es nun an diesem lag oder die Spieler einfach schon mit dem Kopf im Urlaub in Bulgarien waren, läßt sich im nachhinein nur schwer analysieren. Das Ergebis des kollektiven Tiefschlafes im zweiten Durchgang waren jedoch 5 Tore der Hausherren und so kassierte man innerhalb von nur 45 Minuten eine herbe Klatsche gegen den FV Senden II.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 02.06.2007

 
FV Senden : FC Silheim - 2:1 (1:0)
 
Kader:
D. Bettighofer, C. Wolf, C. Berchtold, Th. Breitinger jun., G. Bizmak, M. Schenk, Th. Berchtold, C. Gall, A. Ansorge, R. Wiedemann, Th. Breitinger sen. , P. Konz
 
Torschützen:
A. Ansorge

Endgültig aus dem Rennen um Platz 2
Die recht rustikale Spielweise des FV Senden beeindruckte anfangs die junge Bibertaler-Mannschaft. Urlaubs- und verletzungsbedingt fehlten die Routiniers Wolf, Heine, Scheer und so stellten die Silheimer mit Th. Berchtold als ältesten Akteur die jüngste Start-Elf in dieser Spielzeit.
Nichts desto Trotz kamen die Bibertaler nach dem Rückstand der ersten Spielhälfte durch einen Kopfball von A. Ansorge, Mitte der zweiten Halbzeit, wieder zurück ins Spiel. Die Gastgeber wurden zusehends nervöser in ihren Aktionen, konnten jedoch noch einen blitzsauberen Konter gegen die ungestümen Silheimer erfolgreich abschliessen.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 02.06.2007

 
FC Silheim : VfR Jettingen - 0:2 (0:0)
 
Kader:
M. Ansorge - S. Christ - M. Dirr - A. Engel - I. Bertele (53. M. Einberger) - M. Berchtold - A. Lange - N. Götz - M. Wolf - D. Marschner - M. Schabacker
 

Zu Hause 0:2 verloren - dennoch 2. Tabellenplatz gesichert

Die Damen haben ihr letztes Saisonspiel mit 0:2 gegen den VfR Jettingen verloren. Dennoch stehen wir (leider) auf dem 2. Tabellenplatz.

Da es in dieser Partie für uns um gar nichts mehr ging, wurde jeglicher Kampfgeist und Biss vermisst. Der VfR wollte gewinnen und so gingen sie auch in die Partie. Der Gegner setzte uns unter Druck und machte Dampf. Bei Regen und stark nassem Platz war der Ball mehr im Aus als im Spiel und somit konnte auch kein richtiger Spielfluss aufkommen. In der ersten Halbzeit hielt man wenigstens noch dagegen, jedoch nach der Pause waren unsere Damen schon in der Sommerpause und liesen den Gegner spielen. So entstand in der 50. Minute durch eine Unaufmerksamkeit der erste Gegentreffer, bevor sich in der 76. Minute das Geschehen wiederholte und die gleiche Spielerin des VfR zum 0:2 Endstand erhöhte.

Unsere Damen stehen nun mit 34 Punkten und einem Torverhältnis von 49:9 Toren auf dem 2. Tabellenplatz und werden auch in der nächsten Saison wieder in der Kreisliga antretten müssen. 

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 24.05.2007

 
FC Silheim : SC Vöhringen - 1:1
Torschützen:
M. Scheer

Punkteteilung im Duell der Verfolger
Mit einem gerechten Unentschieden trennten sich die Bibertaler und der SC Vöhringen mit 1:1. Die Partie wurde den hohen Erwartungen nicht ganz gerecht. Beiden war anzumerken, dass sie die drei Punkte für sich einstreichen wollten und so neutralisierten sich die Teams von Beginn an. Für die Bibertaler war dabei M. Scheer erfolgreich.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 20.05.2007

 
SSV Ulm 1846 II : FC Silheim - 2:2 (1:1)
 
Kader:
D. Bettighofer, A. Wolf, C. Wolf, G. Bizmak, S. Kühne, M. Schenk, T. Berchtold, M. Scheer, C. Gall, H. Bizmak, A. Ansorge, R. Wiedemann, J. Heine, M. Holl
 
Torschützen:
M. Scheer (38.), A. Ansorge (64.)

Remis beim Meister
Wie auch schon im Hinspiel hatten die Bibertaler den Tabellenführung SSV Ulm 1846 II an den Rand einer Niederlage gespielt. Am Ende mussten sich die Silheimer jedoch trotz Überzahl wieder nur mit einem Remis zufrieden geben.
Dennoch bleibt der Kampf um den Relegationplatz weiter spannend, da auch der TSV Regglisweiler bei den Spfr. Illerrieden nicht über ein Punkteteilung hinaus kam und Oberroth die Punkte in Burlafingen zurückließ.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 20.05.2007

 
TSV Unterthürheim : FC Silheim - 0:1 (0:0)
 
Kader:
S. Uhl - S. Christ - A. Engel - M. Dirr - N. Götz - A. Lange - M. Berchtold - I. Bertele (45. M. Einberger) - M. Wolf - M. Schabacker - D. Marschner
 
Torschützen:
0:1 Steffi Uhl (65.)

Aus dem frühen Sonntagmorgenspiel 3 Punkte erbeutet

Nach der Pleite vom vergangen Samstag wieder einigermaßen gefasst traten unsere Damen zur für sie ungewöhnlichen Anspielzeit beim TSV Unterthürheim an.

Von Beginn an gestaltete sich auf dem kleinen, von Unebenheiten übersäten Platz ein ausgeglichenes Spiel, bei dem auf unserer Seite nur die Torchancen fehlten. Ohne nennenswerte Vorkommnisse ging man in die Pause.

In der 2. Hälfte machten sich allmächlich die heissen Temperaturen bemerkbar und das Spiel verflachte besonders auf Seiten der Gegner. Was unsere Damen langsam zu Torchancen kommen liess. Kaum auf das Feld entlassen, empfahl sich unsere Torfrau Steffi Uhl und traf zum 0:1. Dani Marschner hatte noch eine schöne Chance in der 78. Minute, doch kam dem gegnerischen Torwart unser Sturm zu Hilfe und leitete den Ball ins Aus. Wiederum Steffi Uhl hatte das 2:0 auf dem Fuss, als der Schiedsrichter wegen angeblichem Foulspiel an der Torfrau das Spiel unterbrach.
So endete das Spiel 0:1 und die Matchwinnerin hiess Steffi Uhl, die als Torwart in der 1. Halbzeit ihren Kasten sauber hielt und in der 2. Hälfte für den Siegtreffer sorgte.

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 19.05.2007

 
SC Bubesheim : FC Silheim - 3:3 (2:0)
 
Kader:
C. Denzel, T. Schönberger, N. Schmid, R. Schmid, L. Schmid, S. Schönberger, L. Reiter, S. Willmann, A. Werner, A. Krätschmer
 
Torschützen:
A. Werner (54.), A. Krätschmer (68., 72.)

Unentschieden im Derby

 

Nach den ersten 40 Minuten lagen unsere Juniorinnen beim Gastspiel in Bubesheim bereits mit 2:0 zurück. In der Pause wurde der Ärger über die nicht vorhanden Spielfeldmarkierungen und die Schiedsrichterleistung von den Anweißungen der Trainer schnell vertrieben. So spielten unsere Mädels dann erheblich besser und schossen sogar die 2:3 Führung durch einen Treffer von Aileen Werner und zwei Toren von Anja Krätschmer heraus. Erwähnenswert hierbei ist, dass dabei ein direkt verwandelter Eckball war. Nach dieser kraftraubenden Phase mussten wir kurz vor Schluss leider noch den Ausgleich nach einem Konter hinnehmen.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 13.05.2007

 
FC Silheim II : FC Burlafingen II - 5:1 (1:1)
 
Kader:
C. Frey, M. Breitinger, T. Weber, M. Holl, J. Kühne,M. Seitz, M. Pointner, F. Hellmann, D. Schend, Th. Breitinger jun., F. Jablonska, M. Denzel, P. Bertele, B. Weidler
 
Torschützen:
F. Jablonska (2.), D. Schned (80.), B. Weidler (83.), M. Pointner (86.), M. Denzel (89.)

Letztes Aufgebot mit starker Schlussphase
Ganz tief graben mussten die Bibertaler um eine komplette Mannschaft gegen den FC Burlafingen II aufs Feld schicken zu können. Sehr zur Überraschung aller stand es dann auch noch nach nur 2 Spielminuten 1:0 für den FC Silheim II, als F. Jablonska per Kopf zur Führung einnetzte. Nach einer halben Stunde konnten die Gäste jedoch einen Patzer von C. Frey nutzen und zum 1:1 Pausenstand ausgleichen.
In der zweiten Spielhälfte machten sich die tropischen Temperaturen bemerkbar und es wurde deutlich ruhiger auf dem Platz. Nachdem D. Schned in der 80. Minute die erneute Führung erzielte, war der Bahn endgültig gebrochen und die Bibertaler legten im 3-Minuten-Takt bis zum 5:1 nach.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 13.05.2007

 
FC Silheim : FC Burlafingen - 2:2 (1:2)
 
Kader:
D. Bettighofer, A. Wolf, C. Wolf, G. Bizmak, S. Kühne, M. Schenk, T. Berchtold, M. Scheer, C. Gall, H. Bizmak, A. Ansorge, R. Wiedemann, J. Heine, D. Schned
 
Torschützen:
M. Scheer (45.), B. Kühne (58.)

Punkteteilung nach 0:2 Rückstand
Nach fünf Siegen in Folge mußten sich die Bibertaler gegen den FC Burlafingen mit einem Remis begnügen. Dabei sah es im ersten Durchgang nicht gerade gut für die Hofele-Truppe aus. Zwei Unachtsamkeiten und schon schienen die Felle für den FC Silheim die Biber hinunter zu schwimmen. M. Scheer warf jedoch mit dem Pausenpfiff die Angel noch einmal aus und verkürzte auf 1:2.
In der zweiten Spielhälfte hatten beide Teams dem hohen Tempo der ersten Hälfte Tribut zu zollen und so verflachte die Partie zusehends. Als A. Ansorge nur noch mit einem Foul am Torschuss gehindert werden konnte, nutzte B. Kühne die Gelegenheit und versenkte den fälligen Strafstoss sicher zum 2:2 Endstand.

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 12.05.2007

 
FC Silheim : SSV Anhausen - 4:0
 
Kader:
C. Denzel, T. Schönberger, N. Schmid, M. Rupp, L. Schmid, M. Rau, S. Schönberger, L. Reiter, S. Willmann, A. Werner, A. Krätschmer
 
Torschützen:
M. Rau (35.), L. Schmid (37.), T. Schönberger (62.), Eigentor (71.)

Gute Mannschaftsleistung bringt den Erfolg zurück

 

Die Juniorinnen sind dank eines überzeugenden Spieles zurück. Nach zuletzt teilweise katastrophalen Auftritten zeigte man dem Gegner endlich wieder „wo der Frosch die Locken hat“. Über die gesamten achtzig Minuten zeigten alle Spielerinnen vollen Einsatz und Willen und so stand es bereits zur Pause völlig verdient 2:0. In der 35. Minute verwandelte unser Libero Marina Rau einen Strafstoß souverän. Besonders erwähnenswert ist der zweite Treffer, der durch unseren Youngstar Lisa Schmid mit ihrem ersten Tor für unsere Mannschaft erzielt werden konnte. Im zweiten Durchgang erhöhte Thesa Schönberger nach schönem Alleingang auf 3:0. Der vierte Treffer fiel durch ein von Anja Krätschmer erzwungenes Eigentor einer Anhauser Abwehrspielerin.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 12.05.2007

 
SV Bonstetten : FC Silheim - 4:1 (2:1)
 
Kader:
S. Uhl - M. Berchtold - M. Dirr - M. Ansorge - I. Bertele ( 54. N. Götz) - A. Lange - A. Engel - M. Wolf - B. Sauer - D. Marschner - M. Schabacker
 
Torschützen:
1:1 D. Marschner (37. Min.)

Damen verspielen die Meisterschaft

Durch eine deutliche 4:1 Niederlage in Bonstetten haben die Damen vor vielen mitgereisten Fans die Meisterschaft verspielt.

Gleich von Anfang an war der Tabellenführer hellwach, hatte unsere Damen gut im Griff, war immer ein Schritt schneller am Ball und gewann dann auch durch das ganze Spiel hinweg viel mehr Zweikämpfe als wir. In der 20. Minute traf der SV Bonstetten zum 1:0. In der 37. Minute profitierte Daniela Marschner von einem Fehler des gegnerischen Torwarts und staubte zum 1:1 ab. Jedoch gelang dem SVB kurz vor der Halbzeit der 2:1 Führungstreffer. Nach der Pause änderte sich das Bild nicht. Auch wir hatten gelegentlich unsere Chancen, jedoch hatte der Gegner die bessere Auswertung und erzielte in der 50. Minute das 3:1. Unseren Damen wollte nichts gelingen und somit erhöhte der SV Bonstetten in der 62. Minute noch zum 4:1 Endstand.

Trotz alledem bedanken wir uns bei allen mitgereisten Fans noch für die lautstarke Unterstützung.

Vorschau: Nächsten Sonntag müssen unsere Damen beim TSV Unterthürheim ran.

Anspiel ist um 10:30 Uhr in Unterthürheim. 

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 05.05.2007

 
FC Silheim : FC Neenstetten - 5:1 (2:1)
 
Kader:
D. Bettighofer, J. Heine, A. Wolf, C. Berchtold, S. Kühne, M. Schenk, T. Berchtold, M. Scheer, C. Gall, H. Bizmak, A. Ansorge, C. Wolf, Th, Breitinger jun., R. Wiedemann
 
Torschützen:
C. Gall (6.), A. Ansorge (38., 67.), C. Berchtold (75.), Th. Breitinger jun. (89.)

Bibertaler überfahren Neenstetten
Turbulent und mit offenem Visier starteten beide Teams in die Partie. Die Gastgeber konnten jedoch eindeutig mehr Tormöglichkeiten im ersten Durchgang für sich verbuchen. Aber auch die Gäste stellten trotz fehlender Spielanteile stets eine Gefahr für das Tor von D. Bettighofer dar. So konnte der FC Neenstetten die Führung durch C. Gall zunächst egalisieren, bevor A. Ansorge für den 2:1 Pausenstand sorgte.
In der zweiten Spielhälfte hatten dann nur noch die Bibertaler vor der Kulisse von 300 Zuschauern das Heft in der Hand. Regelrecht in einen Rausch gespielt überrannten die Hausherren, die langsam in die Tage gekommene Defensive der Gäste. Aus der Unzahl an Möglichkeiten nutzten A. Ansorge (67.), C. Berchtold (75.) und Th. Breitinger jun. (89.) die Gelegenheiten und so stand es nach einer regelrechten Gala-Vorstellung verdient 5:1.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 05.05.2007

 
FC Silheim II : FC Neenstetten II - 3:0 (2:0)
 
Kader:
C. Frey, M. Breitinger, T. Weber, C. Wolf, M. Holl, J. Kühne, M. Waldmann, M. Pointner, C. Katzer, P. Konz, A. Pointner, A. Müller, M. Hanzsch, Th. Breitinger sen.
 
Torschützen:
J. Kühne (19.), P. Konz (42.), M. Hanzsch (47.)

Keine Mühe mit dem FC Neenstetten
Eine ziemlich klare Angelegenheit war die Partie der beiden zweiten Mannschaften für den FC Silheim. C. Katzer scheiterte in der 7. Minute zwar noch allein vor dem Tor stehend am Alluminium. J. Kühne zielte nach 19. Spielminuten etwas besser und setzte seinen Fernschuss unhaltbar in den Torwinkel. Kurz vor der Halbzeit drückte P. Konz nach schöner Hereingabe von C. Wolf das Leder zur 2:0 Pausenführung über die Linie.
Aller Eifer der Gäste verflog bereits nur 2 Minuten nach Wiederanpfiff, als Youngster M. Hanzsch den Vorsprung weiter ausbaute. Im weiteren Spielverlauf beschränkten sich die Gastgeber, trotz einiger guter Möglichkeiten, darauf das Ergebnis sicher zu verwalten.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 05.05.2007

 
FC Silheim : SV Freihalden - 2:1 (0:1)
 
Kader:
S. Uhl - S. Christ - M. Ansorge - M. Dirr - I. Bertele (51. M. Schabacker) - M. Berchtold - A. Lange - A. Engel - B. Sauter - M. Wolf (80. N. Götz) - D. Marschner
 
Torschützen:
0:1 Kathrin Sailer (38.) 1:1 Martina Berchtold (65.) 2:1 Marina Wolf (76.)

Damen bezwingen Freihalden mit 2:1

Vor heimischer Kulisse haben unsere Damen gut angefangen, dann jedoch kam Freihalden besser ins Spiel und setzte unsere Abwehr mächtig unter Druck. Der FCS hatte viele gute Chancen, doch verpasste jeweils den Abschluss. In der 38. Minute kam ein Silheimer Abschlag auf den Gegner, der nur noch auf Kathrin Sailer köpfen musste, diese nutzte die Chance und traf zum 0:1. Durch diesen Gegentreffer wurden unsere Damen völlig aus der Bahn geworfen und rannten umher wie verschreckte Hühner. Total konfus ging man in die Pause.

Im zweiten Teil startete der FC genauso schwach wie vor der Pause. Als dann in der 51. Minute der "Joker" Megan Schabacker ins Spiel kam, entwickelte sich langsam ein Spiel nach vorne. Als Martina Berchtold nach einem Alleingang ab der Mittellinie zum Ausgleich traf, ging ein Ruck durch die Mannschaft. Durch den Treffer wieder Selbstbewusstsein getankt entwickelte sich nun ein kampfbetontes Spiel. Ein Treffer wollte trotz unzähliger klarer Chancen nicht gelingen, und die Kugel ging trotz einiger Lattenhupfer nicht ins Netz. Durch schnelle Konter kam die Silheimer Abwehr immer wieder in Bedrängnis. In der 75. Minute stand Megan Schabacker vor dem Tor, Marina Wolf staubte ab und traf zum 2:1. Danach wollte Freihalden mit aller Macht den Ausgleich erzielen und setzte unsere Damen mächtig unter Druck. Doch die 3 Punkte konnten über die Zeit gerettet werden.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 29.04.2007

 
TSV Einsingen II : FC Silheim II - 0:4 (0:1)
 
Kader:
C. Frey, Th. Breitinger sen., T. Weber, M. Holl, M. Pointner, Th. Breitinger jun., M. Schned, C. Katzer, P. Konz, A. Pointner, R. Weidler, A. Müller, M. Hanzsch, S. Billich
 
Torschützen:
R. Weidler (10.), C. Katzer (60.), M. Hanzsch (75., 83.)

Jugend forscht und trifft in Einsingen
Ersatzgeschwächt gingen die Bibertaler in die Partie gegen den TSV Einsingen II. Vier Spieler der A-Junioren füllten den Kader der Silheimer daher auf und zeigten sich zudem recht torfreudig. R. Weidler sorgte mit senem ersten Tor bei den Aktiven für die beruhigende 1:0 Führung. Leider ging dann jedoch der Faden verloren und es wurden die Bälle aus Bequemlichkeit nur noch blind weit nach vorne gedroschen.
Dies kam den Gastgebern sehr gelegen, denn so konnten sie bis zum entscheidenden 2:0 durch C. Katzer die Gefahr für ihr Tor recht gering halten. Danach war jedoch der Widerstand gebrochen und die Bibertaler Jugend setzte mit M. Hanzsch noch zwei Tore oben drauf.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 29.04.2007

 
TSV Einsingen : FC Silheim - 1:3 (1:1)
 
Kader:
D. Bettighofer, J. Heine, A. Wolf, C. Berchtold, S. Kühne, M. Schenk, T. Berchtold, M. Scheer, C. Gall, H. Bizmak, A. Ansorge, G. Bizmak, A. Pointner
 
Torschützen:
C. Gall (28.), M. Scheer (55.), J. Heine (83.)

Gastgeber macht es den Bibertalern leicht
Schon nach 20 Spielminuten mussten die Hausherren den Verlust von Routinier und Spielertrainer J. Baumeister hinnehmen. Den darauf folgenden Führungstreffer durch C. Gall egalisierten die Einsinger noch vor der Pause.
M. Scheer brachte mit dem 2:0 die Gäste auf Kurs, ehe J. Heine den verdienten Sieg endgültig in den sicheren Hafen steuerte, der von den Gastgebern hauptsächlich am Unparteiischen fest gemacht wurde.
Gut, als Sieger ist man mit dem Schiedsrichter immer zufrieden, während der Unterlegene nach dem Spiel nur selten gute Worte für die Leistung des Unparteiischen findet. Dennoch gehört auch ein gewisses Mass Objektivität und Kritikfähigkeit gegenüber dem eigenen Verhalten an den Tag gelegt.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 28.04.2007

 
SV Grün-Weiß Baiershofen : FC Silheim - 0:3 (0:2)
 
Kader:
S. Uhl - S. Christ - M. Dirr - A. Engel - N. Götz - A. Lange - M. Berchtold - I. Bertele (74. M. Ansorge) - B. Sauer - D. Marschner (79. M. Schabacker) - M. Wolf
 
Torschützen:
0:1 D. Marschner (21. Min.); 0:2 M. Wolf (30. Min); 0:3 M. Schabacker (84. Min.);

Damen gewinnen erneut

Beim Heimstarken SV Grün-Weiß Baiershofen konnten unsere Damen erneut 3 Punkte mit nach Hause nehmen.

Der Gegner machte gleich zu Beginn mächtig Druck und unsere Damen kamen aus der eigenen Hälfte so gut wie gar nicht mehr heraus. Einige sehr gute Torchancen des Gegners konnte unsere Torfrau Steffi Uhl glänzend parieren. Durch einen Konter in der 21. Minute konnte Daniela Marschner, nach schönem Pass von Martina Berchtold, das 1:0 erzielen. Jedoch machte der SV Baiershofen weiter Druck und wiederum durch einen Konter konnten wir in der 30. Minute durch Marina Wolf das 2:0 erzielen. Anschließend konnten beide Mannschaften einige gute Chancen herausspielen, die dann entweder die Torfrauen glänzend parierten oder am Tor vorbei gesetzt wurden. Nach der Pause hatte der FC Silheim dann mehr vom Spiel als der Gegner und in der 84. Minute konnte Megan Schabacker durch einen Fehler von der Abwehr profitieren und zum 3:0 Endstand erhöhen.

Vorschau: Am Samstag, 05.05.2007 kommt der SV Freihalden zu Gast ins Biberstadion. Auch hier muss man wieder eine konzentrierte Mannschaftsleistung abrufen, sonst kann es gegen den 3. der Tabelle ganz schwierig werden.

Anspiel: 17:00 Uhr in Silheim

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 25.04.2007

 
FC Silheim - TSV Ziementshausen - 1:7
 
Kader:
C. Denzel, T. Schönberger, C. Bruchhaus, L. Schmid, M. Rau, L. Reiter, S. Willmann, A. Werner, A. Krätschmer
 
Torschützen:
T. Schönberger (78.)

Verdiente Niederlage gegen den Tabellenführer

 

Im Heimspiel gegen Ziementshausen ließen unsere Mädels in den ersten zwanzig Minuten jegliches Zweikampfverhalten und Laufbereitschaft vermissen. Folgerichtig stand es bis dahin schon 0:3. Bis zur Halbzeitpause besserte man sich leicht und bekam dadurch auch Tormöglichkeiten, welche zum wiederholten Mal fahrlässig vergeben wurden. Für den zweiten Durchgang fehlte dann der nötige Wille um mithalten zu können. Kurz vor Schluss gelang noch der Ehrentreffer.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 22.04.2007

 
FC Silheim II : SV Balzheim II - 1:1 (1:1)
 
Kader:
C. Katzer, M. Breitinger, T. Weber, M. Holl, M. Waldmann, M. Pointner, Th. Breitinger jun., M. Schned, P. Konz, A. Pointner, D. Schned, F. Jablonska, C. Jablonska
 
Torschützen:
A. Pointner (29.)

Nur ein Remis gegen Balzheim
Mit dem Unentschieden gegen den SV Balzheim haben die Bibertaler fürs Erste einmal den Kontakt zu den beiden Führenden abreissen lassen. Letztendlich geht die Punkteteilung jedoch absolut in Ordnung, da es die Silheimer wieder einmal nicht verstanden ihre vielen Tormöglichkeiten konsequent zu nutzen.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 22.04.2007

 
FC Silheim : SV Balzheim - 3:1 (2:0)
 
Kader:
D. Bettighofer, J. Heine, A. Wolf, C. Berchtold, S. Kühne, M. Schenk, T. Berchtold, M. Scheer, C. Gall, H. Bizmak, A. Ansorge, C. Wolf, G. Bizmak, Th. Breitinger sen., C. Katzer
 
Torschützen:
M. Schenk (3.), A. Ansorge (42., 90.)

Trotz Blitzstart wird es am Ende noch einmal eng
Wer am Sonntag nicht rechtzeitig zum Anpfiff im Bibertalstadion war, hatte schon gleich das erste Tor des FC Silheim verpasst. M. Schenk staubte nach einem Pfostentreffer von M. Scheer zur beruhigenden Führung ab. Die kampfstarken Gäste gaben sich davon wenig beeindruckt und so entwickelte sich eine recht kurzweilige Partie. Kurz vor der Halbzeit bereitete M. Scheer erneut vor und legte mustergültig für den einschussbereiten A. Ansorge auf.
Auch mit dem 2:0 Rückstand im Nacken gab der SV Balzheim die Partie noch nicht verloren und verkürzte in der 72. Minute auf 2:1. Somit wurde es für die Bibertaler bis zum Schluss noch einmal richtig eng, bis sich A. Ansorge nach einem abgewehrten Freistoss auf die Reise machte und die Kugel in das verlassene Gehäuse der Balzheimer schob.

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 21.04.2007

 
SC Mönstetten - FC Silheim - 1:1
 
Kader:
C. Denzel, T. Schönberger, C. Bruchhaus, M. Rupp, L. Schmid, M. Rau, S. Schönberger, L. Reiter, A. Werner, A. Krätschmer
 
Torschützen:
A. Krätschmer (20.)

Gerechtes Unentschieden der Juniorinnen

 

Im ersten Punktspiel der Rückserie erarbeiteten sich unsere Fußball-Mädels beim SC Mönstetten einen verdienten Auswärtspunkt. Im sehr ausgeglichenen Spiel gingen wir nach 20 Minuten durch Anja Krätschmer zunächst in Führung, mussten dann aber nach einem Abstimmungsproblem in unserer Defensive noch den Ausgleich hinnehmen. Leider war mal wieder die Verwertung der durchaus zahlreichen Chancen das Problem. Die Möglichkeiten der Gastgeber hat unsere Torspielerin C. Denzel souverän abgewehrt.

 

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 21.04.2007

 
FC Silheim : SV Scheppach - 10:0 (4:0)
 
Kader:
S. Uhl - S. Christ - M. Dirr - I. Bertele (55. A. Engel) - M. Berchtold - A. Lange - M. Einberger - B. Sauter - M. Schabacker - D. Marschner (55. N. Götz) - M. Wolf
 
Torschützen:
1:0 Martina Berchtold (8.) 2:0 Megan Schabacker (25.) 3:0 Megan Schabacker (37.) 4:0 Dani Marschner (39.) 5:0 Dani Marschner (53.) 6:0 Steffi Uhl (59.) 7:0 Annika Lange (67.) 8:0 Megan Schabacker (74.) 9:0 Steffi Uhl (81.) 10:0 Martina Berchtold (85.)

Schützenfest im Biberstadion

Im ersten Heimspiel in der Rückrunde konnte der SV Scheppach mit 10:0 geschlagen werden.

Gegen den SV Scheppach, die nur mit 9 Spielern angereist waren, hatten unsere Damen von Anfang an leichtes Spiel. Bereits in der 8. Minute konnte Martina Berchold mit dem 1:0 das Schützenfest einläuten. Megan Schabacker konnte durch einen Doppelschlag auf 3:0 erhöhen. In der 39. Minute traf Dani Marschner zum 4:0 Halbzeitstand.
Nach der Pause erzielte erneut Dani Marschner das 5:0. Das 6:0 besorgte unsere "Torfrau" Steffi Uhl die in der 2. Halbzeit auf das Feld entlassen wurde. Durch Annika Langes Treffer aus 16 Meter  (67.) und Megan Schabacker (74.) konnte auf 8:0 erhöht werden. Danach war der Wille der Schappacher gebrochen. Die Angriffe auf unser Tor, die teilweise recht brenzlig wurden, nahmen ab und somit hatte unsere neue Torfrau Birigt Sauter nicht mehr viel Arbeit. Nun warmgeschossen erzielt erneut Steffi Uhl nach schöner Flanke von Martina Berchtold das 9:0. In der 85. Minute schloss sich dann der Kreis als Martina Berchtold aus weiter Distanz ins lange Eck zum 10:0 traf und damit das von ihr eingeleitete Schützenfest auch wieder beendete.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 15.04.2007

 
TSV Bermaringen : FC Silheim - 0:3 (0:2)
 
Kader:
D. Bettighofer, J. Heine, A. Wolf, C. Berchtold, S. Kühne, M. Schenk, T. Berchtold, M. Scheer, C. Gall, H. Bizmak, A. Ansorge, C. Wolf, G. Bizmak, T. Weber
 
Torschützen:
M. Scheer (36., 40.), C. Berchtold (85.)

Müder Frühlingskick auf der Alb
Im Augenblick wird man als Zuschauer beim FC Silheim nicht gerade verwöhnt, wenn es darum geht sich ein schönes Fußballspiel anzuschauen. So auch bei der Partie gegen den stark abtiegsgefährdeten TSV Bermaringen. Einzig das Ergebnis gestaltete sich nach 90 Spielminuten, die stark an der Grenze des Erträglichen lagen, positiv für die Bibertaler.
M. Scheer zweimal und C. Berchtold mit einem verwandelten Foulelfmeter sorgten für den ungefährdeten 3:0 Auswärtserfolg.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 15.04.2007

 
TSV Bermaringen II : FC Silheim II - 1:4 (1:3)
 
Kader:
F. Fetzer, M. Breitinger, Th. Breitinger, T. Weber, M. Holl, M. Waldmann, M. Pointner, Th. Breitinger jun., M. Schned, P. Konz, C. Katzer, A. Pointner, D. Schned, J. Kühne
 
Torschützen:
A. Pointner (25.), Th. Breitinger jun. (30.), P. Konz (40.), C. Katzer (60.)

Pflichtsieg auf der Alb
Alles andere als ein klarer Sieg wäre gegen die bisweilen überforderten Älbler auch eine absolute Entäuschung gewesen. Dennoch benötigten die Bibertaler zunächst ein Gegentor (5.) bevor sie befreit loslegen konnten und begannen den Gegner teilweise regelrecht zu überrennen. Die Ausbeute fiel jedoch traditionell wieder etwas mager aus und so stand am Ende nur ein 4:1 zu Buche.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 15.04.2007

 
SC Bubesheim : FC Silheim - 0:3 (0:2)
 
Kader:
S. Uhl - M. Schabacker - M. Dirr (45. M. Ansorge) - A. Engel - N. Götz (69. M. Einberger) - M. Berchtold - A. Lange - I. Bertele - B. Sauter - D. Marschner - M. Wolf
 
Torschützen:
0:1 M. Wolf (9. Min.); 0:2 Eigentor (17. Min.); 0:3 M. Wolf (65. Min.);

Erneut 3 Punkte im Derby

Auch unsere Damen haben sich aus der Winterpause zurückgemeldet.

Nachdem wir drei Hallenturniere in der Winterpause absolvierten (beim VFL Leipheim belegte man den 2. Platz, ebenso beim SC Bubesheim und bei der Endrunde der Schwäbischen Kreishallenmeisterschaft in Augsburg musste man sich mit dem 7. Platz begnügen) stand gleich zu Beginn das Derby gegen den SC Bubesheim auf dem Plan.

Bei ungewohnt heißen Temperaturen stand man auf dem gegnerischen Platz und versuchte die Nervosität zu vergessen. In der ersten Halbzeit ging es hin und her mit Chancen auf beiden Seiten, wobei wir mehr Spielanteile hatten. In der 9. Minute traf Marina Wolf nach schönem Solo zum 1:0. Der Gegner lies nicht locker und sah das Spiel noch nicht verloren. Jedoch ging unsere Mannschaft in der 17. Minute durch ein Eigentor mit 2:0 in Führung. Das ganze Spiel war geprägt von langen und hohen Bällen. Nach der Pause machten wir mehr Druck und in der 65. Minute gelang erneute Marina Wolf nach einem Freistoß der 3:0 Endstandstreffer.

Unsere Damen verweilen derzeit weiterhin auf dem 2. Tabellenplatz, da uns die 2 Spiele gegen die SG Lindenberg/Buchloe abgezogen wurden, weil diese sich aus der laufenden Runde abmeldeten.

Vorschau: Am Samstag, den 21.04.2007 kommt der SV Scheppach zu Gast in Bibertal. 

Anspiel um 17:00 Uhr in Silheim

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 09.04.2007

 
FC Silheim II : FC Blaubeuren II - 2:1 (0:0)
 
Kader:
A. Schiessl, M. Breitinger, Th. Breitinger, T. Weber, M. Holl, M. Waldmann, M. Pointner, Th. Breitinger jun., M. Schned, P. Konz, C. Katzer, A. Pointner, S. Billich, J. Kühne
 
Torschützen:
A. Pointner (71.), P. Konz (90.)

Mühsamer Sieg gegen Blaubeuren
Gegen den FC Blaubeuren taten sich die Bibertaler in der ersten Halbzeit sehr schwer ins zu kommen. Etwas verängstigt ob der vielen Nicklichkeiten der Gäste hüpften die Silheimer am Ostermontag zunächst wie die Hasen auf dem Platz herum.
Auch im zweiten Durchgang fehlte der notwendige Biss die Aktionen konsequent abzuschließen. Ein wunderschön getretener Freistoss stellte dann den ganzen Spielverlauf auf den Kopf und mit einem Mal hieß es 1:0 für die Gäste. A. Pointner und P. Konz konnten jedoch den Spieß noch einmal umdrehen und so doch noch einen Arbeitssieg in trockene Tücher packen.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 09.04.2007

 
FC Silheim : FC Blaubeuren - 1:1 (0:0)
 
Kader:
D. Bettighofer, G. Bizmak, C. Berchtold, S. Kühne, M. Schenk, T. Berchtold, M. Scheer, C. Gall, H. Bizmak, A. Ansorge, C. Wolf, J. Heine, A. Pointner, A. Wolf
 
Torschützen:
C. Gall (36.)

Punkteteilung am Ostermontag
Alles war für ein osterliches Fussballfest bereitet. Herrlicher Sonnenschein, der Platz in einwandfreiem Zustand und von überall strömten bei frühlingshaften Temperaturen die Zuschauer ins Bibertalstadion. Leider wurden diese dann jedoch von Seiten der Bibertaler mit ziemlicher Magerkost abgespeist. Hatten sich die Silheimer dann einmal schön in Position gespielt wurde der Ball allerdings zu häufig noch einmal quer gelegt, da ja der Mitspieler vielleicht doch besser stand. Schnörkelloser agierte da der FC Blaubeuren. D. Bettighofer konnte nach 15 Minuten zwar noch einmal die Kugel von der Linie kratzen, nach gut einer halben Stunde war jedoch auch er machtlos, als seine Vorderleute ihn allein ließen und bei der Führung der Gäste auch noch mithalfen. Damit allerdings nicht einverstanden, setzte D. Bettighofer kurz vor der Halbzeit mit einem schnellen Abschlag C. Gall schön in Szene, der dem Gästekeeper keine Chance ließ und auf 1:1 stellte.
In der zweiten Spielhälfte passierte nicht mehr viel. Einzig der Versuch eines Hebers von A. Ansorge nach einem Luftloch der Gästeabwehr sorgte noch einmal für etwas Bewegung auf den Rängen.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 05.04.2007

 
SV Oberroth : FC Silheim - 1:2 (0:1)
 
Kader:
D. Bettighofer, J. Heine, G. Bizmak, C. Berchtold, S. Kühne, M. Schenk, T. Berchtold, M. Scheer, C. Gall, H. Bizmak, A. Ansorge, M. Holl, C. Wolf, T. Breitinger
 
Torschützen:
M. Scheer (15., 73.)

Erst drei Punkte, dann das Vergnügen
Mit einem verdienten 2:1 Sieg entführen die Bibertaler 3 Punkte aus dem Rothtal und distanzieren sich damit weiter von den Abstiegsrängen. Hilfreich dabei war, dass die Gastgeber nur mühsam in Tritt kamen und fast die komplette erste Halbzeit verschliefen. M. Scheer war nach 15. Spielminuten Nutznießer dieser Nachlässigkeiten. Zum Ende der ersten 45 Minuten kam der SV Oberroth über den Kampf zwar etwas besser ins Spiel, konnte die gut sortierten Gäste jedoch kaum in Verlegenheit bringen.
Gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs hätte C. Gall den Vorsprung ausbauen können, wurde jedoch nach seinem Lauf ab der Mittelinie noch im Strafraum abgeblockt. Besser machte es M. Scheer in der 73. Minute und sorgte für die 2:0 Führung der Bibertaler. Nur wenige Minuten später schafften die Oberrother durch T. Dolp den Anschluss und es wurde noch einmal spannend. Mehr als ein Lattenknaller kurz vor dem Ende sprang jedoch für die Gastgeber nicht mehr heraus. 
Somit dominierten am Abend zunächst die Silheimer Gesänge, ehe die Oberrother die Niederlage verdaut hatten und sich ihrerseits ausgelassen an der traditionellen Feier beteiligten.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 03.04.2007

 
SV Oberroth II : FC Silheim II - 1:2 (0:0)
 
Kader:
D. Bettighofer, M. Breitinger, T. Weber, M. Holl, J. Kühne, M. Waldmann, M. Pointner, Th. Breitinger jun., M. Schned, P. Konz, C. Katzer, C. Haite, C. Jablonska, R. Schirßner
 
Torschützen:
P. Konz (62., 89.)

Start ins neue Jahr geglückt
Mit einem Sieg gegen den SV Oberroth II konnten die Bibertaler einen schweren aber durchaus gelungenen Start in die zweite Hälfte der Punktrunde feiern. Gewohnt kampfstark zeigten sich die Gastgeber von Beginn an als spielbestimmendes Team auf dem Feld. Die Silheimer ließen es dagegen erst einmal ruhiger angehen. Dementsprechend lagen die Vorteile im ersten Durchgang auch eindeutig bei den Oberrothern.
Im zweiten Spielabschnitt legten die Gäste jedoch zu und begannen das Heft in die Hand zu nehmen. P. Konz setzte mit einem Kopfball nach etwa einer Stunde Spielzeit seine erste Duftmarke ins Gehäuse des SV Oberroth II. Die Führung der Gäste kann man als Startschuss bezeichnen, da ab diesem Zeitpunkt auch die Zweikämpfe noch verpissener geführt wurden. Keine Mannschaft gab sich eine Blösse und so wurde auf beiden Seiten um jeden einzelnen Grashalm verbittert gekämpft. Knapp 10 Minuten vor dem Ende nutzten die Hausherren einen Strafstoss und glichen aus. Die Bibertaler waren mit der Punkteteilung jedoch nicht einverstanden und legten sich einmal mächtig ins Zeug. Ein schönes Solo von C. Jablonska brachte P. Konz in der 89. Minute in Position. Dieser ließ sich daraufhin nicht zweimal bitten und versenkte die Kugel mustergültig zum 2:1 Auswärtsieg.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 25.03.2007

 
FC Silheim : SC Staig - 1:0 (0:0)
 
Kader:
D. Bettighofer, J. Heine, G. Bizmak, C. Berchtold, S. Kühne, M. Schenk, T. Berchtold, M. Scheer, C. Gall, H. Bizmak, A. Ansorge, M. Holl, C. Wolf, T. Breitinger
 
Torschützen:
M. Schenk (87.)

Erstes Heimspiel -Erster Sieg
Entweder war es die Umstellung auf die Sommerzeit oder die Frühjahrsmüdigkeit von der sich die Akteure auf beiden Seiten hatten anstecken lassen. Denn beide Teams kamen nur sehr mühsam in Tritt und so plätscherte die Partie über weite Strecken vor sich hin. Beim Verhältnis der Tormöglichkeiten hatten die Bibertaler jedoch die Nase vorn, wobei der SC Staig nach einem kapitalen Abwehr-Schnitzer noch vor der Halbzeit hätte in Führung gehen können. D. Bettighofer konnte jedoch den Lapsus seines Liberos bravorous im 1 gegen 1 ausmerzen.
Auch im zweiten Durchgang sahen die Anhänger der Gastgeber die besseren Chancen auf Seiten ihrer Mannschaft, während Staig nur noch einmal mit einem Kopfball gefährlich wurde. In der 87. Minute dann endlich der lang ersehnte und erlösende Führungstreffer durch M. Schenk, der den letztendlich verdienten 1:0 Heimsieg erbrachte.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 18.03.2007

 
SK Türk Gücü Ulm : FC Silheim - 2:0 (2:0)
 
Kader:
D. Bettighofer, J. Heine, G. Bizmak, C. Berchtold, S. Kühne, M. Schenk, T. Berchtold, M. Scheer, C. Gall, H. Bizmak, M. Holl, C. Wolf, T. Breitinger, A. Ansorge
 
Torschützen:
H. Bizmak, C. Berchtold

Drei Punkte bei Türk Gücü
Mit einer soliden Leistung kamen die Bibertaler zu einem ungefährdeten Auswärtssieg. Die sonst für ihre technischen Qualitäten geschätzten Gastgeber, präsentierten sich in einem desolaten Zustand und machten sich hauptsächlich durch ihre robuste Spielweise bemerkbar. Der FC Silheim verstand es allerdings dagegen zu halten und seinerseits spielerische Akzente zu setzen. H. Bizmak und C. Berchtold mit einem kuriosen Freistoss aus 45 Metern sorgten für die 2:0 Führung.
Im zweiten Durchgang schalteten die Gäste einen Gang zurück, blieben jedoch immer noch gefährlicher als die etwas aufkommenden Hausherren. Spätestens als Türk Gücü sich zunehmend darauf konzentrierte seinen Frust in verbale Attacken gegen den Silheimer Anhang Kund zu tun, war der Auswärtserfolg in trockene Tücher gepackt.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 11.03.2007

 
SC Vöhringen : FC Silheim - 3:1 (1:1)
Torschützen:
A. Ansorge (35.)

Undank ist der Weltenlohn
Aus rein sportlicher Sicht geht die Niederlage gegen den SC Vöhringen für die Bibertaler in Ordnung. Nur selten konnte die Hofele-Truppe die Hausherren in Verlegenheit bringen. Die schnelle Führung (13.) der Vöhringen konnte A. Ansorge in der 35. Spielminute noch zum Pausenstand ausgleichen.
In der zweiten Halbzeit hatte der SC Vöhringen die Partie jedoch wieder im Griff. Die erneute Führung (73.) und der Endstand zum 3:1 kurz vor dem Spielende waren die logische Konsequenz der Überlegenheit des Gastgebers.

Noch weiter zu lamentieren und über die Art und Weise des Dankes für die bekannte Fair-Play-Aktion des FC Silheims zu diskutieren, hilft niemandem weiter. Jetzt gilt es sich auf den nächsten Sonntag zu konzentrieren. Schließlich hat man ja auch noch ein Rückspiel gegen den SC Vöhringen auf heimischem Geläuf und kann sich dort für das dargebrachte Verhalten auf sportlicher Ebene revanchieren.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Freundschaftsspiel
 

Spieltag: 04.03.2007

 
FC Silheim : TSV Wasserburg - 4:1

Langsam warm gelaufen
Passend zum Rückrundenstart am nächsten Wochenende ließ bei strahlendem Sonnenschein die Hofele-Truppe den Gästen aus Wasserburg keine Chance und gewann verdient mit 4:1.

Vorschau:
Am Sonntag den 11.03.2007 geht es wieder los. Die erste Mannschaft bestreitet ihr erstes Spiel dieses Jahr gegen den SC Vöhringen. Spielbeginn ist um 15.00 Uhr in Vöhringen.

Bereits am Morgen geht es auch für unsere A-Junioren wieder um Punkte. Spielbeginn ist dabei um 10.00 Uhr in Ulm-Lehr.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Freundschaftsspiel
 

Spieltag: 17.02.2007

 
FC Silheim : Spvgg. Wiesenbach - 1:2 (1:1)
Torschützen:
S. Kühne

Weiterhin kein Punkt in der Vorbereitung
Auch im zweiten Testspiel gab es für die Bibertaler kein Erfolgserlebnis. Gegen die Truppe von Ex-Coach W. Zachwey präsentierten sich die Silheimer jedoch über 90 Minuten hinweg deutlich überlegen. Lediglich der erfolgreiche Abschluss blieb dem FC Silheim noch zu oft verwehrt. Mit dem Treffer von S. Kühne egalisierten die Bibertaler den frühen Rückstand und dominierten die Gäste. Ein unglücklicher Versuch einer Abseitsstellung sortge dann zum Ende der Partie für die Entscheidung.

SV Jungingen : FC Silheim II    3:0
Auch in der anderen Partie des Tages blieb der FC Silheim blass. Trotz vereinzelter guter Ansätze mußten sich die Silheimer am Ende mit 3:0 gegen den SV Jungingen geschlagen geben.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Freundschaftsspiel
 

Spieltag: 10.02.2007

 
Spfr. Illerrieden : FC Silheim - 3:2

Erstes Testspiel geht verloren
Schon früh gerieten die Bibertaler gegen den Ligakonkurrenten in Rückstand, der sich auch im weiteren Lauf der Partie nicht wieder Wett machen ließ.

Vorschau:
Am Samstag den 17.02.2007 bestreitet der FC Silheim zwei Vorbereitungsspiele in Wiesenbach und Jungingen.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Hallenturnier
 

Spieltag: 13.01.2007

 
Hallenturnier in Sonthofen - 3. Platz
 
Kader:
B. Merker, A. Wolf, T. Berchtold, C. Berchtold, C. Gall, A. Ansorge, M. Scheer, C. Jablonska, M. Hofele
 

Gleich zweimal gegen Günzburg erfolgreich
Mit einer gesunden Mischung aus erfahrenen Kräften und jungen Spielern erreichte der FC Silheim den dritten Platz beim mit 15 Mannschaften besetzten Turnier in Sonthofen.
Souverän setzte man sich in der Vorrunde durch und traf als Tabellenerster im Viertelfinale auf den RSV Hohenmemmingen. Leider war im Halbfinale jedoch dann gegen den FC Gundelfingen II Endstation. Auch Platzwart "Bene" Merker konnte trotz toller Paraden nichts daran ändern, dass man sich mit dem Spiel um Platz 3 und 4 begnügen musste.
Im kleinen Finale gegen den FC Günzburg lief dann M. Hofele zur Hochform auf. Zunächst bediente er A. Wolf mustergültig zum Ausgleich, ehe er nach schönem Solo den Ball durch die Beine des Torhüters zum 2:1 Sieg einnetzte.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

SC Giengen  : FC Silheim 2:2
FC Günzburg  : FC Silheim 1:2
FC Silheim  : TSG Schnaitheim 1:1
FC Silheim  : TSV Niederstotzingen 4:2
       
FC Silheim  : RSV Hohenmemmingen   2:1
FC Silheim  : FC Gundelfingen II 1:3
       
FC Günzburg  :  FC Silheim 1:2

 

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 16.12.2006

 
FC Silheim : Spfr. Illerrieden - 3:3 (1:0)
 
Kader:
D. Bettighofer, J. Heine, D. Schned, A. Wolf, T. Berchtold, C. Berchtold, M. Schenk, C. Gall, A. Pointner, A. Ansorge, M. Scheer, M. Schned, P. Konz, C. Wolf
 
Torschützen:
C. Gall (38.), Eigentor (55.), M. Scheer (81.)

Zu früh auf der Weihnachtsfeier
Knapp zehn Minuten vor dem Spielende sah alles noch nach einem gelungenen Jahresabschluss für die Bibertaler aus, doch von Anfang an. Beide Mannschaften begannen zunächst verhalten und tasteten sich gegenseitig ab. Alluminium auf beiden Seiten brachte dann etwas Schwung in die Partie. Die Bibertaler hatten in der Folgezeit dann die besseren Chancen, als sie den Ball am Boden ließen und nicht mehr mit hohen weiten Bällen agierten. Die Führung und der Pausenstand von C. Gall resultierte folgerichtig aus einer schönen Kurzpass-Kombination.
In einer etwas unübersichtlichen Situation im Silheimer Strafraum kurz nach Wiederanpfiff entdeckte der Unparteiische eine Regelwidrigkeit. Den fälligen Strafstoss nutzten die Gäste zum Ausgleich, ehe sie sich selbst mit einem Eigentor von T. Gentner wieder ins Hintertreffen brachten. Mit einer Tätlichkeit in der 56. Minute und dem dritten Treffer durch M. Scheer schien dann zehn Minuten vor dem Ende die Partie gelaufen. Trotz Überzahl brachte es der FC Silheim jedoch nicht zustande die drei Punkte zu behalten und mußte sich nach zwei Treffern in den Schlussminuten mit dem Remis begnügen.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 16.12.2006

 
FC Silheim II : Spfr. Illerrieden II - 1:2 (0:1)
 
Kader:
C. Frey, M. Breitinger, C. Wolf, T. Weber, M. Holl, M. Waldmann, M. Pointner, Th. Breitinger jun., Th. Breitinger sen., M. Schned, P. Konz, C. Katzer, S. Billich, F. Jablonska
 
Torschützen:
S. Billich (90.)

6 Punkte-Spiel vergeigt
Regelrecht zahn- und bisslos präsentierten sich die Bibertaler gegen den direkten Mitkonkurrenten um den Relegationsplatz. Die Spfr. Illerrieden II konnten zwar spielerisch ebenfalls nicht überzeugen, aber dafür legten sie sich kämpferisch mächtig ins Zeug. Die Silheimer schienen dagegen die Wichtigkeit nicht so recht verinnerlicht zu haben und gingen einfach zu zaghaft in die Zweikämpfe. Ein Patzer nach einem Eckstoss bedingte dann die Führung der Gäste und so ging es mit 0:1 in die Pause.
Auch im zweiten Durchgang war kein rechtes Aufbäumen und Ärmel hochkrempeln der Hausherren zu verspüren. Zwar hatte man mehr Spielanteile, doch diese resultierten mehr daraus, dass Illerrieden sich zurückzog und aufs Kontern verlegte. Nach einem dieser Konter war die Partie denn auch entschieden und die Gäste konnten sich, passend zur Weihnachtszeit, über drei geschenkte Punkte freuen. Der Anschlusstreffer von S. Billich bedeutete nur noch Ergebniskosmetik und fiel mit dem Schlusspfiff.

Die Mannschaften bedanken sich bei allen Fans, Anhängern und Helfern für die tolle Unterstützung in diesem Jahr und wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch.

Weitere Informationen:
Der Weihnachtsmarkt des HGV Bibertal wurde wetterbedingt auf den 22.12.2006 verschoben.

Die traditionelle Weihnachtsfeier des FC Silheim am 26.12.2006 findet dieses Jahr nicht statt!!!

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 10.12.2006

 
SV Pfaffenhofen II : FC Silheim II - 3:4 (2:3)
 
Kader:
C. Frey, M. Breitinger, C. Wolf, T. Weber, M. Holl, M. Waldmann, M. Pointner, Th. Breitinger jun., M. Schned, P. Konz, C. Katzer, S. Billich, F. Jablonska, C. Jablonska
 
Torschützen:
M. Schned (7.), M. Pointner (16., 23.), S. Billich (81.)

Das Glück einfach mal erzwungen
So manch einer war beim Spiel der zweiten Mannschaften an die tolle Aufholjagd Liverpools gegen den AC Mailand im CL-Finale erinnert. Die Bibertaler zelebrierten die ersten 25 Minuten Fußball im Derby gegen den SV Pfaffenhofen II und führten verdient mit 3:0.
Doch dann schalteten die Silheimer nicht nur einen Gang zurück, sondern traten nur noch die Kupplung durch. Den Leerlauf im Spiel der Gäste wußten die Hausherren geschickt zu Nutzen und unterstützt durch individuelle Fehler stand es nach knapp einer Stunde wieder Unentschieden. 
Allerdings wagten die Bibertaler es nicht mit diesem Remis die Partie zu beenden und so lupfte Youngster S. Billich 10 Minuten vor dem Spielende zum zwar etwas glücklichen aber durchaus verdienten Derbysieg.

Vorschau:
Zum Jahresabschluss erwartet der FC Silheim die Spfr. Illerrieden im Bibertalstadion. Anspiel ist dabei bereits am Samstag um 12.00 bzw. 14.00 Uhr.

Weitere Informationen:
Der Weihnachtsmarkt des HGV Bibertal wurde wetterbedingt auf den 22.12.2006 verschoben.

Die traditionelle Weihnachtsfeier des FC Silheim am 26.12.2006 findet dieses Jahr nicht statt!!!

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 10.12.2006

 
SV Pfaffenhofen : FC Silheim - 0:3 (0:2)
 
Kader:
D. Bettighofer, J. Heine, D. Schned, G. Bizmak, A. Wolf, T. Berchtold, C. Berchtold, M. Schenk, C. Gall, A. Pointner, A. Ansorge, M. Scheer, M. Schned, P. Konz, C. Wolf
 
Torschützen:
G. Bizmak (12.), M. Wolf (27., 67.)

Schwach gespielt - hoch gewonnen
Eigentlich sollte man bei diesem Ergebnis von einer tollen Leistung sprechen können, aber das was den ca. 200 Zuschauern da zum 2. Advent vom FC Silheim geboten wurde, ließ nicht gerade vorweihnachtliche Freude aufkommen. In der schwachen Partie nutzten die Gäste jedoch ihre spärlichen Möglichkeiten besser. Zudem legten die Hausherren auch freizügig einiges auf den Gabentisch. So ergaben sich die beiden Treffer in der ersten Spielhälfte beide Male aus einer zu kurzen Abwehr nach einer Standardsituation.
Der zweite Durchgang begann zunächst hitzig, als ein von Konstantindis erzielter Treffer nicht seine Anerkennung fand. Aber wie auch schon beim vermeintlichen Anschlusstreffer in der ersten Halbzeit von Forchhammmer, hatte dies absolut seine Richtigkeit. Knapp 20 Minuten vor dem Spielende setzte Routinier A. Wolf mit seinem zweiten Treffer den Deckel auf den letztendlich glanzlosen aber gerechten Sieg im ersten Spiel der Rückrunde.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 03.12.2006

 
TSV Regglisweiler : FC Silheim II - 4:4 (2:1)

Vorschau:
Am nächsten Spieltag geht es für den FC Silheim zum Derby nach Pfaffenhofen. Anspiel ist dabei um 12.00 bzw. 14.00 Uhr.

Information:
Der FC Silheim ist dieses Jahr wieder beim Weihnachtsmarkt des HGV Bibertal dabei. Ab 15.00 Uhr erwarten wir am 9.12.2006 unsere hungrigen und durstigen Anhänger in Kissendorf an der Halle.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 03.12.2006

 
TSV Regglisweiler : FC Silheim - 1:1 (0:0)
Torschützen:
C. Gall
 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 26.11.2006

 
FC Silheim : FV Senden - 1:2 (0:2)
Torschützen:
M. Scheer (91.)

11 Minuten Tiefschlaf
Da standen die Bibertaler noch gar nicht recht auf dem Platz und schon hieß es 2:0 für den FV Senden. Mit einem satten Fernschuß (5.) und einem blitzsauberen Konter (11.) gingen die Gäste früh in Führung. Von dem Rückstand endlich aufgerüttelt nahm der FC Silheim in der Folgezeit das Heft in die Hand. Einen für die Hausherren gegebenen Strafstoss nutzte C. Gall jedoch nach einer halben Stunde nicht und so ging es mit 0:2 in die Halbzeit.
Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Sendener mit ihren Kontern stets gefährlich. Die Silheimer versuchten noch einmal alles, blieben allerdings vor dem Tor einfach zu unkonzentriert. So reichte es nur noch zum 1:2 Anschlusstreffer mit dem Schlusspfiff durch M. Scheer.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 26.11.2006

 
FC Silheim II : FV Senden II - 2:2 (1:1)
Torschützen:
T. Weber (25.), T. Breitinger sen. (84.)

Tabellenführung verschmäht
Mit einer tollen Ausgangsposition hätte man im letzten Vorrundenspiel nach Regglisweiler fahren können, doch durch das am Ende fast schon glückliche Remis gegen die im Niemandsland der Tabelle stehenden Sendener verspielten sich die Bibertaler vor dem großen Showdown selbst den Platz an der Sonne. T. Weber hatte den FC Silheim II nach 25 Spielminuten per Kopf in Führung gebracht. Der FV Senden konnte jedoch vor der Pause ausgleichen. Silheims Torhüter C. Frey sah bei dieser Aktion nicht gerade glücklich aus.
Auch im zweiten Durchgang sah man nur wenig von den Gastgebern, die sogar noch einem Rückstand aus der 64. Minute hinterherlaufen mußten, als T. Weber zu ungestüm im eigenen Strafraum agierte und einen Foulelfmeter verschuldete. Routinier T. Breitinger sen. konnte jedoch noch kurz vor dem Ende ausgleichen und so wenigstens einen Punkt retten.
Bleibt zu hoffen, dass die Spieler dieses Spiel schnell abhaken und sich nun wieder konzentrierter auf das nächste Spiel vorbereiten. Ebenfalls zu hoffen bleibt, dass die Entschuldigung, die immer wieder in der Mannschaft und im Umfeld kursiert, die zweite Mannschaft dürfte auch gar nicht aufsteigen, endlich nicht mehr vorgebracht wird. Denn sollte dem wirklich so sein, könnte man auch gleich den Spielbetrieb einstellen!

Vorschau:
Am nächsten Spieltag geht es für die Silheimer zum TSV Regglisweiler. Anspiel ist dabei schon um 12.00 bzw. 14.00 Uhr.

Information:
Der FC Silheim ist dieses Jahr wieder beim Weihnachtsmarkt des HGV Bibertal dabei. Ab 15.00 Uhr erwarten wir am 9.12.2006 unsere hungrigen und durstigen Anhänger in Kissendorf an der Halle.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 19.11.2006

 
SC Vöhringen : FC Silheim - abgebrochen

Schwere Verletzung beendet das Spiel
Kaum angefangen war die Partie in Vöhringen auch schon wieder zu Ende. Bei einem unglücklichen Zusammenstoss mit dem eigenen Torhüter verletzte sich der Vöhringen Tim Köhler so schwer, dass er über eine halbe Stunde behandelt und ins Krankenhaus gebracht werden mußte. In Absprache mit den Spielführern beider schwer geschockten Mannschaften entschied der Unparteiische daraufhin die Partie nicht mehr weiter zu führen.
Der FC Silheim wünscht auf diesem Wege Tim Köhler alles Gute und vorallem eine baldige Genesung.

Vorschau:
Am nächsten Spieltag erwartet der FC Silheim den FV Senden im Bibertalstadion. Gespielt wird bereits am Samstag um 12.30 bzw. 14.30 Uhr.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 12.11.2006

 
SC Lindenberg : FC Silheim - 0:22 (0:13)
 
Kader:
M. Wolf - S. Christ - A. Engel - M. Dirr - I. Bertele - M. Berchtold - A. Lange - M. Einberger - S. Uhl - M. Schabacker - D. Marschner
 
Torschützen:
Megan Schabacker 5x Martina Berchtold 4x Dani Marschner 6x Susanne Christ 1x Annika Lange 1x Steffi Uhl 5x

Damen gehen als Herbstmeister in die Winterpause

Im letzten Spiel vor der Winterpause gewannen unsere Damen mit 22:0 beim SC Lindenberg und blieben damit dem "Schnapszahlergebnis" treu.
Bei eiskaltem Wind und Flutlicht wäre es für unsere Abwehr angebrachter gewesen sich mit dicken Winterschuhen und Jacken auszustatten. Das komplette Spiel lief vor dem gegnerischen Tor ab und man kam nur wenige Male in die eigene Hälte. Vor allem in der 2. Halbzeit machte sich das kalte Wetter bemerkbar und es schien als würden die Spielerinnen immer mehr einfrieren. Das Ergebnis hätte noch höher ausfallen können, wären nicht einige hochkarätige Chancen unkonzentriert vergeben worden.

Mit dem Schlusspfiff konnten die Fussballschuhe winterfest gemacht werden, unsere Damen gehen in die Winterpause und greifen im Frühjahr 2007 wieder an.
Wir bedanken uns bei unseren Zuschauern für die große Unterstützung in den letzten Spielen und wünschen schon jetzt eine besinnliche Vorweihnachtszeit

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 12.11.2006

 
FC Silheim : SSV Ulm 1846 II - 2:3 (1:1)
 
Kader:
D. Bettighofer, G. Bizmak, D. Schned, J. Heine, M. Scheer, T. Berchtold, A. Ansorge, H. Bizmak, C. Gall, A. Pointner, C. Berchtold, M. Schenk, M. Schned, P. Konz
 
Torschützen:
C. Gall (11.), A. Ansorge (51.)

Zweimalige Führung reicht nicht
Wieder einmal gelang den Bibertalern der frühe Führungstreffer. C. Gall nutzte eine Arglosigkeit der Spatzenabwehr zum 1:0. Auch im weiteren Spielverlauf hatten die Gäste Probleme, da der FC Silheim gut die Räume eng machte und den Klassenprimus nicht zu seinem Spiel kommen ließ. Kurz vor der Halbzeit ließ der SSV kurz seine Klasse aufblitzen und zog nach einem mißlungenen Abstoss eiskalt gleich.
Auch im zweiten Durchgang erwischten die Silheimer den besseren Start und gingen durch A. Ansorge wieder in Führung. Kurz vor dem erneuten Ausgleich hätte dieser jedoch alles klar machen müssen. So kamen die Ulmer mit einem sehenswerten Freistoss in der 78. Minute zurück ins Spiel und konnte sich kurz vor dem Ende sogar noch glücklich die drei Punkte sichern.

Vorschau:
Am kommenden Sonntag geht es für die Bibertaler zum SC Vöhringen. Spielbeginn ist am 19.11.2006 um 14.30 Uhr. Die zweite Mannschaft ist wiederum spielfrei und wird erst am nächsten Spieltag erneut ins Geschehen eingreifen.

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 08.11.2006

 
TSV Zusmarshausen : FC Silheim - 0:1 (0:0)
 
Kader:
C. Denzel, T. Schönberger, C. Bruchhaus, M. Rupp, L. Schmid, M. Rau, S. Schönberger, L. Reiter, A. Werner, A. Krätschmer
 
Torschützen:
T. Schönberger (59.)

Unser Torwart hält die Punkte fest
Im letzten Spiel des Jahres konnten unsere Mädels dank einer sehr guten Torwartleistung einen Auswärtssieg feiern. Gegen den Vorletzten entwickelte sich auf sehr kleinem Platz eine Zitterpartie. Erst in der 56. Minute prüfte Anja Krätschmer mit einem schönen Freistoß den Torwart des Gegners. Kurz darauf war es dann endlich soweit und „Thesa“ Schönberger erzielte nach einem sehenswerten Spielzug über Aileen Werner und Carolin Bruchhaus das 1:0. Danach begann das große Zittern wobei sich unser Torwart Claudia Denzel immer wieder mutig ins Getümmel warf und schließlich auch noch einen viel versprechenden Freistoß parierte.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 05.11.2006

 
FC Burlafingen II : FC Silheim II - 1:3 (0:1)
 
Kader:
C. Frey, T. Weber, M. Breitinger, Th. Breitinger jun., M. Holl, M. Waldmann, M. Pointner, C. Haite, F. Jablonska, C. Katzer, P. Konz, J. Kühne, R. Hedrich, C. Jablonska
 
Torschützen:
P. Konz (2.), C. Jablonska (75., 82.)

Mit Arbeitssieg auf Tuchfühlung
Kopfschüttelnd und schon nahe an der Verzweiflung schritt Coach Frieder die Linie auf und ab. Denn was seine Truppe da auf dem Platz praktizierte, hatte nichts mit dem zu tun was vorher in der Kabine besprochen worden war. Ohne jegliche Leidenschaft spielten die Bibertaler, trotz der schnellen Führung durch P. Konz bereits nach zwei Spielminuten, ihren Stiefel herunter. Fast schon am Boden fest gefroren fehlte jede Bewegung ohne Ball und so war der FC Burlafingen teilweise sogar mehr als ebenbürtig. Zudem wurden beste Tormöglichkeiten kläglich und schon fast mutwillig vergeben.
Mit dem Ausgleich 10 Minuten nach Wiederanpfiff, war das Dilemma dann perfekt und der FC Silheim II lief Gefahr seine Chancen für die Relegation zu vermasseln. Mit einem letzten Aufbäumen riss man sich allerdings noch einmal zusammen. Die Einwechslung von C. Jablonska erwies sich dabei als Glückgriff. Mit zwei eleganten Jokertoren gelang somit noch der müßsame Auswärtserfolg. 
Wie wichtig diese drei Punkte waren, zeigt ein Blick auf die Tabelle, da der Spitzenreiter TSV Regglisweiler II in Pfaffenhofen nicht über ein Remis hinaus kam. Lediglich ein Punkt trennen damit die Silheimer noch vom Klassenprimus.

Vorschau:
Am nächsten Spieltag, erwarten die Silheimer den Tabellenführer SSV Ulm 1846 II im Bibertalstadion. Anspiel ist 14.30 Uhr. Die zweite Mannschaft ist spielfrei.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 05.11.2006

 
FC Burlafingen : FC Silheim - 0:2 (0:2)
 
Kader:
D. Bettighofer, G. Bizmak, D. Schned, J. Heine, M. Scheer, M. Schenk, T. Berchtold, S. Kühne, A. Ansorge, H. Bizmak, C. Gall, A. Pointner, C. Berchtold
 
Torschützen:
C. Gall (5.), M. Scheer (24.)

Befreiungsschlag in Burlafingen
Gerade einmal eine Halbzeit genügte den Bibertalern, um sich von bereits aufkommenden Abstiegsängsten zu befreien. Denn mit den drei wichtigen Punkten gegen den FC Burlafingen haben sich die Silheimer weiter von den unteren Tabellenregionen distanziert und können nun wieder entspannter in die Zukunft blicken.
Dennoch hätte die Partie auch anders laufen können, doch die Gastgeber ließen gleich in der ersten Spielminute einen Schnitzer der Silheimer Hintermannschaft ungenutzt. Aufgewacht von dieser Situation began dann jedoch die gute Halbzeit des FC Silheim. C. Gall (5.) und M. Scheer (24.) profitierten dabei jedoch auch etwas von der Sorglosigkeit der Burlafinger Defensive.
Im zweiten Durchgang ließen die Bibertaler etwas nach. Der FC Burlafingen wußte dies allerdings nicht zu nutzen und so blieb die zweite Hälfte, bis auf eine tolle Parade von D. Bettighofer nach einer Direktabnahme, recht ereignislos.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 04.11.2006

 
VFR Jettingen : FC Silheim - 2:1 (1:1)
 
Kader:
S. Uhl - S. Christ - A. Engel - M. Dirr - N. Götz (59. C. Wolf) - I. Bertele (59. M. Schabacker) - A. Lange - M. Berchtold - B. Sauter - M. Wolf - D. Marschner
 
Torschützen:
1:0 Daniela Marschner (16.) 2:1 Daniela Marschner (65.)

Schwaches Spiel - aber Herbstmeister

In einem noch weniger als dem Mittelmaß entsprechendem Spiel konnten unsere Damen beim VFR Jettingen mit Glück 3 Punkte holen.
Von der ersten bis zur letzten Minute war das Spiel zerfahren und es schien als hätte der FC Silheim das Fussballspielen verlernt. Dennoch konnte man in der 16. Minute durch Daniela Marschner in Führung gehen. Doch der Vorsprung währte nicht lange, schon 12 Minuten später erzielte Daniela Reidinger, nachdem Sie unsere Hintermannschaft ausgespielt hatte, den Ausgleich. Kurz vor der Halbzeit hatte der FC noch Glück bei einem Pfostentreffer der Gegner.

Nach der Pause schienen sich unsere Damen etwas gefangen zu haben und nach mehreren wieder mal 100% igen Chancen gelang dann doch noch die 2:1 Führung erneut durch Daniela Marschner. Kurz vor Abpfiff kam dann noch ein weiterer Schreckensmoment als der VFR zum Abschluß kam. Doch ein weiteres Mal parierte Steffi Uhl die Riesenchance glänzend und sicherte so den 2:1 Sieg. Es war dann auch Zeit das der souverän pfeiffende Schiedsrichter Josef Merk das Spiel abpfiff, da es nur noch eine Frage von Minuten war, bis unsere Damen den Ausgleich kassiert hätten. Doch am Ende zählt das Ergebnis und so steht der FC Silheim als Herbstmeister fest.

Vorschau: Zum letzten Spiel vor der Winterpause müssen sich unsere Damen am Sonntag den 12.11.06 auf den weiten Weg nach Lindenberg machen

Anspiel: 16 Uhr in Lindenberg

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 29.10.2006

 
FC Silheim : TSV Langenau - 0:0 (0:0)
 
Kader:
D. Bettighofer, A. Wolf, D. Schned, J. Heine, C. Berchtold, M. Scheer, T. Berchtold, S. Kühne, A. Ansorge, H. Bizmak, C. Gall, A. Pointner, C. Wolf, P. Konz
 

Ein Remis zum davonlaufen
Das Spiel gegen den TSV Langenau als schwache Partie zu bezeichnen, wäre schon leicht untertrieben. Denn allzu häufig wanden sich die Zuschauer mit Grausen und kopfschüttelnd vom Geschehen auf dem Platz ab. Der FC Silheim wollte in diesem Spiel keinen Fuß auf den Boden bringen und da half es auch nichts, dass man lange Zeit sogar in Überzahl auf dem Platz war. Einzig Torhüter D. Bettighofer brachte eine Topleistung und hielt mit seinen Paraden noch den einen Punkt fest.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 29.10.2006

 
FC Silheim II : TSV Langenau II - 3:0 (1:0)
 
Kader:
C. Frey, T. Weber, M. Breitinger, Th. Breitinger jun., M. Holl, M. Waldmann, M. Pointner, R. Wiedemann, J. Kühne, M. Schenk, C. Haite, F. Jablonska, C. Jablonska, C. Katzer
 
Torschützen:
M. Waldmann (23.), M. Schenk (55.), R. Wiedemann (70.)

Siegesserie hält weiter an
Mit einer soliden Mannschaftsleistung, ohne jedoch groß zu glänzen, bleiben die Bibertaler weiterhin auf der Spur zur Relegation und schieben sich sogar auf den zweiten Platz vor. Allerdings taten sich die Silheimer zunächst recht schwer gegen die zwar tiefgestafelten, aber ihr Heil in der Flucht nach vorn suchenden Gäste aus Langenau. M. Waldmann legte, in der schwachen ersten Hälfte, mit seinem Freistoss den Grundstein für den späteren Erfolg.
Kurz nach dem Wiederanpfiff legte M. Schenk nach. R. Wiedemann sorgte mit seinem Treffer zum verdienten 3:0 Heimsieg.

Vorschau:
Am nächsten Spieltag, geht es für die Silheimer zum Derby nach Burlafingen. Anspiel ist bereits um 12.30 Uhr bzw. 14.30 Uhr.

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 28.10.2006

 
FC Silheim : SV Kicklingen-Fristingen - 7:0 (3:0)
 
Kader:
C. Denzel, T. Schönberger, C. Bruchhaus, M. Rupp, M. Rau, S. Schönberger, A. Werner, A. Krätschmer, L. Schmid, L. Reiter
 
Torschützen:
A. Krätschmer (3., 40., 73.), T. Schönberger (30., 75.), A. Werner (54., 71.)

Mit einer halben Stunde Verspätung und der roten Laterne der Kleinfeld-Gruppe Augsburg 2 kahm der SV Kicklingen-Fristlingen auf unseren Sportplatz in Silheim.
Kaum in den eigenen Trikos wurde ihnen dann auch schon in der 3. Minute von unserer Torjägerin A. Krätschmer der erste Treffer eingeschenkt. Trotz einer mäßigen Leistung, was vor allem das Zusammenspiel unserer Mannschaft betrifft, konnte der SV Kicklingen-Fristlingen nichts gegen den FCS ausrichten und kassierte vor der Halbzeit noch zwei weitere Tore durch A. Krätschmer und T. Schönberger.
Die zweite Halbzeit brachte noch vier weitere Tore des FCS mit sich, aber auch hier konnte ebenfalls nicht von gutem Fußball gesprochen werden.
Was bleibt nach diesem Spiel ist die Erkenntnis das man in der Lage ist einen absolut unterlegenen Gegner zu schlagen, aber dabei gut auszusehen wird noch zu üben sein.
Hervorzuheben ist nun einmal die Abwehr um unseren Libero M. Rau, die schon seit mehrern Spielen souverän die Angriffe der Gegner abwehrt. Auch in diesem Spiel brauchte man sich mal wieder keine Sorgen machen ob die Null stehen bleibt.
Der nächste Gegner kommt bestimmt und unsere Mädels werden zeigen das sie zu Recht so weit oben in der Tabelle stehen. Am kommenden Wochenende sind wir zunächst einmal spielfrei.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 28.10.2006

 
FC Silheim : TSV Unterthürheim - 6:0 (4:0)
 
Kader:
S. Uhl - S. Christ - M. Dirr - M. Ansorge - M. Berchtold - A. Lange - C. Wolf (58. B. Bertele) - M. Einberger (58. I. Bertele) - B. Sauter (70. M. Wolf) - M. Schabacker - D. Marschner (45. A. Engel)
 
Torschützen:
1:0 Daniela Marschner (10.), 2:0 Martina Berchtold (18.), 3:0 Carina Wolf (34.), 4:0 Daniela Marschner (42.), 5:0 Birgit Sauter (61.), 6:0 Steffi Uhl (70.)

Im letzten Heimspiel gegen den TSV Unterthürheim konnten unsere Damen ein 6:0 Sieg feiern.

In einem uninteressanten Spiel hatten es unsere Damen mit der „Holzhackermannschaft“ vom TSV Unterthürheim zu tun. In der 10. Minute erzielte Daniela Marschner nach schöner Hereingabe das 1:0. In der 18. Minute erhöhte Martina Berchtold auf 2:0. Dann verflachte das Spiel und unsere Damen standen nicht immer direkt am Gegner. Gelegentliche Torchancen des Gegners waren für unsere Torfrau Steffi Uhl kein Problem. In der 34. Minute erkämpfte sich Carina Wolf im Strafraum des Gegners den Ball und erzielte aus kurzer Distanz das 3:0. Nach einem schönem Solo traf Daniela Marschner erneut (42. Minute). In der Pause durfte dann unsere glänzend parierende Torfrau Steffi Uhl ihre Fähigkeiten auch auf dem Feld unter Beweis stellen. Ihren Platz zwischen den Pfosten nahm dann Manuela Ansorge ein, die sie hervorragend vertrat. Vielleicht schlummert hier auch noch ein unerkanntes Talent…??! In der 61. Minute durfte auch Birgit Sauter ihr Torkonto erhöhen. Den 6:0 Endstand erzielte dann Steffi Uhl in der 70. Minute.

Vorschau:
Am Samstag, den 04.11.2006 müssen unsere Damen beim Verfolger VfR Jettingen antreten. Aufgrund der letzten Freundschaftsspiele ist auch hier ein brisantes Spiel zu erwarten. Anspiel: 14:30 Uhr in Jettingen

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 22.10.2006

 
FC Neenstetten II : FC Silheim II - 0:4 (0:1)
 
Kader:
D. Bettighofer, T. Weber, D. Schned, Th. Breitinger jun., M. Holl, M. Waldmann, M. Pointner, M. Schenk, C. Haite, P. Konz, F. Jablonska, C. Jablonska, R. Hedrich
 
Torschützen:
P. Konz (2x), C. Jablonska, M.Pointner

Fünfter Sieg in Folge
Absolut rund läuft es im Augenblick für die zweite Mannschaft der Silheimer. Trotz Anlaufschwierigkeiten setzten sich die "Frieder-Schützlinge" gegen den FC Neenstetten II durch. Dabei stand die Partie trotz der 1:0 Pausenführung durch P. Konz recht lange auf der Kippe, denn gerade in der ersten Hälfte tauchten die Hausherren ein ums andere Mal gefährlich vor dem Gehäuse des FC Silheim auf. D. Bettighofer vereitelte jedoch alle Versuche und hielt mit einer tadellosen Leistung seinen Kasten sauber.
Nach einer viertel Stunde Leerlauf im zweiten Durchgang platze dann doch noch der Knoten bei den Bibertalern. Der kurz zuvor eingewechselte C. Jablonska versenkte die Kugel nach Zuspiel von M. Pointner abgezockt ins lange Eck. P. Konz legte mit seinem zweiten Treffer gleich nach. Kurz vor dem Ende tankte sich dann Routinier R. Werdich im Strafraum durch, wurde jedoch vom bereits ausgespielten Torhüter der Gastgeber regelwidrig von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoss verwandelte M. Pointner sicher zum, auch in dieser Höhe verdienten, 4:0 Auswärtserfolg.

Vorschau:
Am nächsten Spieltag, erwarten die Silheimer den TSV Langenau im Bibertalstadion. Anspiel ist um 13.00 Uhr bzw. 15.00 Uhr.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 22.10.2006

 
FC Neenstetten : FC Silheim - 1:0 (1:0)
 
Kader:
C. Frey, G. Bizmak, M. Breitinger, J. Heine, C. Berchtold, M. Scheer, S. Kühne, A. Ansorge, H. Bizmak, C. Gall, M. Schned, A. Pointner, C. Wolf, P. Konz
 

Ausfälle machen sich bemerkbar
Nur sehr schwer zu kompensieren werden langsam die Ausfälle für die Bibertaler. Wie schon gegen den TSV Einsingen eine Woche zuvor, präsentierten sich die Silheimer in einer fast schon desolaten Verfassung. Kaum ein direkter Zweikampf, den der FC Silheim für sich entscheiden konnte und somit erstickten alle Bemühungen das eigene Spiel aufzuziehen bereits schon oft im Keim.
Aber auch die Gastgeber konnten nicht gerade spielerische Akzente setzen, waren jedoch einfach etwas bissiger. Zusätzlich versuchten die Silheimer immer wieder vergeblich die großgewachsene Defensive des FC Neenstetten mit weiten Bällen zu überwinden. Für den goldenen Treffer des Tages sorgte O. Strano mit einem sehenswerten Fallrückzieher in der ersten Spielhälfte.

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 21.10.2006

 
FC Silheim : SC Bubesheim - 2:1 (2:0)
 
Kader:
H. Bilgin, T. Schönberger, C. Bruchhaus, M. Rupp, L. Schmid, M. Rau, S. Schönberger, L. Reiter, C. Denzel, A. Werner, A. Krätschmer
 
Torschützen:
A. Werner (16.), T. Schönberger (23.)

Heimsieg gegen Bubesheim
Nach einer Phase gegenseitigen Abtastens wurden unsere Mädels nach 10 Minuten zur spielbestimmenden Mannschaft, was kurz darauf mit der verdienten Führung belohnt wurde. Aileen Werner verwandelte eine Ecke von Anja Krätschmer. Nur fünf Zeigerumdrehungen später erhöhte unsere Spielführerin Theresa Schönberger den Spielstand mit einem Sololauf aus der eigenen Hälfte auf 2:0. Danach schalteten wir leider einen Gang zurück und kurz nach der Halbzeit mussten wir folgerichtig den Anschlusstreffer hinnehmen. Die restlichen, schier unendlichen, 36 Spielminuten kosteten die beiden Trainer viele Nerven, denn es ergaben sich beidseitig noch viele Tormöglichkeiten. Dank der guten ersten Halbzeit ging der Sieg aber völlig in Ordnung.

Vorschau:
Am Samstag, den 28.10.2006, erwaten wir um 15.00 Uhr zum letzten Heimspiel dieses Kalenderjahres das Tabellenschlusslicht aus Kicklingen-Fristingen.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 21.10.2006

 
FC Silheim : SV Bonstetten - 1:1 (1:0)
 
Kader:
S. Uhl - M. Dirr - M. Ansorge (45. V. Bradt, 75. M. Schabacker) - N. Götz - I. Bertele - M. Berchtold - A. Lange - A. Engel (78. M. Einberger) - C. Wolf - D. Marschner - M. Wolf
 
Torschützen:
1:0 M. Wolf (6. Min.)

Damen ergattern einen Punkt im Spitzenspiel

Im Spiel gegen den Tabellenführer SV Bonstetten erkämpften sich unsere Damen auf heimischen Boden ein 1:1 unentschieden.

Gleich zu Beginn des Spiels machten unsere Damen Druck und hatten den Gegner gut im Griff. In der 6. Minute erzielte Marina Wolf mit dem Kopf das 1:0 für den FCS. Anschließend lies man nicht nach und hatte weitere gute Chancen. Auch der SV Bonstetten kam gelegentlich zu seinen Chancen, welche aber von unserer Torfrau Stefanie Uhl glänzend pariert wurden. Nach der Pause kam der Gegner mit frischem Wind von der Kabine und hatte unsere Damen dann gut im Griff. Nach 510 Minuten ohne Gegentor für unsere Torfrau Stefanie Uhl war es dann so weit. In der 60. Minute spielte Bonstetten unsere Abwehr clever aus und Katharina Eger erzielte aus kurzer Distanz unhaltbar das 1:1. Anschließend machte der Gegner noch mehr Druck und unsere Mannschaft war nur noch am verteidigen. Ab der 70. Minute wachten dann unsere Damen wieder auf und es etwickelte sich bis zum Schluß ein schnelles und spannendes Spiel mit abwechselnden Torchancen auf beiden Seiten. Jedoch wollte es keiner Mannschaft gelingen den Siegtreffer zu erzielen, somit endete das Spitzenspiel gerecht mit einem 1:1 unentschieden.

Vorschau: Am Samstag, den 28.10.2006 findet in Silheim für unsere Damen das letzte Heimspiel der Vorrunde statt. Unsere Damen empfangen den TSV Unterthürheim. Unterthürheim hat erst drei Zähler ergattert, somit sollte auch mit dieser Form unserer Damen ein Sieg drin sein.

Anspiel: 16:00 Uhr in Silheim.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 15.10.2006

 
FC Silheim : TSV Einsingen - 2:1 (1:0)
 
Kader:
C. Frey, G. Bizmak, T. Breitinger sen., J. Heine, C. Berchtold, Th. Berchtold, M. Scheer, S. Kühne, A. Ansorge, R. Wiedemann, M. Schned, A. Pointner, M. Breitinger, C. Wolf, P. Konz
 
Torschützen:
A. Ansorge (43.), A. Pointner (90.)

Mund abwischen - weiter machen - nach vorne schauen
Der FC Silheim bleibt im vierten Spiel in Folge ungeschlagen, baut seine Siegesserie auf drei Spiele aus und hat nun 10 Punkte Abstand zum abstiegsgefährdeten Tabellenende. Soweit das Positive nach dem Heimspiel gegen den TSV Einsingen, denn über die Partie selbst gibt es nur wenig Gutes zu berichten. Selbst der sonst so schreibwütige Pressewart M. Wolf, konnte erst zum Ende der ersten Spielhälfte seinen Bleistift zücken und etwas Nennenswertes für seinen Zeitungsbericht notieren. A. Ansorge hatte für die Pausenführung der Hausherren getroffen.
Auch in der zweiten Halbzewit Leerlauf auf beiden Seiten. Ein Patzer von C. Frey begünstigte dann den Ausgleich der Gäste kanpp 20 Minuten vor dem Ende. Aber das ein Spiel auch in Silheim nunmal 90 Minuten geht, erfuhren nach dem TSV Bermaringen auch nun die Einsinger. Mit der letzten Aktion des Spiels setzte das Torphantom A. Pointner seinen Freistoss in die Maschen und sorgte somit für drei glückliche Punkte der Bibertaler.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 15.10.2006

 
FC Silheim II : TSV Einsingen II - 5:1 (2:0)
 
Kader:
D. Bettighofer, T. Weber, M. Breitinger, M. Holl, M. Waldmann, M. Pointner, C. Haite, C. Katzer, J. Kühne, R. Hedrich, F. Jablonska, C. Jablonska, M. Schenk, D. Schned
 
Torschützen:
M. Schenk (2x), F. Jablonska, C. Haite

Klare Sache gegen den Tabellenletzen
Von Beginn an waren die bibertaler Herr im Haus und zeigten wiederum eine überzeugende Leistung im Spiel gegen den TSV Einsingen II. Schnörkellos und konzentriert gingen die Silheimer zu Werke. Einzig die Torausbeute ließ in den ersten 45 Minuten etwas zu Wünschen übrig und so ging man lediglich mit 2:0 in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel setzte der FC Silheim dort an, wo er in der ersten Hälfte aufgehört hatte und behielt weiterhin das Heft klar in der Hand. Die Gäste trugen ihren Teil noch dazu bei, da sie das Spiel bereits aufgegeben hatten. Darüberhinaus halfen sie den Hausherren auch noch beim Toreschiessen, als sie eine Flanke von M. Holl unbedrängt selbst zum 4:0 im Tor unterbrachten. Kurz vor dem Ende gelang den Einsingern jedoch mit einem verwandelten Foulelfmeter noch der Ehrentreffer zum 5:1 Endstand.
Die Silheimer bleiben damit weiterhin dran und sind nun bei zwei Spielen weniger nur vier Punkte hinter den zweitplatzierten Spfr. Illerrieden.

Vorschau:
Am nächsten Spieltag, geht es für den FC Silheim zum FC Neenstetten. Anspiel ist um 13.00 Uhr bzw. 15.00 Uhr.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 14.10.2006

 
SV Freihalden - FC Silheim - 0:2 (0:1)
 
Kader:
S. Uhl - S. Christ - M. Dirr - M. Ansorge - N. Götz (60. C. Wolf) - A. Lange - M. Berchtold - A. Engel - B. Sauter - D. Marschner (81. M. Schabacker) - M. Wolf
 
Torschützen:
Martina Berchtold (23.) Marina Wolf (74.)

Damen halten noch immer den Kasten sauber.

Die derzeitige Serie konnte auch gegen den SV Freihalden, den man mit 0:2 bezwang, fortgesetzt werden.
Gleich zu Beginn gestaltete sich das Spiel kämpferisch auf beiden Seiten. Aus den letzten Begegnungen etwas verwöhnt, mussten unsere Damen mit einem anderen Spielfluss der Gegner klarkommen. Der SV Freihalden machte von Anfang an Druck und ging aggressiv in die Zweikämpfe. In der 25. Minute brachte Birgit Sauter den Ball auf Martina Berchtold, die diesen mit einem eleganten Bauchtanz "a la Shakira" im Netz versenkte. Danach ruhten sich unsere Damen auf der Führung aus, was den Gegner besser ins Spiel brachte.

Nach der Pause bot sich das gleiche Bild. Das Spiel war ausgeglichen, doch geprägt von kämpferischem Einsatz. Es dauerte bis zur 74. Minute als Carina Wolf, Marina Wolf bediente und diese zum 0:2 erhöhen konnte. Zu diesem Zeitpunkt war die Führung jedoch mehr als glücklich, da der Gegner unbedingt den Ausgleich erziehlen wollte und zu einigen Chancen kam. Doch unsere Torfrau Steffi Uhl hielt Ihren Kasten weiterhin sauber und somit steht der FC Silheim weiterhin ungeschlagen mit einem Torverhältnis von 53:0 auf dem 2. Tabellenplatz

Vorschau: Am Samstag den 21.10.06 erwarten unsere Damen den wohl bisher schwersten Gegner. Mit dem SV Bonstetten trifft der FC Silheim auf den Tabellenführer. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, kämpferischem Einsatz und die in der letzter Zeit großen Zuschauerzahlen im Rücken sollte hier etwas drin sein um den den Platz an der Spitze zu erklimmen.

Anspiel: 16 Uhr in Silheim

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 13.10.2006

 
SSV Anhausen : FC Silheim - 5:5 (3:2)
 
Kader:
C. Denzel, T. Schönberger, S. Schönberger, M. Rupp, S. Willmann, A. Werner, L. Reiter, C. Bruchhaus, A. Krätschmer
 
Torschützen:
T. Schönberger (12., 71.), S. Willmann (32., 43., 79.)

Ohne unsere Defensivabteilung, Torwart und Libero, traten wir zum Freitagabendspiel im Augsburger Vorort an. Das Spiel entwickelte sich daher zum Schützenfest für beide Mannschaften. Unser Team begann druckvoll und ging verdient in Führung, offenbarte danach aber schwächen in der neu formierten Hintermannschaft, so dass der Gegner bis zur Pause 3 Treffer landen konnte. Besonders hervorheben muss man unsere Sarah Willmann, die aus der D-Jugend uns in dieser Partie unterstützte und gleich drei Tore erzielte. Mit einer Energieleistung erarbeiteten wir in den letzten zehn Spielminuten mit zwei schönen Toren noch einen Punkt.

Vorschau:
Am Samstag, den 21.10., findet das Duell gegen den Nachbarn aus Bubesheim statt. Anspiel im Silheimer Bibertalstadion ist um 15 Uhr.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 08.10.2006

 
SV Balzheim II : FC Silheim II - 2:4 (1:2)
 
Kader:
D. Bettighofer, C. Wolf, T. Weber, M. Breitinger, M. Holl, M. Waldmann, M. Pointner, C. Haite, C. Katzer, P. Konz, R. Hedrich, F. Jablonska, C. Jablonska, M. Schenk
 
Torschützen:
M. Schenk (15.), P. Konz (32.), M. Pointner (49., 59.)

Weiter auf Tuchfühlung
Die zweite Mannschaft des FC Silheim ist nach dem Sieg gegen den SV Balzheim II weiterhin oben mit dabei. Trotz des frühen Rückstandes in der 8. Minute ließen sich die Bibertaler nicht beirren und warfen ihre läuferischen und spielerischen Qualitäten in die Waagschale. M. Schenk und P. Konz stellten noch vor der Halbzeit auf 1:2.
Auch in der zweiten Spielhälfte dominierten die Gäste das Geschehen auf dem Platz. Immer häufiger wurde dabei M. Schenk zu einem Problem der müder werdenden Defensive der Balzheimer, die sich oft nur noch mit einem Foulspiel zu helfen wußten. Die beiden fälligen Strafstöße verwandelte M. Diego Pointner sicher zum letzendlich verdienten 2:4 Auswärtssieg.

Vorschau:
Am nächsten Spieltag, erwartet der FC Silheim den TSV Einsingen im Bibertalstadion. Anspiel ist um 13.00 Uhr bzw. 15.00 Uhr.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 08.10.2006

 
SV Balzheim : FC Silheim - 0:4 (0:1)
 
Kader:
C. Frey, A. Wolf, T. Breitinger sen., J. Heine, C. Berchtold, Th. Berchtold, M. Scheer, S. Kühne, A. Ansorge, H. Bizmak, R. Wiedemann, M. Schned, A. Pointner, M. Breitinger
 
Torschützen:
A. Ansorge (8., 90.) M. Schned (75.) M. Scheer (82.)

Zweiter Sieg in Folge
Mit dem zweiten Erfolg in Serie scheinen die Bibertaler sich wieder gefangen zu haben. A. Ansorge brachte die Gäste gewohnt früh in Front und mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit.
Der erwartete Ansturm der Gastgeber blieb jedoch im zweiten Durchgang aus, wobei hier auch die Rote Karte für R. Kodan (54.) von Bedeutung war. Zudem setzten die Bibertaler im richtigen Augenblick nach und konterten sich zu einem verdienten 4:0 Sieg. Der Auswärtssieg gegen den SV Balheim war jedoch für die Silheimer teuer erkauft. So zogen sich M. Scheer und A. Wolf in den Schlussminuten noch eine Verletzung zu und ihr zukünftiger Einsatz wird sich erst in den nächsten Tagen endgültig entscheiden.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 07.10.2006

 
FC Silheim : SV Grün-Weiß Baiershofen - 6:0 (3:0)
 
Kader:
S. Uhl - S. Christ - M. Dirr - A. Engel - N. Götz - M. Berchtold - A. Lange (60. C. Wolf) - I. Bertele (76. M. Einberger) - M. Wolf - M. Schabacker (45. V. Bradt) - D. Marschner ( 79. B. Bertele)
 
Torschützen:
1:0 M. Berchtold (4. Min.), 2:0 D. Marschner (8. Min.), 3:0 D. Marschner (43. Min.), 4:0 M. Wolf (58. Min.), 5:0 M. Berchtold (69. Min.), 6:0 M. Wolf (84. Min.);

Die NULL steht weiter!

Im Spiel gegen den SV-Grün-Weiß Baiershofen zeigten unsere Damen eine geschlossen, gute Mannschaftsleistung. Vor heimischer Kulisse fertigten unsere Damen den Gegner mit 6:0 ab.

Gleich zu Beginn des Spiels machte man Druck und berrschte den Gegner. Nach einem Querpass peilte Martina Berchtold das rechte Kreuzeck an und versenkte den Ball aus 25 Metern unter der Latte (4. Min.). Daniela Marschner erhöhte in der 8. Minute aus kurzer Distanz zum 2:0. Anschließend stand man nicht immer direkt beim Gegner und somit konnte auch der SV Baiershofen hin und wieder zu seinen Chancen kommen. Dennoch erhöhte wiederrum Daniela Marschner nach schöner Einzelleistung kurz vor der Pause zum 3:0 (43. Min.) Nach einer Unaufmerksamkeit in der Abwehr konnte unsere Torfrau Steffi Uhl einen Torschuß aus kurzer Distanz abwehren (45. Min.). Nach der Pause erhöhte der Gegner den Druck, jedoch hielten unsere Damen dagegen. Marina Wolf traf in der 58. Minute zum 4:0. Martina Berchtold erzielte aus kurzer Distanz in der 69. ins gegnerische Tor. Trotz des Rückstands gab Baiershofen nie auf und kämpfte immer weiter. Den Schlußtreffer erzielte Marina Wolf nach einem Solo (84. Min.).

Durch eine gesamte gute und kämpferische Mannschaftsleistung konnten erneut drei wichtige Punkte gewonnen werden. Am kommenden Samstag müssen unsere Damen beim SV Freihalden antreten. Wenn dort erneut eine konzentrierte Leistung abgerufen werden kann, sollte man auch hier nicht mit leeren Händen nach Hause kommen. 

Vorschau: Samstag, den 14.10.2006 Spiel gegen den SV Freihalden.

Anspiel: 16:00 Uhr in Freihalden

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 07.10.2006

 
FC Silheim : SV Scheppach - 6:2 (1:1)
 
Kader:
C. Denzel, T. Schönberger, S. Schönberger, M. Rupp, M. Rau, A. Werner, L. Reiter, C. Bruchhaus
 
Torschützen:
T. Schönberger (4., 58.), A. Werner (43., 52., 72.), C. Denzel (64.)

Der SV Scheppach war an diesem Wochenende zu Gast bei unseren B-Juniorinnen. Bereits nach 4. Minuten konnte T. Schönberger den FCS, nach einem schön in den Lauf gespielten Eckball von C. Bruchhaus, in Führung bringen. Trotz der deutlichen Überlegenheit in der gesamten ersten Halbzeit liesen unsere Mädels die Zuschauer nicht nur bis zur zweiten Halbzeit auf weitere Tore warten, sondern kassierten auch noch einen Gegentreffer bei der ersten nennenswerten Chance des Gegners. In der zweiten Halbzeit legte aber A. Werner kräftig los und erzielte neben dem dritten und vierten auch noch den sechsten Treffer. Ebenfalls erfolgreich waren noch T. Schönberger und C. Denzel. Mit einer durchaus guten Leistung konnten die drei Punkte auf dem eigenen Konto gut geschrieben werden.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 01.10.2006

 
FC Silheim : TSV Bermaringen - 4:3 (2:1)
 
Kader:
D. Bettighofer, A. Wolf, G. Bizmak, J. Heine, C. Berchtold, Th. Berchtold, M. Scheer, S. Kühne, A. Ansorge, C. Gall, H. Bizmak, Th. Breitinger sen., M. Schenk, A. Pointner
 
Torschützen:
C. Gall (10.), M. Scheer (41.), A. Pointner (70., 94.)

Spannend bis zum Schlusspfiff
Bereits nach zehn Minuten konnte der Silheimer Anhang das erste Mal jubeln. C. Gall hatte nach schönem Zuspiel von M. Scheer die Hausherren in Front gebracht. Kurz vor dem Seitenwechsel erhöhte M. Scheer mit einem gefühlvollen Lupfer vom Strafraumeck über den Torwart hinweg ins lange Eck zur verdienten 2:0 Pausenführung.
Leider gaben die Bibertaler jedoch die Partie nach dem Seitenwechsel wieder einmal aus der Hand. Die Gäste nutzten dies zum Anschluss in der 50. Spielminute und waren drauf und dran das Spiel zu kippen. A. Pointner schien jedoch nach 70. Minuten alles wieder in die richtige Bahn zu lenken und stellte den alten Abstand wieder her. Doch im direkten Gegenzug verkürzte Bermaringen erneut und sorgte sogar mit dem Ausgleich in der 90. Minuten für hängende Köpfe und wütende Fans auf Silheimer Seite. Beim letzten Angriff des Spiels wurde dann jedoch M. Scheer im Strafraum von den Beine geholt. A. Pointner schnappte sich die Kugel und traf zum viel umjubelten und sehr wichtigen 4:3 Heimsieg.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 01.10.2006

 
FC Silheim II : TSV Bermaringen II - 4:0 (3:0)
 
Kader:
F. Fetzer, C. Wolf, T. Weber, M. Breitinger, M. Holl, M. Waldmann, M. Pointner, C. Haite, C. Katzer, R. Wiedemann, M. Schned, P. Konz, R. Hedrich
 
Torschützen:
P. Konz (7.), M. Schned (9.), M. Holl (16.), R. Wiedemann (71.)

Drei sichere Punkte zu Hause
Gegen die etwas überfordert wirkenden Gäste aus Bermingen sorgten die beiden frühen Treffer von P. Konz und M. Schned in der 7. und 9. Minute gleich für klare Verhältnisse. Auch im weiteren Spielverlauf gefielen die Bibertaler durch ihr schönes Pass- und Kombinationsspiel. Lediglich die Chancenverwertung mußte man in dieser Partie mal wieder bemängeln. Zum 4:0 Endstand trafen nur noch M. Holl und R. Wiedemann.

Vorschau:
Am nächsten Spieltag, geht es für den FC Silheim zum SV Balzheim. Anspiel ist um 13.00 Uhr bzw. 15.00 Uhr.

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 01.10.2006

 
SV Wattenweiler : FC Silheim - 0:5 (0:2)
 
Kader:
H. Bilgin, T. Schönberger, C. Bruchhaus, M. Rupp, C. Denzel, M. Rau, A. Werner, L. Reiter, S. Schönberger
 
Torschützen:
C. Denzel (30.), T. Schönberger (31., 55.), A. Werner (64., 76.)

Wieder einmal hatten unsere Mädels ein Spiel am Sonntag in der Früh. Dieses mal waren sie aber nicht ganz so verschlafen wie beim letzten mal und konnten sich bereits zu Begin mehrere Torchancen beim SV Wattenweiler erspielen. In der 30. minute gelang durch C. Denzel das verdiente 0:1. Gleich darauf erziehlte T. Schönberger das 0:2, womit es auch in die Halbzeit ging.
In der zweiten Halbzeit kam vom Gegner kaum noch Gegenwehr und der FC Silheim konnte noch weitere Tore durch T.Schönberger und zweimal durch A. Werner erziehlen. So nahmen wir verdient drei Punkte mit nach Hause.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 30.09.2006

 
SV Scheppach : FC Silheim - 0:5 (0:3)
 
Kader:
S. Uhl - S. Christ - M. Dirr - A. Engel - N. Götz - M. Berchtold (45. M. Einberger) - I. Bertele - A. Lange - B. Sauter - D. Marschner (73. B. Bertele) - M. Wolf
 
Torschützen:
1:0 M. Wolf (15. Min.), 2:0 M. Berchtold (30. Min.), 3:0 M. Berchtold ( 33. Min.), 4:0 D. Marschner (69. Min.), 5:0 M. Wolf (88. Min.)

Damen gnädig zum SV Scheppach

Beim punktlosen SV Scheppach konnten unsere Damen ein 5:0 Sieg mit nach Hause fahren. Zu Beginn des Spiels trat der Gegner nur mit 10 Spielerinnen an, dennoch taten sich unsere Damen schwer in Überzahl die Gegner zu beherrschen. Das ganze Spiel gestaltete sich sehr lasch und langsam. In die Zweikämpfe ging man auch oftmals nicht aggressiv genug. In der 15. Minute traf Martina Berchtold nur den Pfosten, den abprallenden Ball versenkte Marina Wolf. Unsere Damen verpassten es dennoch auf den Gegner genügend Druck auszuüben, weshalb auch der SV Scheppach immer wieder zu seinen Chancen kam. Nach ca. 30 Minuten war dann auch der Gegner vollzählig. Anschließend war es wieder einmal mehr unser Kapitän Martina Berchtold die den Gegner fast allein abschoß. Erst versenkte sie einen Ball unhaltbar im Kreuzeck (30. Min.), dann brachte sie fast vom Eckpunkt einen Ball ins linke untere Eck (33. Min.). Mit dem 3:0 ging man dann in die Halbzeitpause. Danach war man einigen gefährlichen Situationen ausgesetzt, welche unsere Torfrau Steffi Uhl glänzend hielt. Dennoch hatte man mal wieder unzählige 100%-ige Chancen, die meistens über oder neberm Tor landeten. In der 69. Minute markierte Daniela Marschner das 4:0. Den 5:0 Endstandstreffer erzielte erneut Marina Wolf (88. Min.).

Vorschau: Am Samstag, 7.10.2006 treffen unsere Damen auf den SV Grün-Weiß Baiershofen. Dort muß eine bessere Chancenauswertung her, sonst wird es gegen solch einen Gegner sehr schwer werden.

Anspiel: 16:00 Uhr in Silheim.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 24.09.2006

 
FC Blaubeuren II : FC Silheim II - 1:8 (0:1)
 
Kader:
C. Frey, T. Weber, M. Breitinger, M. Holl, M. Waldmann, M. Pointner, C. Haite, C. Katzer, F. Jablonska, A. Pointner, P. Konz, R. Schirßner
 
Torschützen:
C. Katzer (11.), P. Konz (54.), M. Pointner (58.), C. Haite (64.), A. Pointner (69., 82., 84., 86.)

Silheim macht Boden gut
In der ersten Spielhälfte taten sich die Gäste aus dem Bibertal noch recht schwer gegen den FC Blaubeuren II und so ging es mit lediglich 1:0 zum Pausentee.
Mit dem zweiten Treffer nach dem Seitenwechsel war der Widerstand der Hausherren jedoch gebrochen. Nach dem Anschlusstreffer zum 5:1 schlug dann Silheims Tor-Phantom A. Pointner noch mit einem lupenreinen Hattrick zu und stellte zum verdienten 8:1 Sieg.

Vorschau:
Am nächsten Spieltag, erwartet der FC Silheim den TSV Bermaringen im Bibertalstadion. Anspiel ist um 13.00 Uhr bzw. 15.00 Uhr. Bereits um 10.00 Uhr empfangen unsere A-Junioren den SV Pfaffenhofen zuhause in Silheim.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 24.09.2006

 
FC Blaubeuren : FC Silheim - 2:2 (2:1)
 
Kader:
D. Bettighofer, A. Wolf, G. Bizmak, J. Heine, C. Berchtold, Th. Berchtold, M. Scheer, S. Kühne, A. Ansorge, C. Gall, H. Bizmak, Th. Breitinger sen., Th. Breitinger jun., M. Schenk, F. Fetzer
 
Torschützen:
C. Gall (3.), M. Scheer (45.)

Eigenes Unvermögen kostet den Sieg
Gewohnt schwungvoll begannen die Silheimer die Partie auf dem "Kleinfeld" des FC Blaubeuren. Ein weiter Abstoss von D. Bettighofer diente somit zur ersten Mögklichkeit der Gäste, die auch gleich zum Erfolg führte. M. Scheer nahm das Zuspiel auf und konnte nur mit einem Foul im Strafraum gestoppt werden. C. Gall verwandelte sicher zur 1:0 Führung. Weitere Chancen wurden aber wieder ebenso gewohnt recht freizügig vergeben. Überraschend dann der Ausgleich kurz vor der Halbzeit, zumal Blaubeuren zu diesem Zeitpunkt schon mit einem Mann weniger spielte. Ein einfacher Lupfer hatte das Stellungsspiel des FC Silheim durcheinander gewirbelt. Den Bibertalern gelang es jedoch noch mit dem Pausenpfiff die passende Antwort zu geben und mit einer 2:1 in die Pause zu gehen.
Nach dem Seitenwechsel konnten die Silheimer die Überzahl einfach nicht effizient nutzen. Der FC Blaubeuren machte die Räume eng und blieb seinerseits mit Standards gefährlich. Mit dem Schlusspfiff dann doch noch der Ausgleich, als alle schon mit einem Sieg der Bibertaler rechneten. Nach einer Verletzung hatte Silheim den Ball ins Aus gespielt. In der Annahme den Ball wieder zurück zu bekommen, blieben zwei Blaubeurer Spieler ungedeckt. Die Hausherren nutzten diese Unachtsamkeit zwar sehr unfair aber auch recht clever aus und ergaunerten sich dadurch noch den einen Punkt.

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 23.09.2006

 
FC Silheim : SC Mönstetten - 4:0 (1:0)
 
Kader:
H. Bilgin, T. Schönberger, C. Bruchhaus, M. Rupp, M. Rau, S. Schönberger, L. Reiter, C. Denzel, A. Werner, A. Krätschmer
 
Torschützen:
A. Werner (25., 45., 65), T. Schönberger (75.)

Am dritten Spieltag kam mit dem SC Mönstetten der bis dahin führende in der Tabelle zu unseren B-Juniorinnen nach Silheim.
In der ersten Halbzeit konnte unsere Mannschaft vor allem durch eine starke Verteidigung den Gegner zur Verzweiflung bringen. Es wurden so gut wie keine Chancen zugelassen. In der 25. Minute konnte Aileen Werner, nachdem sie sich zuvor den Ball vom gegnerischen Torwart erkämpfte, das erste Tor zum 1:0 Halbzeitstand erzielen.
In der zweiten Halbzeit wurde dann neben der Defensive noch mehr Kraft in die Offensive gelegt. Durch die Vorteile in der Laufbereitschaft und der größeren Durchsetzungskraft konnte Aileen Werner (45., 65.) noch zwei weitere Tore für den FCS erzielen. Den Abschlußtreffer erzielte Theresa Schönberger mit einem schönen Freistoß kurz nach der Mittellinie.
Mit der Leistung in der zweiten Halbzeit sind unsere Mädels zu ihrer alten Stärke zurückgekehrt. Hoffentlich geht´s weiter so!

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 23.09.2006

 
FC Silheim : SC Bubesheim - 7:0 (2:0)
 
Kader:
Uhl S - Christ S - Engel A - Dirr M - Bertele I (69. Einberger M) - Berchtold M - Götz N (55. Wolf C) - Sauter B - Lange A - Wolf M - Marschner D (85. Bertele B)
 
Torschützen:
1:0 Martina Berchtold ( 15.) 2:0 Martina Berchtold ( 32.) 3:0 Martina Berchtold ( 57.) 4:0 Dani Marschner (51.) 5:0 Martina Berchtold (69.) 6:0 Annika Lange ( 75.) 7:0 Marina Wolf (82.)

FC Silheim kann Derby für sich entscheiden

Gegen den ehemaligen SG Partner SC Bubesheim konnten unsere Damen mit 7:0 das Spiel für sich entscheiden.
Durch die lange Gemeinschaft war die plötzliche Konkurrenz im Kampf um Punkte für unsere Damen eine ungewohnte Situation. Sichtlich nervös gingen unsere Mädels ins Spiel. Doch sofort nach Anpfiff war die ehemalige Kameradschaft vergessen und man ging agressiv in die Zweikämpfe. Als nach 15. Minuten Martina Berchtold zum 1:0 traf, konnte man ein kleines Aufatmen verspüren. Wie so oft kam man zu unzähligen Chancen, doch es dauerte bis zum 32. Minute ehe erneut Martina Berchtold zum 2:0 erhöhen konnte.

Nach der Pause bot sich das gleiche Bild. Unzählige Chancen wurden vergeben und das Spiel fand zum großen Teil in der Bubesheimer Hälfte statt. Als wiederum unser Kapitän zum 3:0 traf, schien der Bann gebrochen. Dani Marschner (61.) und erneut Martina Berchtold stellten das 5:0 her. Der Gegener kam zu einigen Konterchancen, die jedoch an unserer Torfrau abprallten. Als auch noch Annika Lange und Marina Wolf traffen, war das Ergebnis mit 7:0 besiegelt.

Vorschau: Am Samstag, 30.09.06 trifft der FCS auf den SV Scheppach

Anspiel: 17 Uhr in Scheppach

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 17.09.2006

 
FC Silheim II : SV Oberroth II - 2:3 (1:1)
 
Kader:
C. Frey, T. Weber, P. Bertele, M. Breitinger, R. Hedrich, M. Holl, M. Waldmann, M. Pointner, M. Schenk, C. Haite, C. Katzer, F. Jablonska, M. Denzel
 
Torschützen:
M. Schenk (33.), C. Haite (74.)

Chance verpasst - Anschluss verloren
In der Kreisliga BV zieht der TSV Regglisweiler einsam seine Kreise an der Tabellenspitze. Das dies auch länger so bleiben wird, dafür haben die Silheimer selbst gesorgt. Mit dem Wunsch ganz oben mitzuspielen in die Saison gestartet, finden sich die Bibertaler jetzt im Mittelfeld der Liga. Natürlich hat man bisher weniger Spiele als der Klassenprimus absolviert, aber dennoch bedeutet die Niederlage gegen den SV Oberroth einen herben Rückschlag für die Silheimer. Zumal man nach der Führung in der zweiten Halbzeit einfach vergaß den Sack zu zumachen. Das Ende vom Lied ist bekannt - Oberroth nimmt mal wieder drei Punkte aus dem Bibertal mit.

Vorschau:
Am nächsten Spieltag, geht es für den FC Silheim zum Liga-Neuling FC Blaubeuren. Anspiel ist um 13.00 Uhr bzw. 15.00 Uhr in Blaubeuren.

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 17.09.2006

 
TSV Ziemetshausen : FC Silheim - 3:0 (1:0)
 
Kader:
H. Bilgin, T. Schönberger, C. Bruchhaus, M. Rupp, M. Rau, S. Schönberger, L. Reiter, C. Denzel, A. Werner, A. Krätschmer
 

Am Sonntag mussten unsere B-Juniorinnen in aller Frühe zum TSV Ziemetshausen.
Nachdem die erste Müdigkeit aus den Augen vertreiben war stand es auch leider schon 1:0 für den Gegner. Die erste Halbzeit blieb bis auf drei Chancen von Anja Krätschmer, die leider kläglich vergeben wurden, ereignislos.
Wer in der zweiten Halbzeit auf die Wende des Spiels hoffte wurde dann aber leider enttäuscht. Unserer Mannschaft gelangen nur mehr zwei Torschüsse an Latte und Pfosten. Gegen die Konter der Gegner waren unsere Mädels heillos überfordert und das Spiel endete mit einer 3:0 Niederlage.
Vor allem Torabschluss und Zweikampfverhalten mussten hier schwer bemängelt werden.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 17.09.2006

 
FC Silheim : SV Oberroth - 2:3 (1:1)
 
Kader:
D. Bettighofer, A. Wolf, Th. Breitinger sen., G. Bizmak, C. Berchtold, Th. Berchtold, M. Scheer, S. Kühne, A. Ansorge, C. Gall, H. Bizmak, J. Heine, A. Pointner
 
Torschützen:
M. Scheer (4., 90.)

30 Minuten reichen nicht
"Der Ball ist rund und muß ins Eckige. Nur Tore zählen. Ein Spiel dauert 90 Minuten...und so weiter." Leider treffen diese sog. Fußball-Weisheiten nur allzu gern auch zu. Gerade wenn es um die vorgeschriebene Spielzeit geht, scheinen die Bibertaler dies allerdings nicht wahr haben zu wollen. Wie auch schon gegen den SC Türk Gücü Ulm legte der FC Silheim vor 400 Zuschauern gegen den SV Oberroth los und ging durch M. Scheer in Führung. Die Silheimer Herrlichkeit währte jedoch leider nur bis knapp 15 Minuten vor dem Seitenwechsel. Von da an waren nur noch die Gäste aus Oberroth, die sich von dem frühen Rückstand nicht beeindrucken ließen, am Drücker.
So gehörte auch der zweite Durchgang durchweg dem SV Oberroth und so manch Silheimer-Anhänger rieb sich verwundert die Augen, ob der Darbietung der eigenen Mannschaft. Fast schon kampflos ergab man sich in sein Schicksal und durfte am Ende dem SV Oberroth  wieder einmal nur zum Sieg gratulieren.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 09.09.2006

 
FC Silheim : SG Lindenberg/Buchloe - 33:0 (18:0)
 
Kader:
S. Uhl - M. Berchtold - M. Ansorge - M. Dirr - B. Bertele (45. M. Einberger) - A. Engel - I. Bertele - B. Sauter - A. Lange - M. Schabacker (45. M. Wolf)
 
Torschützen:
B. Sauter 6 x, N. Götz 3 x, A. Lange 2 x, M. Schabacker 7 x, I. Bertele 3 x, M. Wolf 4 x, S. Uhl 4 x, M. Berchtold 3 x, M. Dirr 1 x

Im ersten Punktspiel nach der SG-Splittung wurden unsere Damen vor heimischer Kulisse von der SG Lindenberg/Buchloe noch nicht stark gefordert. Gegen den erst seit 4-Wochen bestehenden Gegner veranstalteten unsere Damen ein reines Schützenfest und gewannen mit 33:0 (18:0).

In der ersten Halbzeit hielt man sich nur um den gegnerischen Strafraum herum auf, in die eigene Hälfte kam man nur beim Anspiel. In der zweiten Halbzeit wollte jeder sein Torkonto erhöhen und somit stolperte man oft in die Abseitsfalle.

Man darf jedoch das Ergebnis nicht überbewerten, da in der Kreisliga noch ganz andere Mannschaft auf uns warten, wie schon das Pokalspiel erkennen ließ. Nächste Woche sind unsere Damen spielfrei, bevor sie dann zum wohl heißesten Spiel des Jahres gegen den ehemaligen Spielgemeinschaft-Partner antreten werden.

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 09.09.2006

 
FC Silheim : TSV Zusmarshausen - 4:1 (1:1)
 
Kader:
H. Bilgin, T. Schönberger, C. Bruchhaus, M. Rupp, M. Rau, S. Schönberger, L. Reiter, C. Denzel, A. Werner, A. Krätschmer.
 
Torschützen:
A. Werner(13.), T. Schönberger(44.,47.), A. Krätschmer(64.).

Mädchen starten mit Heimsieg

 

Das erste Spiel der neuen Saison wurde gänzlich von unseren Juniorinnen dominiert, jedoch ergaben sich nach Unkonzentriertheiten im Spielaufbau sehr gefährliche Konterchancen für die Gäste, die somit den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielen konnten. Fahrlässig vergebene Tormöglichkeiten waren Anlass zu einer kleinen Pausenpredigt der Trainer.

In der zweiten Halbzeit wurden dann die Anweißungen des Trainergespannes endlich befolgt und folgerichtig fielen auch dann die Tore zum ungefährdeten Heimsieg durch sehenswerte Spielzüge.

Vorschau:

Zum gemütlichen Sonntagsausflug wird das nächste Spiel sicher nicht werden, wenn wir am 17. 09.06 um 10:00 Uhr früh beim TSV Ziementshausen antreten werden.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 07.09.2006

 
SC Staig : FC Silheim - 4:1 (4:1)
 
Kader:
D. Bettighofer, A. Wolf, Th. Breitinger sen., C. Berchtold, Th. Berchtold, M. Scheer, S. Kühne, Wiedemann, A. Ansorge, C. Gall, H. Bizmak, M. Schned, M. Schenk, A. Pointner
 
Torschützen:
Th. Berchtold (38.)

Klassisch ausgekontert und wieder auf den Boden geholt
Die Trauben hängen doch etwas höher, als sich wohl so manch einer beim FC Silheim gedacht hat. Trotz überwiegender Feldvorteile und mehr Ballbesitz waren die Gastgeber unter der Woche am Donnerstag einfach cleverer. Mit vier blitzsauberen Kontertoren entschied der SC Staig die Partie bereits nach den ersten 45 Minuten. Th. Berchtold hatte zwischenzeitlich den Anschluss zum 3:1 mit einem schönen 20-Meter Schlenzer erzielt.
In der zweiten Hälfte zeigten beide Teams nur noch Fußball-Schonkost. Die Staiger wollten nicht mehr und die Bibertaler konnten an diesem Tag einfach nicht mehr.

Vorschau:
Auch die zweite Mannschaft greift am nächsten Spieltag wieder an. Zu Gast sind unsere guten alten Bekannten aus dem Rothtal. Anspiel der Partien gegen den SV Oberroth ist um 13:00 und 15.00 Uhr.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 03.09.2006

 
FC Silheim : SK Türk Gücü Ulm - 2:2 (1:0)
 
Kader:
D. Bettighofer, A. Wolf, B. Weidler, Th. Breitinger sen., C. Berchtold, Th. Berchtold, M. Scheer, S. Kühne, Wiedemann, A. Ansorge, C. Gall, H. Bizmak, M. Schned, M. Schenk
 
Torschützen:
A. Ansorge (24.), C. Gall (90.)

Tor in der Nachspielzeit verhindert erste Niederlage
Nach dem ersten Abtasten hatten die Siheimer den besseren Start. Trotz der 1:0 Führung durch ein Tor von A. Ansorge in der 24. Spielminute, war die erste Halbzeit nicht gerade zufriedenstellend für die Gastgeber. Eine Vielzahl an kläglich vergebenen Torchancen verbuchte der FC Silheim nach den ersten 45. Minuten.
Kurz nach dem Wiederanpfiff dann der Schock. Den Südländern gelang mit Hilfe eines verwandelten Handelfmeters der Ausgleich. Danach passte es bei den Hausherren überhaupt nicht mehr. Die Silheimer ließen den Gästen einfach zuviel Platz zum Spielen, den diese geschickt ausnutzten und ihnen half spielerische Akzente zu setzen. Erst nachdem der "erbettelte" Führungstreffer (81.) für den SK Türk Gücü Ulm gefallen war, wachte der FC Silheim noch einmal auf und versuchte mit allen Mitteln, die verschlafene Spielzeit wieder wettzumachen. Ein etwas schmeichelhafter Foulelfmeter in der Nachspielzeit brachte den Bibertalern das letztendlich glückliche aber auch gerechte Remis.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Freundschaftsspiel
 

Spieltag: 03.09.2006

 
FC Silheim II : FC Strass II - 5:1 (3:0)
 
Kader:
F. Fetzer, C. Frey, T. Weber, M. Breitinger, P. Bertele, J. Kühne, M. Holl, M. Waldmann, M. Pointner, P. Konz, F. Jablonska, M. Schenk, C. Haite, Th. Breitinger jun.
 
Torschützen:
A. Pointner (4x), Th. Breitinger jun.

Revanche für die erste Mannschaft
Mit einem 5:1 Kantersieg watschte die zweite Mannschaft die Reserve der Nachbarn aus Strass ab und revanchierte sich dabei für die zwei Niederlagen der ersten Mannschaft in der Vorbereitung. Der läuferischen und spielerischen Überlegenheit der Bibertaler hatten die Gäste nichts entgegen zusetzen. Zum besonderen Schrecken der Strasser Hintermannschaft entwickelte sich dabei das Silheimer "Tor-Phantom" A. Pointner, der gleich viermal einnetzen durfte.

Vorschau:
Am nächsten Spieltag, der bereits am Donnerstag stattfndet geht es für den FC Silheim zum SC Staig. Die zweite Mannschaft ist spielfrei. Anspiel ist um 18.00 Uhr in Staig.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 30.08.2006

 
FC Silheim : SV Pfaffenhofen - 5:2 (1:1)
 
Kader:
D. Bettighofer, A. Wolf, J. Heine, B. Weidler, Th. Breitinger sen., C. Berchtold, Th. Berchtold, M. Scheer, S. Kühne Wiedemann, A. Ansorge, C. Gall, H. Bizmak, M. Schned
 
Torschützen:
M. Scheer (8.), A. Ansorge (47.), H. Bizmak (80.), C. Gall (87.)

Fünf Treffer im Derby
Furios legten die Gastgeber los und ließen in den ersten 20 Minuten die Rothtaler kaum aus ihrer eigenen Hälfte heraus. Schon nach fünf Minuten der erste Aufreger als ein Vergehen im Strafraum an Silheims Spielführer M. Scheer nicht geahndet wurde. Nur drei Zeigerumdrehungen später durften die zahlreichen Zuschauer allerdings doch jubeln. Der vorher Gefoulte nickte nach einer schönen Flanke von A. Ansorge per Kopf zur bis dato verdienten Führung ein. Mitte der ersten Hälfte konnten sich die Gäste jedoch langsam befreien und tauchten ihrerseits immer häufiger aussichtsreich vor dem Silheimer Tor auf. Der Ausgleich mit dem Pausenpfiff war die logische Konsequenz der Nachlässigkeiten auf Silheimer Seite.
Das schnelle 2:1 durch A. Ansorge kurz nach der Halbzeit, stellte die Weichen zum Derbysieg. Der SV Pfaffenhofen konnte nichts mehr zusetzen und die Bibertaler erspielten sich aus dieser Überlegenheit heraus eine Möglichkeit nach der anderen. Ehe F. Karl den zweiten Treffer für die Gäste erzielte, hatten die Silheimer ihr Torekonto bereits auf fünf hochgeschraubt.
Alles in allem ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg gegen den Lokalrivalen. Dennoch gilt es auf dem Boden zu bleiben, denn Pfaffenhofen in einer anderen Verfassung oder aber ein anderer Gegner nutzt die Unsicherheiten in der ersten Hälfte gnadenlos aus.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 26.08.2006

 
Spfr. Illerrieden II : FC Silheim II - 0:1 (0:1)
 
Kader:
C. Frey, T. Weber, M. Breitinger, P. Bertele, J. Kühne, M. Holl, M. Waldmann, M. Pointner, P. Konz, F. Jablonska, M. Schenk, C. Haite, Th. Breitinger jun.
 
Torschützen:
A. Pointner (40.)

Auswärtssieg im zweiten Spiel
Eine recht durchwachsene Leistung reichte den Bibertalern zu einem knappen, jedoch ungefährdeten Sieg bei den Spfr. Illerrieden II. Lediglich A. Pointner sorgte mit seiner Direktabnahme in den Torwinkel für den entscheidenden Treffer kurz vor der Halbzeitpause. Davor und auch noch danach vergaben die Silheimer allerdings einfach viel zu leichtfertig ihre Chancen. Mit Blick auf die nächste Partie, die jedoch erst am 17.09.2006 stattfinden wird, sollte sich dies zwingend ändern, da es dann gegen den Favoriten aus Oberroth geht.

Vorschau:
Im nächsten Spiel erwartet der FC Silheim den SK Türk Gücü Ulm im Bibertalstadion. Die zweite Mannschaft ist spielfrei. Anspiel ist am Sonntag 15.00 Uhr.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 26.08.2006

 
Spfr. Illerrieden : FC Silheim - 1:5 (1:3)
 
Kader:
D. Bettighofer, A. Wolf, J. Heine, B. Weidler, Th. Breitinger sen., C. Berchtold, Th. Berchtold, M. Scheer, Wiedemann, A. Ansorge, C. Gall, H. Bizmak, M. Schned
 
Torschützen:
M. Scheer (10., 41.), A. Ansorge (18., 61.), C. Gall (60.)

Verschobener Saisonstart gelungen
Die Gastgeber erwischten einen Traumstart und führten bereits nach fünf Minuten mit 1:0. Die Bibertaler beeindruckte dies jedoch keineswegs und anworteten ihrerseits in der 10. Minute mit dem Ausgleich durch M. Scheer. A. Ansorge und wiederum M. Scheer stellten zur verdienten 1:3 Pausenführung.
Auch nach dem Wechsel dasselbe Bild. Die Spfr. Illerrieden bemüht, jedoch mit eklatanten Schnitzern in der Defensive. Die Gäste dagegen spielbestimmend und stets Herr der Lage, bis auf den leidigen Strafstosspunkt. Denn M. Scheer weigerte sich seinen dritten Treffer zu machen. Für die endgültige Entscheidung sorgten damit A. Ansorge und C. Gall, zumal Illerrieden ab dem fünften Treffer mit Gelb-Rot bestraft in Unterzahl spielte.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 20.08.2006

 
FC Silheim II : SV Pfaffenhofen II - 4:2 (3:0)
 
Kader:
C. Frey, T. Weber, M. Breitinger, P. Bertele, J. Kühne, M. Holl, M. Waldmann, M. Pointner, P. Konz, F. Jablonska, M. Schenk, C. Haite, C. Katzer, Th. Breitinger jun.
 
Torschützen:
T. Weber (26.), P. Konz 42., 49.), P. Bertele (44.)

Gelungener Start in die neue Saison
Auch der strömende Regen konnte dem Spielfluss der Bibertaler nichts anhaben, geschweige denn die Gäste aus Pfaffenhofen. Geschmeidig lief der Ball durch die Reihen und die Gastgeber erspielten sich eine Vielzahl von Tormöglichkeiten. Vorallem in der ersten Halbzeit war von den Gästen nichts zu sehen.
Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte schraubte P. Konz mit seinem zweiten Treffer die Führung auf 4:0 hoch. Ein Eigentor von T. Weber und ein zweifelhafter Elfmeter ließ den SV Pfaffenhofen II etwas Morgenluft schnuppern. Die Silheimer blieben jedoch ruhig und verwalteten souverän das 4:2 bis zum Spielende.

Vorschau:
Im ersten Auswärtsspiel der Saison geht es für den FC Silheim zu den Spfr. Illerrieden. Anspiel ist dabei schon am Samstag um 13.30 Uhr bzw. 15.30 Uhr.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 20.08.2006

 
FC Silheim : SV Pfaffenhofen - ausgefallen

Auftakt fällt ins Wasser
Drei goldene Sterne prangen auf der stolzen Brust unser Nationalmannschaft für die bisher erungenen Weltmeistertitel. Bei dem Unparteiischen, der das Derby gegen den SV Pfaffenhofen leiten sollte, wären es wohl nur zwei Sterne. Denn dieser hätte wohl nie im Leben das Halbfinale gegen Polen bei der WM 1974 angepfiffen. Doch damals war der Untergrund mit Sicherheit in einem bei weitem schlechterem Zustand als am Sonntag in Silheim.
Nach einem heftigen Sommerregen, während der Partie der beiden zweiten Mannschaften, hatten sich in der Mitte und in den Torräumen des Platzes Wasserpfützen gebildet. Nach einem detailierten Feldversuch, bei dem sich der Schiedsrichter vergewisserte, dass ein Ball in einer Pfütze wirklich nicht rollt, entschied er das Spiel nicht anzupfeifen.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Pokalspiel
 

Spieltag: 13.08.2006

 
TSV Seißen : FC Silheim - 2:0

Zweifaches Pokalaus in der ersten Runde
Somit hat es sich dieses Jahr bereits nach der ersten Runde für den FC Silheim mit dem Bezirkspokal erledigt. Sowohl die zweite Mannschaft zu Hause gegen Türkspor Neu-Ulm (0:3) als auch die erste Mannschaft auswärts beim TSV Seißen (2:0) verloren ihre Partie und verabschiedeten sich damit gleich in der ersten Runden.
Dennoch kann man diesem bitteren Abschneiden auch etwas Gutes abgewinnen, wenn man die Niederlagen als wichtigen Schuss vor den Bug betrachtet. Es sollten jetzt daraus nur die richtigen und notwendigen Schlüsse für den Saisonbeginn am kommenden Wochenende gezogen werden.

Vorschau:
Es ist wieder soweit und es ist auch Zeit, dass sich wieder was dreht. Die zuletzt durchwachsenen Auftritte der Bibertaler müssen vergessen sein und interessieren auch niemanden mehr. Denn es geht wieder los und wie gleich! Gerade zum Saisonauftakt erwartet der FC Silheim den SV Pfaffenhofen im Bibertal-Stadion.
Hoffen wir das mit diesem Auftakt alle ihre kleines Zipperlein nach hinten stellen und sich geschlossen für die gesteckten Saisonziele zerreißen werden. Anspiel der Partien ist um 13.00 Uhr bzw. 15.00 Uhr.

 

Fussball

 
Damen - Pokalspiel
 

Spieltag: 12.08.2006

 
SV Bonstetten - FC Silheim - 1:0 (0:0)

Pokalaus in der Nachspielzeit

Nach nur einem Training nach der Sommerpause mussten unsere Damen gleich beim Ligakonkurenten SV Bonstetten zum Pokalspiel antreten.

Die fehlenden Trainingseinheiten machten sich bemerkbar und nur dank unserer glänzend parierenden Torfrau Steffi Uhl stand es nicht schon zur Halbzeit 3:0. In der zweiten Hälfte war dann bei beiden Teams die Luft raus. Da es bis kurz vor Schluss immer noch 0:0 stand, war man wohl schon in Gedanken beim Elfmeterschiessen. Das dies ein Fehler ist, wissen wir nicht erst seit der WM. So konnte der SV Bonstetten eine Unkonzentriertheit unserer Damen ausnützen und 3 Minuten vor Ende das 1:0 erzielen. Aufgrund der größeren Chancen geht dieser Sieg jedoch in Ordnung.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Feldturnier
 

Spieltag: 06.08.2006

 
Römisch Cup in Nersingen - 2. Platz

Wieder über Straß gestolpert
Wie schon beim Finale in Holzheim bleibt zum Schluss nur der zweite Platz. Zu Beginn des Turniers lief alles noch nach Plan. Der Gastgeber SV Nersingen wurde mit 4:1 bezwungen und auch am Sonntag morgen gegen den VfL Bühl punkteten die Silheimer dreifach mit 1:0. Der FC Strass jedoch, der bald als Angstgegner für die Bibertaler bezeichnet werden kann, hatte wie auch schon in Holzheim nach zweimal 30 Minuten das bessere Ende für sich und durfte verdient den Römisch-Cup-Sieg 2006 feiern.

Weitere Ergebnisse:
02.08.2006   TSV Bernstadt : FC Silheim   2:2

Vorschau:
Vor den beiden Begegnungen um den Bezirkspokal 2006 am Sonntag, geht es für die Silheimer noch am Freitag zum SSV Illerberg. Anspiel ist um 18.30 Uhr.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Feldturnier
 

Spieltag: 30.07.2006

 
Pokalturnier in Beuren - 3. Platz

Silheim nur in den Schlussminuten stark
Beim traditionellen Turnier in Beuren zeigten sich die Bibertaler vorallem in den letzten Minuten stets zur Stelle. Während es im ersten Gruppenspiel gegen den SV Grafertshofen jedoch noch zum 2:1 Sieg reichte, mußten sich die Silheimer gegen die SF Schiessen mit einem 4:4 begnügen. Auch im Spiel um Platz 3 führten zunächst die Holzheimer, ehe der FC Silheim gleichzog und es zum Showdown beim Elfmeter-Schiessen kam. Nach einem verschossenen und einem gehaltenen Elfermeter von F. Fetzer war der 3. Platz bereits gesichert, doch davon ließ sich Routinier A. Wolf nicht beirren. Konzentriert und souverän verwandelte er sicher zum 5:3 Endstand.

SpVgg Wiesenbach : FC Silheim    2:1
Trotz aller taktischen Zwänge und der großen Hitze entwickelte sich in den ersten 45 Minuten ein flottes Spiel. Die Gäste blieben jedoch im Abschluss zu harmlos. In der zweiten Hälfte ließen die Kräfte auf beiden Seiten etwas nach. Wiesenbach zog daraus mehr Nutzen und siegte am Ende mit 2:1.

Weitere Ergebnisse:
19.07.2006   FC Silheim : FV Weißenhorn   9:2

Vorschau:
Vor dem Römisch Cup in Nersingen steht für den FC Silheim noch am Mittwoch die Partie beim TSV Bernstadt an. Anspiel ist um 18.30 Uhr.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Feldturnier
 

Spieltag: 23.07.2006

 
Pokalturnier in Holzheim - 2. Platz

Klassenunterschied am Ende nicht bestätigt
Mit einer souveränen Vorrunde präsentierten sich die Bibertaler beim Pokalturnier in Holzheim. Mit 8:1 Toren und 9:0 Punkten zog der FC Silheim ins Finale ein. In der anderen Gruppe hatte sich der FC Strass für das Endspiel qualifiziert. In dem heißen, aber dennoch fairen Lokalderby hatten die zwei Klassen tiefer spielenden Rothtaler am Ende das glücklichere Ende auf ihrer Seite und somit mußten sich die Silheimer mit dem zweiten Platz begnügen.

SV Göttingen : FC Silheim II    3:0
Nur eine Stunde nach dem Finale in Holzheim trat die zweite Mannschaft in Göttingen an. Nach zunächst verhaltenem Spiel setzten die Bibertaler Mitte der ersten Halbzeit immer mehr Akzente nach vorn. Ein grober Schnitzer bei einem Abwehrversuch nutzte der Gastgeber jedoch eiskalt zur schmeichelhaften Pausenführung.
In der zweiten Hälfte ließen die Kräfte hitzebedingt verständlicherweise etwas nach. Ein Konter der Göttinger brachte eine Viertelstunde vor dem Ende die Entscheidung, bevor mit dem Schlusspfiff noch das 3:0 fiel.

Weitere Ergebnisse:
19.07.2006   FC Silheim : TSV Albeck   3:1
19.07.2006   SV Ettenbeuren : FC Sihleim II   2:1

Vorschau:
Bevor es am kommenden Wochenende zum Turnier nach Beuren geht, spielen die Bibertaler noch am Mittwoch gegen den FV Weißenhorn. Anspiel ist um 18.30 Uhr.

 

Der FC Silheim teilt sich in folgende 3 Bereiche:

Fussball
Handball
Schiedsrichter
 
Unsere Sponsoren
 
FC Silheim e.V. Logo FC Silheim
  Zollstraße
  89346 Bibertal-Silheim
   
  Telefon: +49(0) 8226 / 92 00
  eMail: info@fcsilheim.de