Wappen

Termine

Fussball - Herren II
18.04.2021 - 13.00 Uhr
Testspiel
SG Röfingen II - FC Silheim
 
Fussball - Herren I
18.04.2021 - 15.00 Uhr
Testspiel
SG Röfingen I - FC Silheim
 
Fussball - Herren II
20.04.2021 - 18.30 Uhr
Testspiel
FC Silheim - SV Beuren II
 
Fussball - Herren I
21.04.2021 - 18.30 Uhr
Testspiel
SV Beuren I - FC Silheim
 
Fussball - Herren II
25.04.2021 - 13.00 Uhr
Testspiel
FV Ay II - FC Silheim
 
Alle anzeigen

Archiv 2008-2009

 

Fussball

 
D Jugend - Feldturnier
 

Spieltag: 04.07.2009

 
Jugendwoche FC Silheim - 3. Platz (D1), 4. Platz (D2)
 
Kader:
D1: A. Polzer, Ch. Wünsch, T. Pillmeier, M. Goßner, N. Martl, S. Merker, N. Werner, St. Feiertag, M. Ott, M. Rueß, M. Erhardt, M. Wolf D2: T. Wolf, L. Eisenlauer, D. Völker, D. Grünwald, S. Kratzmaier, M. Wehrle, P. Windeisen, M. Hander, St. Baur, F. Singer, R. Pfänder
 
Torschützen:
D1: S. Merker 6x Ch. Wünsch 2x M. Rueß 1x A. Polzer 1x Eigentor 1x D2: S. Kratzmaier 7x D. Grünwald 1x

Beim eigenen Turnier in Silheim trafen sich beide D-Junioren Mannschaften im Spiel um Platz 3. In dieser Begegnung hatte die D1 an diesem Tag die Nase leicht vorne und gewann verdient mit 2:0.

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 20.06.2009

 
SG Machtolsheim/Merklingen : FC Silheim - 3:2 (1:1)
 
Kader:
S. Schönberger, L. Reiter, K. Hasubick, F. Bradt, L. Schmid, T. Wolf, S. Willmann, S. Dieterich, V. Willmann
 
Torschützen:
K. Hasubick, Eigentor

 

Niederlage im letzten Punktspiel

Bei der SG MM waren unsere Mädels in der Anfangsphase sehr unsortiert und leisteten sich viele Fehler. Nach etwa zehn Minuten eröffnete Sandra Dieterich die „Chancentot-Gala“. Gut und gerne 10-mal ließen unsere Mädels beste Tormöglichkeiten ungenutzt, indem sie den hilflosen Torwart der Gegner meist abschossen oder aus kürzester Entfernung das Tor verfehlten. In der 16. Spielminute gelang Katharina Hasubick dennoch der Führungstreffer nach Flanke von Tina Wolf. Vor der Pause noch musste man nach einem Konter den Ausgleich hinnehmen, bevor in der 71. Minute ein Eigentor uns wieder in Führung brachte. Wie schon in letzten Spiel ließen die Kräfte dann nach und man musste noch zwei unhaltbare aber vermeidbare Freistöße zur unnötigen Niederlage hinnehmen.

 

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 20.06.2009

 
Der FC Silheim sucht DICH! - WE WANT YOU!!

 

Zur Verstärkung unserer Damenmannschaft suchen wir Spielerinnen im Alter von 17 bis unendlich.
Wenn du also Spaß am Fussball hast, Freude an geselligen Festla und weiblich bist dann melde dich doch bei uns.
Nähere Informationen auch bei:
Iris Bertele
Handy: 0160/96617516
Festnetz: 08226/1654
Email: Iris-Bertele@gmx.de

 

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 17.06.2009

 
FC Silheim : FV Bellenberg - 0:5 (0:2)
 
Kader:
S. Dieterich, M. Rau, S. Schönberger, L. Reiter, L. Schmid, K. Hasubick, T. Wolf, S. Willmann, F. Bradt, V. Willmann, J. Riggenmann
 

Schlechtes Spiel am Mittwochabend

Das Nachholspiel am Mittwochabend gegen Bellenberg verlief enttäuschend. Zunächst hatten wir gute Torchancen, vergaben diese aber kläglich. Bis zur Pause nutzte der Gegner seine Möglichkeiten konsequenter und führte mit 0:2. Im zweiten Durchgang spielten wir sehr kräfteraubend nach vorne, was bei der großen Hitze aber nich über die gesammte Spielzeit gut ging. So mussten wir in den letzten 6 Minuten noch 3 weitere Gegentreffer hinnehmen.

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 13.06.2009

 
FC Silheim : SSG Ulm - 2:2 (1:0)
 
Kader:
Carina Volk, Sarah Schönberger, Linda Reiter, Katharina Hasubick, Tina Wolf, Sandra Dieterich, Vanessa Willmann, Lisa Schmid, Felicitas Bradt, Jana Riggenmann, Sarah Willmann
 
Torschützen:
J. Riggenmann (2x)

Gutes Spiel gegen den Favoriten

Eine gute Leistung zeigten unsere Fußball-Mädels gegen den Tabellenzweiten aus Ulm. Im Hinspiel musste man noch eine 15:1 Niederlage wegstecken; umso höher ist das jetztige Unentschieden zu bewerten. Anfangs musste Torwart Carina Volk gleich 2x per Fußabwehr einen Rückstand verhindern bevor wir besser ins Spiel kamen und in der 30. Minute durch Jana Riggenmann, nach tollem Doppelpass mit Sarah Willmannn, in Führung gehen konnten. Kurz nach der Pause vergab Vanessa Willmann aus 10 Metern leichtfertig aber wiederum Jana Riggenmann machte in der 43. Minute den Treffer zur 2:0 Führung. Nun schlichen sich Unkonzentriertheiten in unser Spiel und so musste man noch 2 Gegentreffer hinnehmen.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 13.06.2009

 
FC Silheim : FC Illerkirchberg - 10:1 (5:1)
 
Kader:
S. Uhl - M. Berchtold - M. Dirr - M. Ansorge - I. Bertele (62. C. Denzel) - A. Werner - A. Engel - T. Schönberger - M. Schabacker (55. K. Bertele) - B. Sauter - M. Wolf
 
Torschützen:
1:0 M. Schabacker (16. Min.); 1:1 Gegentor (18. Min.); 2:1 M. Wolf (23. Min.); 3:1 M. Schabacker (36. Min.); 4:1 M. Berchtold (43. Min.); 5:1 M. Wolf (44. Min.); 6:1 M. Berchtold (57. Min.); 7:1 T. Schönberger (63. Min.); 8:1 T. Schönberger (68. Min.); 9:1 B. Sauter (83. Min.); 10:1 M. Wolf (84. Min.);

Damen feiern zum Saisonabschluss ein Schützenfest

Die Damen verabschieden sich mit einem 10:1 Sieg gegen den FC Illerkirchberg in die Sommerpause.

Anfangs hatte man noch große Mühen gegen den Vorletzten der Tabelle. Man ging zu unkonzentriert in die Partie. Auch dachte man, dass die 3 Punkte schon vor dem Spiel sicher wären. Die Tore vielen dennoch in regelmäßigen Abständen. Nach dem 3:1 ließ sich der Gegner immer mehr hängen und tat kaum mehr was nach vorne. Somit hatten unsere Damen ein leichtes Spiel und kamen verdient zum hohen Torerfolg. Das Ergebnis hätte sogar noch höher ausfallen können, jedoch konnte Claudia Denzel in der 87. Minute einen Elfmeter nicht verwerten.

Am Ende der Saison belegten unsere Damen einen guten 5. Platz mit 108:38 Toren.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 07.06.2009

 
SV Sulmetingen : FC Silheim - 2:5 (0:4)
 
Kader:
S. Engelhard - M. Berchtold - A. Engel - M. Dirr - I. Bertele - A. Werner - T. Schönberger - K. Bertele - M. Schabacker - D. Marschner
 
Torschützen:
0:1 Dani Marschner (25.) 0:2 Thesa Schönberger (33.) 0:3 Martina Berchtold (40.) 0:4 Thesa Schönberger (44.) 1:4 Carina Scheffold (51.) 1:5 Aileen Werner (86.) 2:5 Carina Scheffold (88.)

Damen punkten auch zu 10.

Die derzeitige Erfolgserie konnte auch am Sonntagmorgen gegen den SV Sulmetingen fortgesetzt werden. Ersatzgeschwacht konnte man sich mit 5:2 durchsetzen.
Die ersten Minuten verliefen vogelwild, bis sich der FCS gefangen hatte und allmählich besser ins Spiel fand. Jedoch dauerte es bis zur 25. Minute als Dani Marschner die Führung erzielte. Im folgenden erhöhte Thesa Schönberger und Martina Berchtold auf 0:3. Kurz vor der Halbzeit zeigte erneut Thesa Schönberger, dass man auch mit ein wenig Zielwasser im Blut noch gut treffen kann und so stand es in der 44. Minute 0:4.
Die Halbzeitansprache wurde lockerflockig von Coach Berty vollzogen, wobei man sich hier doch etwas fragen musste ob er vom Spiel überhaupt etwas mitbekam, hatte er doch in den Sulmetingern offenbar neue Freunde gefunden.
In der 51. Minute konnte der SV durch einen Fehler im Mittelfeld in Überzahl auf 1:4 verkürzen. Danach geschah nichts spannendes mehr, unsere Torfrau Steffi Engelhard hatte keine nennenswerten Chancen zu parieren. Wenige Minuten vor Schluss gelang unserem Youngster Aileen Werner das 1:5. Doch das das Spiel noch nicht vorbei war zeigte sich 2 Minuten später als erneut Carina Scheffold für den SV traf, da zu diesem Zeitpunkt die Abwehr damit beschäftigt war Flugzeuge am Himmel zu zählen (es waren in 45 Minuten 10 an der Zahl und es gibt doch echt Flieger die keinen Schweif hinter sich herziehen).
Somit konnte man mit 3 Punkte im Gepäck die Heimreise antreten

(Die Verfasserin des Spielberichts bittet darum nicht alles alzu ernst zu nehmen beim lesen...)

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 06.06.2009

 
TSV Plattenhardt : FC Silheim - 2:2
 
Kader:
D. Bettighofer, Ch. Berchtold, A. Bradt, G. Bizmak, Th. Berchtold, M. Streit, R. Wiedemann, A. Ansorge, S. Kühne (60. R. Weidler), M. Schenk, M. Scheer (80. Ch. Pointner)
 
Torschützen:
M. Scheer, R. Weidler

Versönliches unentschieden zum Saisonabschluß

Die Aktion „Hilfestellung“ des FC Silheim in der Fußball-Landesliga war erfolgreich. Das 2:2 in Plattenhardt sorgte dafür, dass der Ulmer Zweiten ihr 0:0 in Dürnau zur Vermeidung der Abstiegsrelegation genügte. Gräser erzielte das 1:0 (30.). Scheer (48.) und Weidler (80.) drehten das Spiel zunächst. Boumezrag gelang aber postwendend der Ausgleich (81.)

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 30.05.2009

 
FC Silheim - SV Göppingen - 2:2 (1:1)
 
Kader:
D. Bettighofer, G. Bizmak, A. Bradt, M. Streit, H. Bizmak, R. Wiedemann, T. Berchtold, A. Ansorge, M. Schenk, Ch. Gall, M. Scheer, Ch. Berchtold, S. Kühne, R. Weidler, M. Beil
 
Torschützen:
R. Wiedemann, A. Ansorge

 

Unentschieden beim Heimspiel gegen den Tabellen Zweiten.

Am vergangenen Samstag erzielte unsere 1. Mannschaft ein 2:2 Unentschieden gegen den Tabellenzweiten aus Göppingen. In der ersten Halbzeit gehörten die meisten Spielanteile den Gästen aus Göppingen, die dann in der 37. Spielminute ihr erstes Tor zur 0:1 Führung erzielen konnten. Noch vor dem Halbzeitpfiff konnte der FCS durch Torschütze R. Wiedemann nach quer gespielten Ball von M. Schenk zum 1:1 ausgleichen. In der zweiten Halbzeit wirkten die Spieler aus Göppingen dann doch sehr nervös und kamen nicht mehr richtig ins Spiel. Das nutzten unsere Spieler natürlich aus und konnten in der 73. Spielminute Dank lautstark umjubelten Torschützen A. Ansorge zur 2:1 Führung ausbauen. Dieser Jubel sollte jedoch nicht lange anhalten, da die Göppinger bereits zwei Minuten später einen Foul-Elfmeter zugesprochen bekamen, welchen sie zum 2:2 Endstand verwandeln konnten.

 

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 24.05.2009

 
TV Echterdingen - FC Silheim - 4:2 (2:1)
 
Kader:
D. Bettighofer, G. Bizmak, A. Bradt, M. Streit, Ch. Berchtold, S. Kühne (50. R. Weidler), A. Ansorge, M. Schenk (70. M. Scheer), R. Wiedemann (60. H. Bizmak), Th. Berchtold, Ch. Gall
 
Torschützen:
R. Wiedemann(FE), R: Weidler

 

Nur am Anfang auf Augenhöhe

Die Silheimer hatten dem Favoriten Paroli bieten können. "Wir haben uns sehr gut verkauft", lobt Silheims Trainer Markus Hofele. Doch nach dem Führungstreffer durch Rene Wiedemann (33.), der einen an Andre Ansorge verschuldeten Foulelfmeter verwandelte, begünstigten die Gäste die Gegentreffer wieder einmal durch haarsträubende Fehler. "Es wäre für uns durchaus mehr drin gewesen. Aber so bringen wir uns immer wieder um die Früchte unserer Arbeit", fügt Hofele hinzu. Nach dem Anschlusstreffer durch Robert Weidler (75.) war der Außenseiter sogar noch drauf und dran für eine Überraschung zu sorgen.

 

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 24.05.2009

 
FC Silheim II : TSV Erbach - 1:3 (0:2)
 
Kader:
A. Schiessl, A. Wolf (68. A.Müller), Ch. Wolf (46 M.Waldmann), D. Schned, F. Loser, A. Pointner, J. Waldmann, Th. Breitinger, M. Schned, S. Billich(46. Ch. Pointner), M. Hanzsch
 
Torschützen:
M. Hanzsch

Kein aufbäumen - direkter Abstieg

Die Offensive zu harmlos und in der Deffensive zu viele Fehler.

Offensiv: Mit nur 3 Torchancen im gesamten Spiel kann man nicht gewinnen. M.Schned traf den Ball aus 4 Metern nicht richtig(35.), M. Hanzsch traf aus 15 Metern nur die Latte(60.) und in der 73. Minute nach einem weiten Abschlag zum Ehrentreffer.

Deffensiv: Nach 12 Minuten durfte Erbach ohne viel Gegenwehr bereits vorlegen. In der 41. Minute rettete A. Schiessl mit einer Fußabwehr doch kurz vor der Pause schoss er Ch. Wolf an und der Ball landete zum 0:2 im Tor. Das 0:3 viel nach einem erneuten Fehler im Spielaufbau in der 62. Minute.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 23.05.2009

 
FC Silheim : SV Jungingen II - 4:1 (1:0)
 
Kader:
S. Uhl - M. Ansorge - A. Engel - M. Berchtold - T. Schönberger - A. Werner - B. Sauter - K. Bertele - M. Schabacker - M. Wolf - D. Marschner
 
Torschützen:
1:0 Marina Wolf (3. Min.); 2:0 Marina Wolf (50. Min.); 3:0 Daniela Marschner (60. Min.); 3:1 SV Jungingen II (75. Min.); 4:1 Marina Wolf (81. Min.);

Damen fahren Heimsieg ein

Bei heißem Wetter taten sich unsere Damen gegen den läuferisch starken Gegner schwer. Denoch gingen sie in der 3. Minute durch einen guten Alleingang von Marina Wolf in Führung. Den massiven Druck des Gegners hielt man trotzdem stand, man ging mit der Führung in die Halbzeitpause. Nach Tipps und Tricks unseres Trainers Berti ging man in die 2. Hälfte. In der 50. Minute spielte Daniela Marschner einen schönen Pass auf Marina Wolf, die den Torwart ausspielte und den Ball ins Netz schob. Durch einen Abwehrfehler in der 60. Minute nutzte Dani Marschner ihre Chance und erhöhte auf 3:0. Der Gegner ließ sich dadurch nicht beeindrucken und machte weiterhin Druck. Er verkürzte in der 75. Minute durch eine Ecke auf 3:1. In der 81. Minute legte Martina Berchtold nach einem schnellem Konter den Ball quer auf Marina Wolf, diese stellte mit ihrem 3. Treffer in dieser Partie den 4:1 Endstand her.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 17.05.2009

 
FC Silheim : TSV Boll - 1:3 (0:2)

 

Abstieg aus der Fußball-Landesliga für den FC Silheim besiegelt

Es war wie so oft. Silheim verpennte den Start in die Partie und lag schon früh zurück. Chris Loser (14., 17.) hatte Bad Boll mit einem Doppelschlag in Front geschossen. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte ließen die Gäste dann Ernsthaftigkeit vermissen und gaben sich mit dem für die Bibertaler schmeichelhaften Pausenstand zufrieden. Mehr als ein Pfostentreffer von Landesliga-Haudegen Filipo Medicina (22.) stand nicht mehr zu Buche. Auch nach der Pause traf Boll das Aluminium. Diesmal nahm es Torschütze Loser zu genau (48.). Silheim schien endlich inspiriert und kam zum Anschluss: Markus Streit verwandelte einen Handelfer (51.). Die eigentlich fällige Rote Karte für den Gästespieler, der mit einem absichtlichen Handspiel eine Torchance vereitelt hatte, blieb jedoch aus. Die Bibertaler machten jetzt Druck und warfen alles nach vorne. Bad Boll hingegen verlegte sich aufs Kontern und hatte damit in der Nachspielzeit noch einmal Erfolg. Alexander Miller war erfolgreich.

 

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 17.05.2009

 
SG Öpfingen : FC Silheim - 2:2 (1:0)
 
Kader:
S. Uhl - M. Schabacker- M. Ansorge - M. Dirr - I. Bertele - B. Sauter - A. Werner - T. Schönberger - C. Denzel - M. Wolf - D. Marschner
 
Torschützen:
1:0 Katja Rechtseiner (12.) 1:1 Dani Marschner (53.) 1:2 Marina Wolf (82.) 2:2 Katja Rechtsteiner(85.)

Damen zeigen gute Leistung und nehmen einen Punkt mit nach Hause.

Mit elf Spielern trat man am Sonntagmorgen bei der SG Öpfingen an.
In der 12. Minute wurde eine Spielerin der SG im Strafraum zu Fall gebracht und der Schiedsrichter (der das Spiel ausnahmslos gut leitete -muss an dieser Stelle auch mal gesagt werden!) zeigte zu recht auf den Elfmeterpunkt. Katja Rechtsteiner verwandelte diesen mit einem schwachen Schuss zum 1:0. Bis zur Halbzeit ergeigneten sich keine nenneswerten Szenen. Jede Mannschaft hatte Ihre Spielanteile, wobei die SG mit stärkerem Druck nach vorne spielte.
Nach der Pause traf dann Dani Marschner zum 1:1 (53.). Erst kurz vor Schluss dann der nächste Treffer. Marina Wolf setzte sich in der 82. Minute durch und traf mit einem sehenswerten Linksschuss ins rechte Kreuzeck. Gewonnen war das Ding damit noch nicht. In der 85. Minute kam Katja Rechtsteiner  ungehindert zum Ball und setzte diesen aus 18 Metern unter die Latte. Am Ende war der späte Gegentreffer zwar ärgerlich, doch geht das 2:2 vollkommen in Ordnung. Auf einigen Positionen ersatzgeschwächt und anderweitig besetzt, zeigten unsere Damen gegen den Tabellen Dritten eine gute Leistung und hat am Ende doch eher einen Punkt gewonnen.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 17.05.2009

 
SV Nersingen : FC Silheim II - 4:1 (1:0)
 
Kader:
M. Beil, Ch. Wolf, T. Weber (Ch. Katzer), D. Schned, A. Pointner, M.Waldmann (S. Billich), A. Wolf, J. Waldmann, Th. Breitinger, M. Hanzsch, Ch. Pointner
 
Torschützen:
A. Wolf

Kein aufbäumen im Abstiegskampf

Gegen einen nicht gerade übermächtigen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf lies man über weite Strecken die hier geforderten Tugenden wie Laufen und Kämpfen vermissen. Außer einem direkt verwandeltem Freistoß von Alois Wolf zeigte man sich nicht mehr torgefährlich in der Gästehälfte.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 10.05.2009

 
FC Silheim II : TSV Blaustein - 1:5 (1:3)
 
Kader:
M. Beil, D. Schned, J. Waldmann, M. Hanzsch, T. Weber, M. Waldmann, T. Berchtold, S. Billich, A. Wolf, M. Schned, Ch. Gall, A. Pointner(45), Ch. Wolf(45), Ch. Pointner(66), F. Loser, A. Schiessl
 
Torschützen:
M. Hanzsch

 

Silheimer machen das Spiel und Blaustein die Tore.

Beim Heimspiel unserer zweiten Mannschaft gegen den TSV Blaustein unterliegen wir mit einem unverdienten 1:5. Von Anfang an hatten wir die Blausteiner gut im Griff und konnten uns einige ungenutzte Torchancen erspielen. Unser heutiger Gegner verstand es jedoch besser,  mit seinen Chancen umzugehen. Schon die erste Torchance der Blausteiner nutzte O. Strano in der 14. Spielminute zum 0:1 Führungstreffer. Auch im weiteren Spielverlauf der ersten Halbzeit waren wir die spielbestimmende Mannschaft und konnten nach Freistoß von A. Wolf und Verlängerung von M. Hanzsch auf ein 1:1 ausgleichen. Nur eine Minute später gelang den Blausteinern nach einem Fehler in der Abwehr, der erneute Führungstreffer zum 1:2. Durch einen Foulelfmeter in der 31. Spielminute ging es dann mit einem 1:3 Rückstand in die Kabine. Auch in der zweiten Halbzeit hatten wir noch genügend Möglichkeiten, daß Spiel nochmals zu drehen (z.B. in der 52. Minute rettetn die Blausteiner zwei mal auf der Linie) was uns aber Glücklos nicht gelingen sollte. Zu allem Überfluss mussten wir sogar noch zwei weitere Gegentreffer hinnehmen.    

 

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 09.05.2009

 
FC Silheim : FC Burlafingen - 2:3 (0:1)
 
Kader:
Carina Volk, Sandra Dieterich, Marina Rau, Sarah Schönberger, Lisa Schmid, Tina Wolf, Sarah Willmann, Vanessa Willmann, Linda Reiter, Katharina Hasubick, Felicitas Bradt
 
Torschützen:
Vanessa und Sarah Willmann

 

Im Spiel gegen den Tabellenführer aus Burlafingen mussten wir eine unglückliche Niederlage hinnehmen. Die Gegnerinnen waren unseren Fußballmädels körperlich deutlich überlegen, weil sie teilweise 3 bis 4 Jahre älter sind. Dennoch zeigte unser Team eine gute Leistung und konnte 2-mal die Führung der Gäste ausgleichen, denen jedoch vier Minuten vor Schluss noch der Siegtreffer gelang.

 

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 09.05.2009

 
FC Silheim : SV Alberweiler - 3:2 (1:2)
 
Kader:
S. Uhl - M. Berchtold - M. Dirr - M. Ansorge - A. Engel - I. Bertele (45. D. Marschner) - A. Werner - B. Sauter - T. Schönberger - M. Schabacker - M. Wolf
 
Torschützen:
0:1 Diana Frankenhauser (1. Min.); 0:2 Diana Frankenhauser (15. Min.); 1:2 Marina Wolf (44. Min.); 2:2 Theresa Schönberger (78. Min.); 3:2 Marina Wolf (89. Min.);

Damen gewinnen gegen Tabellennachbarn

Unsere Damen haben gegen den 5. der Tabelle, den SV Alberweiler, mit 3:2 gewonnen und haben sich nunmehr um einen Platz in der Tabelle verbessert. Wir stehen nun mit 5 Siege in Folge in der Punkterunde auf dem 5. Tabellenplatz.

Gleich zu Beginn des Spiel schlief man und ließ den Gegner nach 30 Sekunden das 1:0 erzielen. In der 15. Minute konnte erneut Diana Frankenhauser das 2:0 gegen den FCS erzielen. In der 44. Minute konnte Marina Wolf auf 1:2 verkürzen. In der 78. Minute konnte Theresa Schönberger von rechts außen auf 2:2 ausgleichen. Dieses Tor löste bei einem FCS-Anhänger sogar Freudenrunden um das ganze Sportheim aus. Nachdem der gegnerische Torwart den Ball zu lang in der Hand hielt konnte Birgit Sauter den folgenden Freistoß aus kurzer Distanz nicht verwerten. Zum Schluß des Spiels wollte man das Spiel unbedingt noch gewinnen und Marina Wolf gelang in der 89. Minute der glückliche 3:2 Treffer für den FCS. Der SV Alberweiler war dennoch über das ganze Spiel hinweg durch Konter gefährlich.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 08.05.2009

 
SV Oberroth : FC Silheim - 3:1 (2:1)
 
Kader:
Bettighofer - Gökan Bizmak, Bradt, Christian Berchthold, Kühne (59. Schned) - Schenk (59. Gall), Hasan Bizmak, Weidler, Wiedemann (77. Hanzsch) - Ansorge, Scheer.
 
Torschützen:
0:1 Ansorge (2.), 1:1 Tirjaki (9.), 2:1 Uhlmann (27.), 3:1 Tirjaki (80.).

 

Die Luft ist nun auch beim FC Silheim in der Fußball-Landesliga raus. Im Kellerderby unterlag der Vorletzte beim Schlusslicht SV Oberroth mit 1:3 (1:2). "Das war es dann wohl. Wir wollen mit Anstand die Saison zu Ende bringen", bilanziert Silheims Trainer Markus Hofele. Im wenig berauschenden Duell setzte sich die effektivere Mannschaft durch. "Wir waren am Anfang etwas schlafmützig, haben dann aber ruhig weitergespielt und die Tore gemacht", kommentiert Oberroths Trainer Thomas Motzke den frühen Rückstand durch Andre Ansorge (2.). Die Platzherren wendeten mit den ersten beiden Einschussmöglichkeiten durch Halit Tiryaki (9.) und Patrick Uhlmann (27.) das Blatt. Erneut Tiryaki (80.) verwertete einen Konter zum Endstand.
 
Es war während den 90 Minuten deutlich zu sehen, warum beide Mannschaften nun den Gang wieder zurück in die Bezirksliga antreten müssen. "Wir haben zu wenig Fußball gespielt", erklärt Hofele treffend. Allein über Kampf und Einsatz waren die Defizite nicht auszugleichen, anders ausgedrückt: Es fehlt für diese Klasse die Qualität.

In den verbleibenden vier Partien wollen sich Hofele und Co. nicht hängen lassen. Die Oberrother sind das beste Beispiel für ein Team, das sich akzeptabel aus der Affäre zieht, auch wenn es nur noch um die goldene Ananas geht. Vor Silheim stellte der Inhaber der rote Laterne auch schon dem Bezirkskonkurrenten TSV Neu-Ulm, derzeit mit einem Punkt mehr als Silheim, ein Bein. Hofele: "Wir wollen wenigstens noch vor Neu-Ulm."

 

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 03.05.2009

 
FC Silheim : GSV Dürnau - 1:4 (1:2)
 
Kader:
D. Bettighofer, M. Streit, A. Bradt (46. Weidler), M. Schenk, S. Kühne (52. Th. Breitinger),M. Scheer, R. Wiedemann, Th. Berchtold, A. Ansorge, Ch. Gall, H. Bizmak (66. Ch. Pointner)
 
Torschützen:
A. Ansorge

 

Die Chancen auf den Klassenerhalt schwinden.

Und wieder war der rote Faden schnell gefunden. Ein früher, vermeidbarer Rückstand – diesmal hatte Willi Schuster nach 16 Minuten die Gäste in Front geschossen – und weitere vermeidbare Nachlässigkeiten sorgten für die Niederlage.
Zwischenzeitlich hatte zwar Andre Ansorge mit einem sehenswerten Freistoß den Ausgleich besorgt (21.), aber dann reichte dem FCS selbst eine doppelte Überzahl nicht zu Zählbarem. Willi Schuster sah nach einer Tätlichkeit gegen Andreas Bradt zunächst Rot (21.). Dürnau stellte dennoch durch Waldemar Hechler auf 1:2 (38.). Dann leistete sich Rene Wiedemann wieder einmal den Luxus, einen Elfmeter zu verschießen, bevor Dürnaus Omut Isa mit Gelb-Rot vom Platz musste (57.). Wieder Hechler mit einem 30-Meter-Heber (66.) und Vidaim Kadrolli (87.) besiegelten die erneut überflüssige Niederlage.

 

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 03.05.2009

 
SGM TSV Warthausen : FC Silheim - 0:12 (0:6)
 
Kader:
S. Uhl - M. Schabacker - M. Ansorge - M. Dirr - K. Bertele - T. Schönberger - B. Sauter - I. Bertele - M. Wolf - D. Marschner
 
Torschützen:
0:1 D. Marschner (08.) 0:2 Eigentor (12.) 0:3 M. Wolf (33.) 0:4 M. Ansorge (35.) 0:5 M. Wolf (40.) 0:6 D. Marschner (45.) 0:7 T. Schönberger (53.) 0:8 Eigentor (57.) 0:9 D. Marschner (60.) 0:10 T. Schönberger (68.) 0:11 D. Marschner (70.) 0:12 M. Wolf (75.)

Damen holen zu 10. Kantersieg.

Zum Sonntagmorgenspiel beim Tabellenletzten Warthausen mussten unsere Damen antreten. Ersatzgeschwächt stand man nur zu 10. auf dem Platz und erreichte dennoch einen deutlichen 12:0 Sieg.

Den Torreigen eröffnete Dani Marschner in der 8. Minute. In der 35. Minute entschied sich unsere Abwehrspielerin Manu Ansorge auch mal die Position zu wechseln. Gleich der erste Schuss auf´s Tor war ein Volltreffer und so stand es 0:4. Vorausgegangen waren ein Eigentor und ein Treffer von Marina Wolf. Kurz vor der Pause gelang dieser das 0:5 und Dani Marschner traf zum Halbzeitstand von 0:6.
Nach der Pause ging es Schlag auf Schlag. Durch Thesa Schönberger, Dani Marschner und wiederum der Zuhilfe einer Warthausenspielerin stand es innerhalb von 7 Minuten 0:9. Den Endstand markierten wiederum Thesa Schönberger, die 4 fache Torschützin Dani Marschner und Marina Wolf. Teilweise wurden die FC Damen rüde von den Beinen geholt, was der Unparteiische aber nicht sehen wollte. Dafür dachte er wohl besser zu hören und stellte Thesa Schönberger in der 89. Minute mit gelb rot wegen Meckerns vom Platz. Doch auch zu 9 konnte der Sieg noch heimgeschaukelt werden.

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 02.05.2009

 
SG Albeck : FC Silheim - 4:6 (0:4)
 
Kader:
Sandra Dieterich, Sarah Schönberger, Linda Reiter, Katharina Hasubick, Lisa Schmid, Tina Wolf, Sarah Willmann, Vanessa Willmann
 
Torschützen:
Sarah(2x) und Vanessa(4x) Willmann

 

Mit nur 8 Spielerinnen sind die Silheimer Fußball-Mädels nach Albeck gereist und zeigten mit viel Einsatzwillen und Ehrgeiz eine tolle Leistung. Bis zur Halbzeitpause führten wir durch die Willmann-Offensive mit je zwei Treffern von Sarah und Vanessa bereits mit 4:0. Unsere Abwehr mit Torwart Sandra Dieterich hatte den Gegner jederzeit gut im Griff. Im zweiten Durchgang gestaltete sich das Spiel ausgeglichener, weil wir nur eine Ersatzspielerin hatten und somit - im Gegensatz zum Gegner - keine Pausen im Spiel hatten. Bis zur 76. Minute konnten wir den 4 Tore Vorsprung immer wieder durch zwei Treffer von Vanessa Willmann halten, danach mussten wir in Unterzahl aber noch zwei Gegentreffer hinnehmen. Mit so einer Leistung sollte auch am kommenden Samstag um 15:30 Uhr gegen Burlafingen wieder gepunktet werden. Weiter so.

 

 

Fussball

 
Damen - Pokalspiel
 

Spieltag: 30.04.2009

 
FV Bellenberg II : FC Silheim - 3:1 (0:1)
 
Kader:
S. Uhl - M. Berchtold - M. Dirr - M. Ansorge - I. Bertele - A. Werner - M. Schabacker - B. Sauter - K. Bertele (65. T. Schönberger) - B. Bertele (18. M. Wolf) - D. Marschner
 
Torschützen:
0:1 D. Marschner (28. Min.)

Damen scheiden im Halbfinale des Pokals aus

Endstation war beim FV Bellenberg II für unsere Damen im Pokal. Konnte man vor 5 Tagen die erste Mannschaft des FV Bellenberg in der Runde noch besiegen, so waren die Damen der II Mannschaft (von Bellenberg die bessere Truppe) um einen Tick besser als wir. Mit großen Spielerinnenmangel trat man an. Mit Ausfhilfskräften konnte man gerade noch elf Leute stellen. Zu Beginn des Spiels war man hauptsächlich nur beschäftigt dem Gegner hinter her zu laufen und zu schauen. Nach vorne ging so gut wie gar nichts. Als Marina Wolf ins Spiel kam waren unsere zwei Stürmer auf sich alleine gestellt, denn die Hintermannschaft kam nicht mehr aus der eigenen Hälfte heraus. Jedoch gelang es Wolf und Marschner hin und wieder den Gegner vorne unter Druck zu setzen und durch Kontern auszuspielen. D. Marschner gelang nach schönem Zuspiel von M. Wolf die 1:0 Führung. Mit diesem Ergebnis ging man auch in die Pause. Nach der Halbzeit ging nach vorne nicht mehr viel und der Gegner erhöhte in regelmäßigen Abständen zum verdienten 3:1 Sieg für Bellenberg.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 26.04.2009

 
FV Zuffenhausen : FC Silheim - 2:1 (1:1)
 
Kader:
D. Bettighofer, G. Bizmak, A.Bradt, H. Bizmak (80. Th. Breitinger), Th. Berchtold (85. Ch. Pointner), M. Streit, R. Wiedemann, M. Schenk (65. Ch. Gall), S. Kühne, M. Scheer, A. Ansorge
 
Torschützen:
R. Wiedemann (FE)

 

Mehr Krampf als Kampf in Zuffenhausen

Rückschlag für den FC Silheim im Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Landesliga. Beim FV Zuffenhausen, bislang Inhaber von Relegationsplatz zwölf, gab es eine unnötige 1:2 (1:1)-Niederlage. Nun beträgt der Rückstand ans rettende Ufer bereits sieben Punkte. "Wir geben nicht auf. Jetzt muss eben am Donnerstag im Nachholspiel gegen Eislingen ein Sieg her", sagt Silheims Pressewart Manfred Wolf.
 
Das Abstiegsduell in Zuffenhausen war arm an Höhepunkten. Wolf: "Das war mehr Krampf als Kampf." In den ersten 20 Minuten bestimmten die Silheimer das Spiel, ohne aber zu zwingenden Torgelegenheiten zu kommen. Nach dem Führungstreffer der Gastgeber durch Boban Sargic(21.) nach einer Ecke verflachte die Partie zunehmend. Beiden Seiten fiel in Sachen Spielaufbau nicht viel ein. So mussten Standardsituationen für die zwei weiteren Tore herhalten.

Erst verwandelte Rene Wiedemann (30.) einen von Slavisa Kovacevic an Martin Scheer verursachten Foulelfmeter. Dann sorgte Güney Cömert (75.) per Kopf nach einer Ecke für die Entscheidung zugunsten von Zuffenhausen. So mussten die 100 Silheimer Anhänger unter den 150 Zuschauern unverrichteter Dinge wieder die Heimreise antreten.

 

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 25.04.2009

 
FV Asch-Sonderbuch : FC Silheim - 6:2 (3:0)
 
Kader:
Sandra Dieterich, Marina Rau, Sarah Schönberger, Lisa Schmid, Tina Wolf, Sarah Willmann, Vanessa Willmann, Linda Reiter, Katharina Hasubick, Felicitas Bradt
 
Torschützen:
F. Bradt, M. Rau

 

Völlig von der Rolle präsentierten sich die Fußball-Mädchen beim ersten Pflichtspiel 2009. Keine konnte an diesem Tag ihre Normalform finden und so mussten wir über die gesamten 80 Minuten immer nur Gegner und Ball hinterherlaufen. In der 73. Minute zeige man kurz, dass man es doch kann und erzielte durch Felicitas Bradt, nach Vorarbeit von Neuzugang Katharina Hasubick, und Marina Rau zwei Treffer in nur wenigen Sekunden. Am kommenden Samstag in Albeck (16 Uhr) muss eine deutliche Leistungssteigerung folgen um dort bestehen zu können.

Wegen des Feiertags am Freitag trainieren wir nur am Dienstag um 19 Uhr.

 

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 25.04.2009

 
FC Silheim : FV Bellenberg - 1:0 (0:0)
 
Kader:
S. Uhl - M. Berchtold - M. Dirr - M. Ansorge - I. Bertele - A. Werner - A. Engel (62. K. Bertele) - B. Sauter (45. T. Schönberger) - M. Schabacker - M. Wolf - D. Marschner
 
Torschützen:
1:0 A. Werner (46. Min.)

90 Minuten Spiel auf ein Tor

Unsere Damen haben im Spiel gegen den FV Bellenberg 90 Minuten lang auf das gegnerische Tor gespielt und nur einmal ins Schwarze getroffen. Entweder fischte der gegnerische Torwart den Ball irgendwie aus dem Tor oder man schoß gleich dran vorbei. Bei sommerlichen Temperaturen hatte beide Mannschaften mit dem Wetter zu kämpfen und die große Laufbereitschaft blieb aus. In der 46. Minute, gleich nach dem Wiederanpfiff, schoß Theresa Schönberger von 25 Meter aufs Tor, der Torwart konnte den Ball nicht sicher halten und Aileen Werner schob zum verdienten 1:0 für den FCS ein. Mehr wollte unseren Damen an diesem Tag einfach nicht gelingen. Aileen Werner wurde in der 75. Minute im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter konnte Martina Berchtold weder direkt noch im Nachschuß verwerten. So endete das mit 1:0 für den FCS.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 22.04.2009

 
FC Silheim : FC Heidenheim II - 3:2 (2:1)
 
Kader:
D. Bettighofer, M. Schenk (60. S. Kühne), G. Bizmak, Ch. Berchtold, A.Bradt, H. Bizmak, Th. Berchtold, M. Streit, R. Wiedemann, M. Scheer, A. Ansorge (90. Ch. Pointner)
 
Torschützen:
M. Scheer (11.), R. Wiedemann (27./FE),A. Ansorge (52.)

 

Verdiente 3 Punkte gegen Heidenheim

Unsere erste Mannschaft hat im Abstiegskampf der Fußball-Landesliga wieder Lunte gerochen. Mit dem hochverdienten, aber überraschenden 3:2 (2:1)-Erfolg im Nachholspiel gegen den Tabellendritten 1. FC Heidenheim II ist, bei einem Spiel weniger und vier Punkten Rückstand auf Zuffenhausen, der Anschluss an Relegationsplatz zwölf fast hergestellt. Die ansprechende Leistung gegen den Aufstiegsaspiranten gibt Mut.
Auch der frühe Rückstand durch David Leu (1.) hinterließ keine Spuren. Danach bekam die Mannschaft von Markus Hofele die Partie besser in den Griff und erspielte sich einige Chancen. Martin Scheer (11.) sorgte für den Silheimer Ausgleich und wurde später von Rene Hammerl im Strafraum gelegt. Rene Wiedemann (27.) verwandelte nach zwei Nieten der Gastgeber in den jüngsten Spielen den Foulelfmeter.
Andre Ansorge (52.) baute den Vorsprung aus. Nach einem unnötigen Handspiel von Verteidiger Gökan Bizmak im Strafraum, brachte ein verwandelter Handelfmeter von Patrik Bartak (76.) die Gäste noch einmal auf Tuchfühlung.

 

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 23.04.2009

 
FC Silheim II : ESC Ulm - 3:2 (2:1)
 
Kader:
A. Schiessl, T. Weber, F. Hellmann, D. Schned, T. Breitinger, A. Wolf, S. Billich, M. Schned, J. Waldmann, A. Pointner, M. Hanzsch, M. Pointner(32), M. Waldmann(70), Ch. Katzer(76)
 

 

Im Heimspiel besiegt unsere zweite Mannschaft den ESC Ulm mit einem 3:2.

Am vergangenen Donnerstag spielte unsere zweite Mannschaft zu Hause gegen den ESC Ulm. Bereits nach der 4. Spielminute musste der ESC Ulm auf seinen Torspieler verzichten der nach groben Foul an J. Waldmann mit einer roten Karte den Platz verlassen musste. Den nahezu einzigen sehenswerten Spielzug der ersten Halbzeit, gelang T. Breitinger der den Ball in der 15. Spielminute auf S. Billich flankte welcher dann per Kopfball das 1:0 erzielte. Nach unendlich vielen Fehlpässen unserer seits schafften es die Spieler des ESC Ulm in der 36. Minute zum 1:1 auszugleichen.  Kurz vor Ende der ersten Halbzeit, spielte M. Schneed den Ball nochmals auf M. Hanzsch der auf 2:1 erhöhen konnte. In der zweiten Halbzeit wurde dann endlich etwas besserer Fußball gespielt. Ein weiteres sehenswertes Tor erzielte T. Breitinger nach Pass von M. Pointner in der 54. Spielminute. Zum Ende der Partie wollten es die Ulmer dann doch noch mal wissen und konnten sogar bereits in der Nachspielzeit angelangt zum 3:2 verkürzen.    

 

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 22.04.2009

 
FC Silheim : SV Schemmerhofen - 3:0 (2:0)
 
Kader:
B. Sauter - M. Berchtold - M. Ansorge - M. Dirr - I. Bertele - A. Engel - A. Werner - T. Schönberger - M. Schabacker - M. Wolf - D. Marschner (69. K. Bertele)
 
Torschützen:
1:0 Dani Marschner (28.) 2:0 Marina Wolf (39.) 3:0 Aileen Werner (75.)

Damen auf Erfolgspur.

Erneut konnte der FC Silheim 3 Punkte ergattern.
Im Nachholspiel gewann man gegen den SV Schemmerhofen souverän mit 3:0. Allerdings war das Spiel alles andere als ansehlich. In der 28. Minute erzielte Dani Marschner das 1:0, indem Sie sich nach einem Gewusel bei dem schon mehrmals der Torwart getestet wurde den Ball kurz vor der Linie schnappte und nur noch einschieben musste. Vorausgegangen war schon eine 100% ige, die jedoch am leeren Tor vorbei in die Wolken segelte. Auch kurze Zeit später wurde erneut eine totsichere Chance vergeben, wieder wurde am leeren Tor vorbeigeschossen. In der 39. Minute brachte Martina Berchtold eine Flanke auf Marina Wolf, diese musste nur noch zum 2:0 einschieben.
Nach der Pause passten sich unsere Damen noch mehr der Spielweise des Gegners an und das Geschehen tröpfelte vor sich hin. In der 75. Minute konnte Aileen Werner erneut von einem Durcheinander vor dem gegnerischen Tor profitieren und zum 3:0 erhöhen. Unsere Torfrau Birgit Sauter hatte das ganze Spiel über nicht viel zu tun, die 3 Bälle die auf´s Tor kamen parierte Sie gut.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 19.04.2009

 
FC Silheim : TSV Neu-Ulm - 3:4 (1:2)
 
Kader:
D. Bettighofer, G. Bizmak, R. Wiedemann, M. Streit, H. Bizmak (86. S. Kühne) , M. Schenk, Th. Berchtold (88. Th. Breitinger), A. Ansorge, Ch. Berchtold, Ch. Gall (87. Ch. Pointner), M. Scheer
 
Torschützen:
M. Streit (2x), Ch. Gall

 

Die Angst der Elfmeterschützen
Silheim verliert Derby gegen Neu-Ulm mit 3:4

"Es tut mir leid", sagte Neu-Ulms Spielertrainer Sebastiano Pirrello zu seinem Silheimer Kollegen Markus Hofele nach den verrückten 90 Minuten im Bezirksderby der Fußball-Landesliga. Niemand hätte nach der 80. Minute und einem 2:3-Rückstand in Unterzahl noch einen Pfifferling auf den TSV Neu-Ulm gegeben. Wie schon bei der 1:2-Niederlage beim SV Oberroth nach dem Führungstor hatten die Neu-Ulmer nach dem 2:0-Vorsprung durch Treffer von Serdar Erdinc (8.) und Manuel Riek (10.) die Offensivbemühungen bis auf eine weitere Gelegenheit von Erdinc (28.) fast komplett eingestellt.
 
Nach dem Schlusspfiff konnte Pirrello sein Glück kaum fassen. Angriff auf Angriff war auf das Tor von TSV-Schlussmann Christian Mayer gerollt. "Wir verwerten unsere Chancen nicht. Dieses Spiel durften wir nie verlieren", so FC-Torjäger Martin Scheer. Er setzte selbst einen von Marco Trotta an Andre Ansorge verursachten Foulelfmeter (50.) neben das Tor. "Ein Strafstoß ist gut geschossen, wenn er drin ist", bekennt er. Es war schon der fünfte versemmelte Silheimer Elfmeter in dieser Saison.

Eigentlich war Scheer gar nicht für den Elfer vorgesehen. Doch der eingeteilte Markus Streit, der neben Christopher Gall (70.) mit zwei Treffern (36., 80.) für die zwischenzeitliche Wende gesorgt hatte, verweigerte die Ausführung. Das gleiche Szenario hatte sich schon bei Silheims 1:3 gegen Nellingen abgespielt. Martin Schenk sollte antreten, bekam aber Fracksausen, und Ersatzschütze Sebastian Kühne scheiterte. "Das sollten die Spieler doch vor dem Spiel sagen, wenn sie nicht schießen wollen", schimpfte Hofele.
 
Die völlig überflüssige Niederlage haben sich die Silheimer nicht nur ihrer Strafstoßproblematik wegen selbst zuzuschreiben. Bei einer 3:2-Führung in Überzahl (Neu-Ulms Markus Straub hatte in der 76. Minute die Ampelkarte gesehen) rannten die Platzherren ins Verderben. Die einzigen Torgelegenheiten der Gäste nach dem Seitenwechsel drehten endgültig die Kräfteverhältnisse. Dabei hatte Pirrello ein glückliches Händchen. Alle drei Einwechselspieler waren an den zwei Toren beteiligt. Nach dem Freistoß von Vedran Dencic (86.) schob Granit Nikqi völlig unbedrängt den Ball ein, und Daniel Krumm (90.) vollendete einen Konter. "Das gibt einen Ruck im Abstiegskampf. Die Mannschaft hat Moral gezeigt", verkündete Pirrello.
 
Hofele war geknickt, wirft die Flinte aber nicht ins Korn. "Der Klassenerhalt ist nun schwierig, aber wir geben nicht auf", gibt sich der scheidende Trainer kämpferisch. Ebenfalls den Klub verlassen wird Sebastian Kühne, der dem finanziellen Lockruf des TSV Burgau (bayerische Kreisliga) wie schon im Vorjahr sein Bruder Julian, folgt. Martin Schenk wird wohl heute seinen Wechsel nach Burgau bekannt geben. "Ein Spieler ist immer zu ersetzen. Aber zwei Abgänge, das wäre hart", kommentiert FC-Vorsitzender Rudi Berchtold. Zumal mit den Studenten Andreas Bradt und Gall ab Oktober zwei weitere Stammkräfte wegen eines Auslandssemesters nicht mehr da sind.

 

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 19.04.2009

 
FC Silheim II : TSV Pfuhl - 1:1 (0:1)
 
Kader:
M. Beil, A. Wolf, A. Bradt (55. F. Hellmann), D. Schned, J. Waldmann, A. Pointner, M. Hanzsch, S. Billich (77. Ch. Katzer), T. Weber, M. Waldmann (46. F. Loser), M. Schned
 
Torschützen:
M. Hanzsch

 

Wieder kein Sieg für die Zweite

Erneut hat die zweite Mannschaft ein gutes Spiel gezeigt und erneut nicht gewonnen. Zahlreiche Torchancen sahen die Zuschauer vor allem in der ersten Halbzeit, wie die Kopfbälle von Andreas Bradt(16.) und Steffan Billich(19.), die ihr Ziel nur knapp verfehlten. Auch ein sehenswerter Freistoß von Alois Wolf konnte von Torwart Michael Burger noch zur Ecke geklärt werden. In der 42. Minute dann wie aus heiterem Himmel die 0:1 Führung für den Gast aus Pfuhl.

In der zweiten Spielhälfte konnte Michael Hanzsch zwar noch den mehr als überfälligen Ausgleich erzielen, der Siegtreffer wollte allerdings trotz großer Bemühungen nicht mehr fallen. Kurz vor Ende musste dann unser Torwart Markus Beil nochmals in einer 1 gegen 1 Situation sein können unter Beweis stellen.

 

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 18.04.2009

 
SV Mietingen: FC Silheim - 1:4 (1:2)
 
Kader:
S. Uhl - M. Berchtold - M. Dirr - M. Ansorge - I. Bertele - A. Werner - B. Sauter - A. Engel (67. K. Bertele) - M. Schabacker - M. Wolf - D. Marschner (51. T. Schönberger)
 
Torschützen:
1:0 S. Koch (19. Min.); 1:1 M. Wolf (35. Min.); 1:2 D. Marschner (42. Min.); 1:3 M. Wolf (66. Min.); 1:4 I. Bertele (77. Min.);

Damen holen mit schwacher Leistung 3 Punkte

Unsere Damen haben beim SV Mietingen einen 4:1 Sieg einfahren können. Gleich zu Beginn des Spiels ließ man den Gegner spielen, ging nicht richtig in die Zweikämpfe und schaute einfach nur zu. So war es auch nicht verwunderlich, dass Selina Koch in der 19. Minute den 1:0 Führungstreffer erzielte. Auch durch den Rückstand wachte man nicht auf. Weiterhin ließ man die Mietinger spielen und kombinieren. Lediglich die Tore vielen zum Glück für uns. Marina Wolf gelang in der 35. Minute durch einen Konter der Ausgleichstreffer. Daniela Marschner konnte in der 42. Minute sogar noch auf 2:1 für den FCS erhöhen. Dann erfolgte die Halbzeitpauke des Trainiers. Nach der Halbzeit wurde das Spiel des FCS ein wenig besser, schön anzusehen war es jedoch weiterhin nicht. Marina Wolf gelang in der 66. Minute ihr zweiter Treffer des Tages. Iris Bertele stellte mit ihrem Tor in der 77. Minute noch den 4:1 Endstand her.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 13.04.2009

 
FC Silheim : TV Nellingen - 1:3 (1:1)
 
Kader:
D. Bettighofer, G. Bizmak, R. Wiedemann, M. Streit, H. Bizmak, S. Kühne, M. Schenk, A. Ansorge, Ch. Berchtold, Ch. Gall, M. Scheer, T. Berchtold(69), R. Weidler(69), A. Bradt(88)
 
Torschützen:
M. Streit

 

Rückstand nach sieben Sekunden

Völlig unnötig mussten die Platzherren im Nachholspiel gegen den TV Nellingen eine 1:3 (1:1)-Niederlage hinnehmen. Bereits nach sieben Sekunden gerieten die Silheimer durch Patrick Stöppler in Rückstand. In einer ereignisarmen ersten Hälfte erzielte Markus Streit (12.) nach einem langen Einwurf von Hasan Bizmak den Ausgleich.
 
Nach dem Seitenwechsel gaben die Gastgeber den Ton an und hatten ein deutliches Chancenübergewicht. Andre Ansorge (51.) lief allein auf den Nellinger Torwart zu und wurde von Abwehrspieler Murat Kulak im Strafraum umgerissen. Dafür gabs Rot und Strafstoß. Doch Sebastian Kühne scheiterte mit seinem schwach geschossenen Elfmeter an Gästetorwart Daniel Bohusch. Nach einem Traumpass von Martin Schenk steuerte Torjäger Martin Scheer (66.) auf das Gehäuse der Gäste zu, traf aber lediglich den Pfosten.

Diese Nachlässigkeiten bei der Chancenverwertung wurden bestraft. Nach einem Nellinger Freistoß lenkte Libero Christian Berchtold (82.) den Ball ins eigene Tor. Für die endgültige Entscheidung sorgte Michael Rossipal (85.) nach einem Konter. Wegen anschließenden Reklamierens musste Silheims Gökan Bizmak nach der Ampelkarte vorzeitig zum Duschen.

 

Fussball

 
Damen - Pokalspiel
 

Spieltag: 11.04.2009

 
TSV Laichingen : FC Silheim - 0:9 (0:4)
 
Kader:
S. Uhl - M. Berchtold - M. Ansorge (45. B. Sauter) - M. Dirr - A. Werner - A. Engel - I. Bertele - T. Schönberger - M. Schabacker - M. Wolf - D. Marschner (45. K. Bertele)
 
Torschützen:
0:1 Thesa Schönberger (4.) 0:2 Megan Schabacker (18.) 0:3 Marina Wolf (28.) 0:4 Marina Wolf (39.) 0:5 Martina Berchtold (59.) 0:6 Megan Schabacker (64.) 0:7 Thesa Schönberger (72.) 0:8 Megan Schabacker (86.) 0:9 Martina Berchtold (88.)

Kantersieg beim Liganachbarn.

Im Pokalspiel gegen den TSV Laichingen dominierten unsere Daman klar mit 9:0.
Das Schützenfest eröffnet wurde bereits in der 4. Minute, als Thesa Schönberger eine Flanke von Iris Bertele zum 0:1 verwerten konnte.
Megan Schabacker und Marina Wolf setzten in der 18. und 28. Minute eins drauf und erhöhten jeweils durch Alleingänge auf 0:3. Zur Halbzeit stand es durch einen erneuten Treffer von Marina Wolf bereits 0:4.
Nach der Pause wurde etwas umgestellt, Steffi Uhl kam auf´s Feld, Birgit Sauter durfte Ihr können bei einem (!!!) Schuss auf´s Tor unter Beweis stellen, den Sie auch überragend parierte. Ihren Einstand gab Karin Bertele mit Ihrem ersten Einsatz bei den Damen, den Sie mit Bravour meisterte. Als Martina Berchtold Ihrem Drang nach vorne nachkommen durfte und in der 59. Minute die TSV Torfrau frecht tunnelte, hatte die Abwehr keine Arbeit mehr und besann sich auf´s sonnen. Megan Schabacker erhöhte in der 64. Minute auf 0:6, Steffi Uhl machte durch Ihren Pass Thesa Schönberger ein Ostergeschenk, die nur noch einschieben musste. Den Endstand besorgten erneut Megan Schabacker und Martina Berchtold mit Ihren Treffern kurz vor Schluss. So konnte man mit einem klaren Sieg die Heimreise antreten und abends die Fastenzeit beenden. Für einige Verwirrung sorgte nur noch die Leistung des Gegners, der in der benachbarten Liga auf dem 3. Tabellenplatz stehen soll.

Unsere Damen haben somit das Halbfinale erreicht, mit dem Spieltag 30.04/01.05 kann sich aber keine so recht anfreunden...

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 11.04.2009

 
RSV Ermingen : FC Silheim II - 0:2 (0:2)
 
Kader:
A. Schiessl, A. Wolf, A. Bradt, D. Schned, J. Waldmann, A. Pointner, Th. Breitinger, M. Hanzsch, S. Billich, T. Weber, Ch. Gall, P. Konz(53), F. Hellmann(60), M. Waldmann(66)
 
Torschützen:
2x S. Billich

 

Endlich wieder mal ein Sieg!

Im Auswärtsspiel gegen den RSV Ermingen konnten wir endlich mal wieder drei Punkte verbuchen. In der ersten Hälfte der Partie wurde zwar meist auf unser Tor gespielt, was uns aber nicht daran hindern sollte, durch Standards in der 18. und 45. Spielminute (beide Tore erzielte S. Billich per Kopfball nach Freistoß von A. Wolf) mit einem 0:2 in die Halbzeitpause zu gehen. In der zweiten Halbzeit konnten wir dann mehr Spielanteile für uns verbuchen, schafften es  aber nicht mehr das Runde im Eckigen zu versenken.    

 

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 05.04.2009

 
SSV Ulm II : FC Silheim - 2:2 (2:0)
 
Kader:
D. Bettighofer, R. Wiedemann, G. Bizmak, M. Streit, S. Kühne, M. Schenk, H. Bizmak, R. Weidler, A. Ansorge, M. Scheer, Ch. Gall - Th. Berchtold, A. Bradt, M. Schned
 
Torschützen:
R: Weidler (FE), A. Ansorge

 

Gora sieht "kleinen Skandal"

Ein schönes Fußballspiel war es nicht, das die gut 300 Zuschauer - darunter mindestens zwei Drittel aus Silheim - beim Landesliga-Derby zwischen der Regionalliga-Reserve des SSV Ulm 1846 und dem FC Silheim zu sehen bekamen. Zum Schluss trennte man sich 2:2, was die Gäste für sich als Erfolg buchen konnten. Schließlich stand es zur Pause 2:0 für die Ulmer.
Während Silheims Trainer Markus Hofele mit der Punkteteilung hoch zufrieden war, mochte sich Janusz Gora mit dem Endstand nicht anfreunden. "Das Schiedsrichtergespann hat das Spiel gedreht", wetterte der SSV-Trainer, der nach dem Nürnberger Regionalligaspiel fast pünktlich zum Anpfiff in der Friedrichsau erschienen war, so etwas wie ein "kleiner Skandal."
 
Gora sprach die Elfmeter-Entscheidung in der 63. Minute an. Ulms Torwart-Routinier Steffen Schmutz hatte sich dem Silheimer Toremacher Martin Scheer, entgegen geworfen. Während Schmutz nach dem Spiel beteuerte, den Ball eindeutig mit der Hand gespielt zu haben, sah der Unparteiische ein Foulspiel. Robert Weidler verwandelte den Strafstoß zum 2:1. Fortan hatten die im Spiel nach vorne einfach zu passiven Hausherren in den hinteren Regionen Schwierigkeiten. Beinahe logisch, dass die nie aufsteckenden Silheimer durch einen schön herausgespielten Treffer von Andre Ansorge noch zum 2:2 kamen. "Hoch verdient", wie Trainer Hofele meinte.
 
Dem schloss sich nach den 90 spielerisch mäßigen, aber immer umkämpften Minuten auch Torwart Schmutz an: "Nimmt man alle Chancen zusammen, dann hat sich Silheim diesen Punkt redlich verdient". Denn schon in der Anfangs-Phase erkämpften sich die gradlinig agierenden Gäste durch Scheer (3.) und Ansorge (12.) zwei klare Einschuss-Möglichkeiten. Schmutz hatte Schlimmeres verhindert und auch das Glück, dass ein Tor von Ansorge (23.) annulliert worden war.
Zu diesem Zeitpunkt führten die Ulmer durch ein Tor von Amodou Abdullei (9.), der eine Silheimer Unaufmerksamkeit resolut nutzte, bereits 1:0. Nachdem ein Versuch von Andreas Braunsteffer (35.), der von Sebastian Kühne vor der Torlinie weggeschlagen wurde, erhöhte Braunsteffer (40.) nach Vorarbeit von Abdullei auf 2:0. In der Schlussminute sah Ulms Roberto Bonsignore (Unsportlichkeit) noch die Rote Karte.

 

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 05.04.2009

 
FC Silheim II : TSF Ludwigsfeld - 1:1 (0:0)
 
Kader:
A. Schiessl, A. Wolf, Ch. Wolf, D. Schned, J. Waldmann, A. Pointner, Th. Breitinger, M. Hanzsch, M. Schned, S. Billich, Ch. Pointner. M. Waldmann, P. Konz, T. Weber
 
Torschützen:
S. Billich

 

Erneutes Unentschieden
Die zweite Mannschaft hat sich erneut einen Punkt erkämpft. Gegen den Tabellenvierten aus Ludwigsfeld geriet man in der 54. Spielminute zunächst in Rückstand, zeigte dann aber Charakter und erarbeitete sich den Ausgleich durch Stefan Billich (84.) nach einem Freistoß von Alois Wolf.

 

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 04.04.2009

 
FC Silheim : FC Burlafingen - 2:1 (0:1)
 
Kader:
S. Uhl - M. Dirr - M. Ansorge - T. Schönberger - A. Werner - B. Sauter - M. Schabacker - A. Engel (32. Min. I. Bertele) - D. Marschner - M. Wolf
 
Torschützen:
0:1 Krez (32. Min.); 1:1 B. Sauter (57. Min.); 2:1 D. Marschner (71. Min.);

Damen schlagen den Tabellenführer

Im Spiel gegen den Tabellenführer zeigten unsere Damen eine ganz starke Leistung. Anfangs war das Spiel ausgeglichen mit Torchancen auf beiden Seiten. In der 32. Minute gelang dem Gegner durch eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr dem FCB ein sehenswertes Tor. Nach der Halbzeit machte der FCS dann Druck und mit Hilfe des 12. Mannes (die Fans waren überragend!!!!) gelang Birgit Sauter durch Vorarbeit von Daniela Marschner in der 57. Minute der Ausgleich. Der Gegner hatte wenig Torchancen. Daniela Marschner bekam in der 71. Minute vom gegnerischen Torwart das Geschenk des Tages. Diese passte ihr den Ball direkt in die Füße. Marschner, frei vor dem Tor,  musste nur noch einlochen. So stand es nach 90 Minuten 2:1 für die Damen des FCS.

Vielen Dank für die bombastische Unterstützung der Fans!!!!!

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 01.04.2009

 
FC Illerkirchberg : FC Silheim - 0:3 Wertung

Das Spiel FC Illerkirchberg : FC Silheim wurde mit 0:3 für den FC Silheim gewertet, da der Gegner das Spiel aufgrund Spielerinnenmangel absagen musste.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 29.03.2009

 
TSV Neu-Ulm II : FC Silheim II - 2:2 (2:0)
 
Kader:
M. Beil, J. Waldmann, P. Konz, T. Weber, F. Loser, S. Billich, Ch. Pointner, A. Wolf, E. Günzel, M. Schned, D. Schned, T. Breitinger(43), A. Pointner (64), M. Waldmann , Ch. Wolf
 

 

Erneutes Unentschieden für unsere Zweite.

Im Spiel gegen den TSV Neu-Ulm II erreichte unsere zweite Mannschaft wieder nur ein unentschieden und ist somit im Tabellenkeller angelangt. Nach einer schwachen ersten Halbzeit ohne jegliche Torchance unsererseits, ging man bereits mit zwei Gegentreffern in die Kabine. Aufgewacht und endlich am Spiel teilnehmend ging es dann in die zweite Hälfte der Partie, in der wir uns dann Chance um Chance erspielten, aber lange nicht verwandeln konnten. Erst in der 78. Spielminute sollte es dem zuvor eingewechselten Spieler A. Pointner nach Flanke von M. Schned gelingen, den 2:1 Anschlusstreffer zu erzielen. Für den Augleich sorge dann A. Wolf nach einem schnell ausgefürten Einwurf, durchden wir die Gastgeber überraschen konnten.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 27.03.2009

 
SV Baltringen : FC Silheim - 3:0 (2:0)
 
Kader:
S. Uhl - M. Berchtold - M. Dirr - M. Ansorge - T. Schönberger (60. Min. I. Bertele) - A. Engel - A. Werner - B. Sauter - M. Schabacker - D. Marschner - M. Wolf
 
Torschützen:
1:0 M. Rieder (33. Min.), 2:0 M. Rieder (45. Min.), 3:0 F. Romer (59. Min.);

Nichts zu holen beim neuen Tabellenführer

Für unsere Damen gab es am vorgezogenen Freitag-Abend-Spiel beim SV Baltringen nichts zu holen.
Anfangs spielte man gut auf und ließ dem Gegner kaum eine Chance. Jedoch wollte der Führungstreffer nicht gelingen. Dann kam der Gegner durch einen Konter in der 33. Minute zum 1:0. Danach ließ man dem
Gegner viel zu viel Platz und ließ ihn kombinieren. Hin und wieder kam man noch durch lange Bälle zu Kontern, doch in den gegnerischen Kasten wollte der Ball nicht hinein. So kassierte man in der 45. Minute noch das 2:0.
Nach der Halbzeit, konnte man meinen, dass eine komplett andere Mannschaft den Platz betrat. Man war nur noch in der eigenen Hälfte mit vereitigen beschäftigt und man muss wirklich froh sein, dass man nur noch in der 60. Minute
den 3:0 Endstandstreffer kassierte hatte. Von Torschancen war in der 2. Halbzeit für unsere Damen nichts nennenswertes mehr dabei.

 

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 25.03.2009

 
TSV Attenweiler : FC Silheim - 0:3 (0:0)
 
Kader:
S. Uhl - M. Berchtold - M. Dirr - M. Ansorge - B. Sauter - A. Werner - A. Engel - T. Schönberger - M. Wolf - M. Schabacker - D. Marschner
 
Torschützen:
0:1 Aileen Werner (49.) 0:2 Marina Wolf (64.) 0:3 Dani Marschner (77.)

Unsere Damen kommen im Spielgeschehen an.

Ganz anderst als am vergangenen Samstag präsentierten sich unsere Damen am Mittwochspiel beim TSV Attenweiler und konnten bei wiedrigen Wetterverhältnissen 3 Zähler mit nach Hause nehmen.

Wohl bewahrheiten es sich doch immer wieder: unter Woche spielt der FC Silheim auf. Unsere Damen gingen aggressiv ins Spiel und kamen bereits in der 1. Hälfte zu einigen Chancen, so wie Dani Marschner und Marina Wolf die aber noch nicht ins Netz wollten.

Kurz nach der Pause durchbrach Aileen Werner die Torflaute und setzte mit Ihrem schönen Schuss ins linke Kreuzeck die Start für die Torjagd. Das Spiel wurde immer hitziger, so erhielt Thesa Schönberger in der 63. Minute die gelbe Karte wegen Ballwegwerfen. Darauf entgegnete Marina Wolf mit dem 0:2. Den Endstand markierte Dani Marschner in der der 77. Minute, danach war der Wille des TSV gebrochen und man konnte die Heimfahrt antreten.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 22.03.2009

 
SF Dorfmerkingen : FC Silheim - 2:0 (0:0)
 
Kader:
D. Bettighofer, Ch. Berchtold, G. Bizmak, M. Streit, S. Kühne (66. Ch. Gall), M. Schenk, H. Bizmak (46. R. Weidler), Th. Berchtold, R. Wiedemann, A. Ansorge, M. Scheer
 

 

Die erste Mannschaft kassierte gestern eine 0:2-Niederlage beim SF Dorfmerkingen. Mehr als die Nullnummer schmerzt aber der Platzverweis von Christian Berchtold.
Er war in der 84. Minute aus kürzester Entfernung an die Hand geschossen worden. Der Unparteiische legte dies als absichtliches Handspiel aus, ahndete das vermeintliche Vergehen folgerichtig mit einer roten Karte und einem Strafstoß. Dorfmerkingens Felix Eckardt verwandelte diesen Elfer zur Entscheidung.
Zuvor waren die Bibertaler ganz gut in der Partie. Martin Scheer hatte sogar die Möglichkeit zur Führung (8.). Auf der Gegenseite machte es Benjamin Bilger in der 48. Minute besser und brachte die Gastgeber in Front.

 

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 22.03.2009

 
FC Silheim II : SV Thalfingen - 1:1 (1:0)
 
Kader:
M. Beil, J. Waldmann, Ch. Wolf, P. Konz, T. Weber, F. Loser, S. Billich, Ch. Pointner, A. Wolf, E. Günzel, M. Schned, A. Pointner (64), M. Waldmann (73), A. Müller (80)
 

 

Unentschieden im Heimspiel.

Die zahlreich erschienenen Zuschauer, konnten am vergangenen Sonntag eines der besseren  Spiele unserer zweiten Mannschaft in dieser Saison bewundern. In der ersten Halbzeit konnte man in der 27. Spielminute sogar mit dem 1:0 in Führung gehen. Nach Freistoß vom Urgestein Alois Wolf und dem  Kopfball von Tobias Weber konnte Peter Konz den Ball letztendlich in den Maschen versenken. Diesen Spielstand konnte man dann auch mit in die Halbzeit nehmen. In der zweiten Halbzeit kam der Gegner immer besser ins Spiel und machte deutlich mehr Druck, was dazu führte, dass wir in der 62. Spielminute den Gegentreffer zum 1:1 hinnehmen mussten. In der 81. Spielminute parierte dann Torhüter Markus Beil (wo kam der den her) noch einen Torschuss unserer Gegner und hielt somit, dass sicherlich verdiente Unentschieden.    

 

 

Fussball

 
Juniorinnen - Freundschaftsspiel
 

Spieltag: 21.03.2009

 
FC Silheim : SV Mietingen - 10:1
 
Kader:
Sandra Dieterich, Marina Rau, Sarah Schönberger, Lisa Schmid, Tina Wolf, Sarah Willmann, Vanessa Willmann, Linda Reiter, Katharina Hasubick
 
Torschützen:
S. Dieterich(4x), S. Willmann(3x), V. Willmann(2x), K. Hasubick

 

Torreicher Auftakt für die Fußball-Mädchen

Im ersten Spiel 2009 ließen unsere Juniorinnen ihrer Spielfreude freien lauf und fertigten den Gegner aus Mietingen mit 10:1 Toren ab. Ohne echten Torwart spielten wir stets konzentriert nach vorne und so fielen die Tore in regelmäßigen Abständen. Weiter so.

 

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 21.03.2009

 
FC Silheim : VfL Munderkingen II - 1:5 (1:4)
 
Kader:
S. Uhl - M. Berchtold - M. Dirr - M. Ansorge - I. Bertele - A. Werner - A. Engel - T. Schönberger - B. Sauter - M. Schabacker - D. Marschner
 
Torschützen:
0:1 E. Schick (13. Min.); 1:1 M. Schabacker (19. Min.); 1:2 M. Kley (30. Min.); 1:3 S. Herzog (36. Min.); 1:4 C Rapp (38. Min.); 1:5 S. Herzog (77. Min.);

Damen starten ganz schwach in die Rückrunde

Im Spiel zu Hause gegen den VfL Munderkingen II verlor man verdient mit 5:1. Gleich zu Beginn des Spiels hatte man viel Respekt vor dem Gegner und stellte sich nur hinten rein. Der Gegner machte Druck und ging in der 13. Minute verdient mit 1:0 in Führung. Megan Schabacker nutzte einen der seltenen Konter und erzielte den Ausgleich in der 19. Minute. Auch durch diesen Ausgleich schöpften unsere Damen nicht das nötige Selbstbewusstsein und ließen den Gegner weiterhin spielen. So vielen in regelmäßigen Abständen die Tore des Gegners und man verabschiedete sich mit einem 4:1 in die Pause. Nach der Halbzeit hielt man etwas besser dagegen und kassierte nur noch ein Gegentor. Mit dieser Leistung kann man weiterhin nicht viel holen.
 

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 15.03.2009

 
FV Schnürpflingen : FC Silheim II - 3:0

 

Schlechter Start für unsere Zweite.

Im ersten Spiel nach der Winterpause, reiste unsere zweite Mannschaft mit zahlreichen sich auf ein gutes Spiel freuenden  Zuschauern zum FV Schnürpflingen. Leider sollte es dann doch anders kommen als wir es uns erwartet hatten und wir unterlagen mit einem für uns noch glücklichen  3:0. Von der ersten Spielminute an wurde nur auf ein Tor gespielt und das war leider unseres. Vergeblich wurde immer wieder versucht über weite Bälle vor das gegnerische Tor zu kommen was jedoch nicht gelingen sollte.   

 

Fussball

 
Juniorinnen - Hallenturnier
 

Spieltag: 25.01.2009

 
Turnier der DJK Breitenthal - 5. Platz
 
Kader:
Tamara Wolf, Linda Reiter, Sarah Schönberger, Tina Wolf, Vanessa Willmann, Sandra Dieterich
 

 

Am frühen Sonntagmorgen nahmen unsere Fußball-Mädchen beim ersten Hallenturnier der DJK Breitenthal in Krumbach teil. Trotz nur einer Ersatzspielerin zeigte unsere Mannschaft eine gute Leistung und belegte nach 2 Siegen gegen Bubesheim und Bellenberg sowie 2 Niederlagen gegen Mönstetten und Breitenthal den 5. Platz aus 8 Teams.

 

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Hallenturnier
 

Spieltag: 18.01.2009

 
Turnier in Au - 7. Platz
 
Kader:
A. Schiessl, A. Pointner, Ch. Pointner, Th. Berchtold, Ch. Berchtold, H. Bizmak, G. Bizmak, R. Wiedemann, R. Weidler, E. Güzel, M. Schenk, A. Ansorge
 

 

Beim bestbesetzten Hallenturnier der Region präsentierte sich der FC Silheim gut und erreichte den 7.Platz von 20 Teilnehmern.
1. Tag:
In der Gruppe B der Vorrunde besiegte man zunächst die Teams aus Bellenberg(3:1) und Tiefenbach(3:0). Später musste man sich gegen den TV Wiblingen mit 2:1 geschlagen geben und erreichte ein 0:0-Unentschieden gegen die A1-Jugend des SSV Ulm. Somit qulifizierte man sich als Gruppenzweiter für die Zwischenrunde am nächsten Tag.
2. Tag:
Der Sonntag begann mit einer 2:3 Niederlage gegen die A-Jugend des Gastgebers. Anschließend konnten die Spiele gegen Vöhringen(2:1) und gegen Regglisweiler(1:0) gewonnen werden. Gegen die starken Mannschaften aus Sonthofen(0:4-Niederlage) und Kempten(1:1) konnte immerhin noch ein Punkt geholt werden. Somit landete man in der Zwischenrunde auf dem 4. Platz und in der Endabrechnung auf einem guten 7. Platz. Turniersieger wurden die A1-Junioren des SSV Ulm aus der Oberliga.

 

 

Fussball

 
Damen - Hallenturnier
 

Spieltag: 11.01.2009

 
Hallenturnier der SG Sontheim/Hohenmemmingen - 9. Platz
 
Kader:
S. Englhard - M. Dirr - I. Bertele - T. Schönberger - M. Schabacker - D. Marschner
 

Beim Hallenturnier der SG Sontheim/Hohenmemmingen reisten unsere Damen sehr ersatzgeschwächt an. Mit nur einem Auswechselspieler erzielte man den 9. Platz.

In der Gruppenphase erzielte man folgende Ergebnisse:
SG Sontheim/Hohenm. I : FC Silheim 3:0
FC Silheim : SG Ballendorf/Albeck 1:2
FC Silheim : TSG Hofherrenweiler/U. 0:0

Nach diesen Resultaten erzielte man leider nur den 4. Platz in der Gruppenphase und musste um die Plätze 9-12 mitspielen.

Hierbei kam man immer besser ins Turnier und erzielte folgende Resultate:
FC Silheim : TSG Hofherrenweiler/U. 1:0
TSV Binswangen : FC Silheim 0:1
FC Silheim : VfL Leipheim 4:0

Somit belegte man am Ende den 9. Platz.

Die Tore erzielten:
Dani Marschner 5 x, Megan Schabacker und Iris Bertele je 1 x.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Hallenturnier
 

Spieltag: 05.01.2009

 
AH-Turnier in Leipheim - 1. Platz

 

FC Silheim bleibt in Leipheim unbesiegt

Mit der Pokal-Verteidigung des FC Silheim endete in der Leipheimer Güssenhalle das Hallenturnier für Ü35-Mannschaften. Nach jeweils einem 1:0 über den SV Offenhausen, die gastgebende SG Günzburg/Leipheim, den FC Straß und den SC Bubesheim sowie einem 2:1 gegen den SV Ettenbeuren und einem 3:1 gegen den VfL Bühl blieben die Bibertaler unbesiegt.

Endstand: 1. FC Silheim 9:2 Tore/18 Punkte, 2. SV Offenhausen 15:4/13, 3. FC Straß 10:5/11, 4. SC Bubesheim 10:6/7, 5. SG Günzburg/Leipheim 7:8/6,6. VfL Bühl 7:24/3, 7. SV Ettenbeuren 4:13/1.

Für alle Interessenten: Die AH-Mannschaft des FC Silheim trainiert im Winter immer freitags ab 20:30 Uhr in der Bühler Halle.

 

 

Fussball

 
Juniorinnen - Hallenturnier
 

Spieltag: 05.01.2009

 
Turnier in Sontheim - 1. Platz
 
Kader:
Tamara Wolf, Sarah Schönberger, Linda Reiter, Tina Wolf, Lisa Schmid, Sarah Willmann, Vanessa Willmann, Sandra Dieterich
 

 

Beim Turnier in Sontheim zeigten unsere Juniorinnen ihre Spielstärke und konnten mit tollem Hallenfußball begeistern. Trotz anfänglicher Zahnprobleme und professioneller Behandlung durch die Trainer konnten wir das Turnier gewinnen.

FC Silheim : TSV Albeck 2:1
FC Alfdorf : FC Silheim 0:2
FC Silheim : FC Härtsfeld 5:1
FC Silheim : VfL Neunheim 0:0
FV Sontheim : FC Silheim 2:1
SG Reisensburg : FC Silheim 1:3

Das Training beginnt jetzt um 18:20 Uhr in Bühl.

 

 

Fussball

 
Damen - Hallenturnier
 

Spieltag: 20.12.2008

 
MAX Y MAS CUP 2008 - 5. Platz
 
Kader:
S. Uhl - I. Bertele - A. Engel - T. Schönberger - M. Berchtold - M. Schabacker - M. Wolf - B. Sauter
 

Beim MAX Y MAS CUP 2008 des SC Bubesheim am 20.12.2008 belegten unsere Damen den 5. Platz.
In der Gruppenphase erzielte man folgende Ergebnisse:

FC Memmingen : FC Silheim 2:0
FC Silheim : SC Bubesheim II 4:0
SG Sontheim/Hohenmemmingen : FC Silheim 1:1
FC Silheim : TSV Binswangen 1:1

Leider verpasste man durch diese Resultate knapp die Endrunde.

Die Tore erzielten:
Birigt Sauter 2x, Megan Schabacker, Iris Bertele, Marina Wolf und Theresa Schönberger je 1x.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 07.12.2008

 
TSV Essingen : FC Silheim - 1:1
 
Kader:
Bettighofer - G. Bizmak, Ch. Berchtold, Bradt, Wiedemann, Kühne, Th. Berchtold, Streit (R. Weidler), Schenk (H. Bizmak), Ansorge, Scheer
 
Torschützen:
R. Wiedemann

Ausgleich mit dem Abpfiff

Der FC Silheim blieb mit dem 1:1 (0:1) auf dem Kunstrasenplatz beim TSV Essingen im vierten Auswärtsspiel hintereinander (acht Punkte) ungeschlagen. Ein abgefälschter Freistoß von Rene Wiedemann (90. +5) sorgte für das glückliche Ende - ausgerechnet Wiedemann. Der Mittelfeldspieler hatte zuvor einen Strafstoß (50.) nach einem Foul an Robert Weidler über das Essinger Gehäuse gejagt.
 
In der kampfbetonten Partie hatten die Silheimer zunächst mehr vom Spiel. Ein Treffer von Andre Ansorge (12.) wurde nach einem vorausgegangenen Foul von Martin Scheer nicht anerkannt. Danach bekamen die Essinger Oberwasser und erzielten folgerichtig durch Ahmet Akin (40.) den Führungstreffer. Hernach herrschte fußballerische Schmalkost, und es wurde viel "Langholz" gespielt.

Der "gefühlte Sieg" für unser Team wurde auf der Heimfahrt im Bus noch reichlich gefeiert, wobei unser Busfahrer Magnus (du Zigeuner) noch eine Geburtstagsrunde ausgab.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 07.12.2008

 
FC Illerkirchberg : FC Silheim - abgesagt

Das letzte Punktspiel unserer Damen beim FC Illerkirchberg konnte witterungsbedingt nicht stattfinden. Somit überwintern unsere Damen auf dem 6. Tabellenplatz.

Nun startet die Hallensaison.

Unsere Damen nehmen an folgenden Hallenturnieren teil:

Bezirks-Hallenmeisterschaft: 13.12.2008 ab 11:20 Uhr in Munderkingen.

Hallenturnier des SC Bubesheim: 20.12.2008 ab 17:00 Uhr in Günzburg.

Hallenturnier der SG Sontheim/Hohenmemmingen: 11.01.2009 ab 10:00 Uhr in Sontheim.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 07.12.2008

 
TSG Söflingen : FC Silheim - 2:0 (1:0)
 
Kader:
A. Schiessl, T. Weber, D. Schned, Ch. Wolf, T. Breitinger, M. Waldmann, J. Waldmann, M. Hanzsch, M. Pointner, E. Güzel, Loser, P. Konz(55), S. Billich(60), Ch. Pointner(80), M. Kührt, Ch. Katzer
 

 

Wieder mal eine Niederlage nach gutem Anfang!

Unsere zweite Mannschaft musste mal wieder eine Niederlage gegen den Tabellen Letzten einstecken! Mit einer  guten Leistung begannen wir das Spiel gegen den TSG Söflingen auf ungewöhnten Kunstrasen, mussten jedoch nach einem Einwurf in der 25. Spielminute den 0:1 Rückstand hinnehmen. Wie schon in einigen vergangenen Spielen davor, schafften es dann unsere Kicker nicht mehr richtig ins Spiel zurückzufinden. Trainer Markus Seitz verzweifelte nahezu an der Seitenlinie und versuchte vergeblich die Mannschaft anzuregen und zu motivieren, was jedoch nicht wirklich  gelingen sollte. In der zweiten Halbzeit mussten wir dann (50. Spielminute) auch noch das 2:0 hinnehmen. Na ja, nun ist erst einmal Winterpause, in der Trainer Markus Seitz sicherlich noch einiges geplant hat, um aus diesem Haufen eine kompakte und leistungswillige Mannschaft zu formen. Hierbei wünsche ich viel Glück und eine frohe Weihnachtszeit.        

 

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 29.11.2008

 
TSV Köngen : FC Silheim - 1:2 (0:1)
 
Kader:
Bettighofer - G. Bizmak, Ch. Berchtold, Bradt, Wiedemann - Kühne (39. Weidler), Th. Berchtold, Streit, H. Bizmak (69. Schenk / 90. Wolf) - Ansorge, Scheer
 
Torschützen:
M. Scheer, A. Ansorge

 

In den Anfangsminuten zugeschlagen

Mit jeweils einem Treffer in den Anfangsminuten beider Spielhälften sicherten wir uns in Köngen 3 Punkte.
Dem FC Silheim gelang mit dem 2:1 (1:0)-Sieg beim TSV Köngen der Sprung auf Relegationsplatz zwölf. Sieben Punkten aus den vergangenen drei Partien machten dies möglich. Die Silheimer hatten auf dem Rasenplatz in Köngen Beton angerührt. "Wir sind relativ tief gestanden und haben uns aufs Kontern verlegt", sagte Silheims Co-Trainer Frieder Schlumberger. Zudem spielte den Gästen die Ideenlosigkeit der Platzherren ins Konzept. Außer dem Anschlusstreffer von Thomas Konnerth (70.) hatte der Aufsteiger fast keine gefährliche Aktion im eigenen Strafraum zu überstehen. Dafür nutzten die Schützlinge von Trainer Markus Hofele konsequent ihre Torgelegenheiten. Torjäger Martin Scheer (4.) auf Vorlage von Andre Ansorge und Ansorge (46.) selbst nach einer Kombination mit den Bizmak-Brüder Gökan und Hasan sorgten für den Erfolg.
 
Die am 20. November ausgefallene Partie gegen den TV Nellingen ist für den 14. Dezember neu terminiert worden.

 

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 29.11.2008

 
FC Silheim : SV Sulmetingen - 6:0 (2:0)
 
Kader:
S. Uhl - M. Berchtold - M. Ansorge - M. Dirr - T. Schönberger - A. Engel (45. A. Krätschmer) - I. Bertele - B. Sauter - M. Wolf - M. Schabacker - D. Marschner
 
Torschützen:
1:0 Birgit Sauter (22.) 2:0 Marina Wolf (44.) 3:0 Marina Wolf (51.) 4:0 Marina Wolf (77.) 5:0 Dani Marschner (79.) 6:0 Marina Wolf (83.)

 

Nachdem morgens noch der Platz mit Schneeschaufeln freigeschaufelt werden musste, konnten unsere Damen zum Spiel antreten.
Gegen den SV Sulmetingen konnte 6:0 gewonnen werden.
Den Torreigen eröffnete Birgit Sauter in der 22. Minute nach einer Flanke von Marina Wolf. In der 44. Minute verwertete diese den Ball dann selbst zum 2:0.
Nach der Pause legte Marina Wolf noch zwei nach und erhöhte auf 4:0. Den Endstand besorgten Dani Marschner (79.) und wiederum Marina Wolf die einen Glanztag erwischt hatte und durch ihre 4 Treffer deutlich zu dem hohen Sieg beitrug. Anders als der hohe Sieg vermuten lässt, war der Spielverlauf nicht immer so einseitig. Der Gegner war durch schnelle Konter immer wieder gefährlich.

 

 

Fussball

 
Damen - Pokalspiel
 

Spieltag: 22.11.2008

 
TSV Laichingen : FC Silheim - abgesagt

Auch das Pokalspiel unserer Damen beim TSV Laichingen konnte witterungsbedingt nicht stattfinden. Ein neuer Spieltermin steht noch nicht fest.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 16.11.2008

 
FC Silheim : TSVgg Plattenhardt - 1:1 (0:1)
 
Kader:
D. Bettighofer, A. Bradt, G. Bizmak, M. Streit, Ch. Berchtold, S. Kühne, T. Berchtold, A. Ansorge, R. Wiedemann, M. Schenk, M. Scheer, H. Bizmak(45), R. Weidler(55), A. Wolf(78), T. Breitinger, M. Beil
 
Torschützen:
A. Ansorge

 

Die Abstiegsränge verlassen

Fußball-Landesligist FC Silheim hat die Abstiegsränge mit dem 1:1 (0:1) gegen die TSVgg Plattenhardt verlassen und steht zum Abschluss der Vorrunde auf dem Relegationsplatz zwölf. Die Platzherren legten vor 400 Zuschauern los wie die Feuerwehr, scheiterten aber innerhalb von 30 Sekunden in Person von Martin Scheer (7.) und zwei Mal Martin Schenk jeweils an auf der Linie postierten Gästespielern.
 
Wie ein Blitz aus heiterem Himmel geriet Silheim dann durch einen zweifelhaften Foulelfmeter (37., Andreas Bradt soll Denis Kroer gefoult haben), verwandelt von Luka Maric, in Rückstand. Danach hatten die Gastgeber mehr vom Spiel und kamen durch Andre Ansorge (66.) nach Pass von Schenk zum Ausgleich. Zudem entschärfte Gäste-Schlussmann Thomas Bindek (62.) einen Volleyschuss von Rene Wiedemann. Auf dem Weg zum Siegtreffer wurde Scheer (90., +1) von Maric per Notbremse gestoppt. Der sah folgerichtig Rot.

 

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 16.11.2008

 
FC Silheim II : FC Strass - 1:6 (1:2)
 
Kader:
A. Schiessl, D. Schned, Ch. Wolf, T. Breitinger, T. Weber, J. Waldmann, F. Loser, M. Hanzsch, A. Pointner, E. Güzel, Ch. Pointner, M. Kührt(75), M. Pointner(54), S. Billich, P. Konz
 
Torschützen:
T. Breitinger

 

Deutliche Niederlage im Heim Derby gegen den FC Strass.

Am vergangenen Wochenende spielte unsere zweite Mannschaft zu Hause gegen den FC Strass. Zu Beginn der Partie zeigten unsere Spieler einen hervorragenden Auftritt was Zuschauer und Trainer wohl begeistert haben dürfte. Schon in der 9. Spielminute gelang A. Pointner der erste Warnschuss an die Latte der Gäste, fünf Minuten später klingelte es dann im Kasten des FC Strass und Torschütze T. Breitinger konnte bei seinem ersten Spiel nach seiner Verletzungspause mit dem 1:0 glänzen. Kurze Zeit später war T. Breitinger erneut unterwegs Richtung Torwart, um dass bis dahin sicherlich verdiente 2:0 zu erzielen, wurde aber erfolgreich durch ein „Rot würdiges Foul“ davon abgehalten. Warum der Schiri hier jedoch nur die gelbe Karte zückte konnte selbst der Trainer, der Strasser Spieler nicht wirklich verstehen. Nach dieser Schlüsselszene kamen wir einfach nicht mehr richtig ins Spiel und kassierten noch in der ersten Halbzeit zwei Tore zum 1:2 Halbzeitstand. In der zweiten Spielhälfte brachen unsere Spieler dann immer mehr zusammen und es fehlte auch am Willen, dass Spiel vielleicht doch noch mal zu drehen zu wollen, was dazu führte, dass wir mal wieder weitere 4 Treffer zum 1:6 Endstand einstecken mussten.        

 

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 15.11.2008

 
SV Jungingen II : FC Silheim - 0:2 (0:2)
 
Kader:
M. Schabacker - A. Engel - M. Dirr - M. Ansorge - I. Bertele - S. Christ - A. Werner - T. Schönberger - M. Berchtold - B. Sauter - D. Marschner
 
Torschützen:
0:1 Martina Berchtold (35. Min.); 0:2 Daniela Marschner (38. Min.);

Mit starker Leistung drei Punkte erkämpft

Unsere Damen haben sich mit gemeinsamer, starker Leistung beim Tabellennachbarn SV Jungingen II drei Punkte erkämpft. Stark ersatzgeschwächt, mit nur 11 Spielerinnen angereist, trat man das Spiel an. In der 11. Minute musste Susanne Christ wegen Magenproblemen den Platz verlassen und der FC Silheim spielte die gesamte Zeit nur noch mit 10 Spielerinnen weiter. Dennoch hielt man  gut mit. In der 35. Minute schickte Iris Bertele Daniela Marschner die Linie entlang, diese brachte den Ball genau in die Mitte auf Martina Berchtold, die den Ball im rechten Eck versenkte. Drei Minuten später startete Theresa Schönberger auf der rechten Seite in Richtung Tor des SV Jungingen. Der lange Ball aufs Tor landete am langen Pfosten, den Daniela Marschner zum 2:0 in die Maschen setzte. Anschließend machte der Gegner nochmal Druck und wollte noch vor der Halbzeitpause den Anschlusstreffer erzielen. Jedoch konnte mit etwas Glück die 2:0 Führung in die Pause mitgenommen werden.  Nach der Halbzeit war der FC Silheim fast die ganzen 45 Minuten mit verteidigen beschäftigt. Nennenswerte Großchancen für unsere Farben gab es nicht. Mit geschlossener, kämpferischer Mannschaftsleistung konnte mit 10 Frauen beim den SV Jungingen II drei Punkte geholt werden. 

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 09.11.2008

 
SV Göppingen : FC Silheim - 1:2 (0:1)
Torschützen:
R. Wiedemann, M. Scheer

Erster Auswärtssieg in der Landesliga

 

Nach dem 2:1 (0:1)-Erfolg beim SV Göppingen, dem ersten Auswärtssieg der Saison und dem nun zweiten Dreier nach dem 24. August (1:0 gegen TSV Essingen), konnte im Bus auf der Rückfahrt endlich "richtig gefeiert" werden (Trainer Markus Hofele). Das eine oder andere Bierchen hatten sich die Spieler nach dem Erfolg bei den zuletzt elf Mal ungeschlagenen Göppingern auch verdient. "Wir haben vor allem in der zweiten Halbzeit richtig gut gespielt", lobte Hofele seine Mannen.
 
Allerdings drohte nach dem Rückstand nach einer Standardsituation durch Daniel Avgustinovic (25.) die nächste Niederlage. "Wir hatten danach ein wenig Glück. Bei einem möglichen 0:2 wäre es schwierig für uns geworden", räumte Hofele ein. Der Kampfgeist versetzte nach dem Seitenwechsel aber Berge. Zudem spielte die Ampelkarte für Göppingens Gaetano Caruana (53.) dem FC in die Karten. Rene Wiedemann (55., Foulelfmeter/Sebastian Kühne war von den Beinen geholt worden) belohnte den vorbildlichen Einsatz der Gäste mit dem Ausgleich. Ein sehenswerter Angriff brachte die Entscheidung. Hasan Bizmak hatte einen Ball steil gespielt. Andre Ansorge bewies im Strafraum Übersicht, bediente Martin Scheer, der ließ sich nicht zweimal bitten und erzielte das Tor zum Auswärtssieg in der 83. Spielminute.

Leider mussten Verteidiger Gökan Bizmak und Sebastian Kühne mit Prellungen ausgewechselt werden. Und bei Stürmer Christopher Gall (Bänderanriss am Sprunggelenk in der Aufstiegsrelegation) deutet nach der Kernspintomographie nun alles auf eine Operation hin.

 

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 09.11.2008

 
TSV Erbach : FC Silheim II - 2:1 (1:1)
 
Kader:
A. Schiessl, T. Weber, M. Hanzsch, Ch. Wolf, E. Gücel, D. Schned, J. Waldmann, A. Pointner, Ch. Pointner, S. Billich, F. Loser, M. Pointner (64), Ch. Jablonska(62), M. Holl (76), M. Kührt
 
Torschützen:
E. Gücel

 

Zweite Mannschaft verschenkt wertvollen Punkt!

Am vergangenen Wochenende spielte unsere zweite Mannschaft zu Gast beim TSV Erbach, wo ein Unentschieden sicherlich verdient gewesen wäre. Leider konnte sich der Gastgeber, jedoch in den letzten Spielminuten doch noch den Dreier sichern. Die angereisten Silheimer Zuschauer konnten ein durchaus ausgeglichenes Spiel  „bewundern“. Das erste Tor der Partie, erzielten die Gastgeber bereits in der 15. Spielminute, nach einem Freistoß der an die Latte geschossen wurde, blieben unsere Spieler regungslos stehen und schauten zu wie einer der zwei freistehenden Erbacher den Ball in die Maschen schob. Noch vor der Halbzeit(38) konnte jedoch unser (heute hervorragend spielender) Enes Gücel den Ausgleich zum 1:1 Halbzeitstand erzielen. Hierbei spielte er zuerst zwei Gegenspieler aus, um dann den Ball mit dem linken Fuß für den Torwart unhaltbar im Tor zu versenken. Auch in der zweiten Halbzeit zeigten die Kontrahenten eine durchaus ausgeglichene Partie, so dass ein Unentschieden eigentlich verdient gewesen wäre. So sollte es jedoch nicht sein! Bereits in der 84. Spielminute angelangt, kassierten wir wieder mal ein dummes und unnötiges Tor zum 2:1 Endstand.                  

 

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 08.11.2008

 
FC Silheim : FC Burlafingen - 2:1 (2:1)
 
Kader:
Felicitas Bradt, Marina Rau, Sarah Schönberger, Linda Reiter, Tina Wolf, Sarah Willmann, Jana Riggenmann, Lisa Schmid, Sandra Dieterich, Vanessa Willmann, Anastasia Hauser
 
Torschützen:
S. Dieterich, M. Rau

Den Tabellenführer besiegt

Die Fußball-Mädels haben gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer aus Burlafingen ein tolles Spiel abgeliefert. Durch großen Einsatzwillen erspielten wir uns bereits nach 10 Minuten die Führung durch Sandra Dieterich, nach toller Flanke von Vanessa Willmann. Daraufhin ergaben sich weitere Torchancen die aber die Torhüterin gut abwehren konnte. Ein Abstauber nach einem Freistoß brachte Burlafingen den 1:1 Ausgleich. Keine Minute später trat Marina Rau einen Freistoß für uns unhaltbar ins lange Eck zur erneuten Führung. In der zweiten Halbzeit drückte Burlafingen auf unser Tor konnte seine Chancen aber nicht nutzen und so blieb es beim verdienten Sieg unserer Mädchen. Zur Winterpause stehen wir nun auf Platz 3 der Tabelle bei nur 3 Punkten Rückstand auf den Herbstmeister.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 05.11.2008

 
FC Silheim : SG Öpfingen - 3:6 (0:2)
 
Kader:
M. Ansorge - M. Berchtold - A. Werner - M. Dirr - A. Engel - B. Sauter - I. Bertele - T. Schönberger - D. Marschner - M. Wolf - B. Bertele ( 45. N. Götz)
 
Torschützen:
0:1 Katja Rechtsteiner (3.) 0:2 Silke Engel (42.) 0:3 Kaja Rechtsteiner (48.) 0:4 Bianca Schrode (55.) 1:4 Marina Wolf (70.) 1:5 Sony Dreher (72.) 2:5 Marina Wolf (80.) 3:5 Marina Wolf (81.) 3:6 Rebecca Kneißle (87.)

Punktverlust im Nebel

Stark ersatzgeschwächt traffen unsere Damen am Mittwochabend auf den Tabellenzweiten SG Öpfingen.

Von der Leistung am Samstag beflügelt ging der FC ins Spiel. Doch wie im vergangen Spiel trat genau das sein, was hätte vermieden werden sollen: Nach 3 Minuten stand es 0:1. Auch jetzt erst wachten unsere Damen auf und zeigten einen guten Fussball. Bis zur 25. Minute, da fand der Gegner immer besser ins Spiel und drückte unsere Mädels hinten rein. Die Bälle kamen nur noch zum Gegner und ein Spiel nach vorwärts fand fast nicht mehr statt. So war es auch kein Wunder das kurz vor der Halbzeit Silke Engel das 0:2 für die SG gelang.

Wenige Minuten nach der Pause klingelte es erneut und ein langer Ball landete unter der Latte. Sieben Minuten später musste der FC erneut zum Anspiel antreten, manch einer behauptet das Tor geht auf unsere Kappe. Inzwischen war die Sicht durch den Nebel schon stark beeinträchtigt und so konnte man die eigenen Ecken von der Abwehr aus nur noch anhand einem irgendwann aus dem Nichts hereinfliegenen Ball beobachten. In der 70. Minute trat Marina Wolf ihren Siegeszug an und traf zum 1:4. Zwei Minuten später mussten unsere Damen nochmal einen Rückschlag hinnehmen, ehe Marina Wolf mit einem Doppelschlag (80., 81.) auf 3:5 verkürzen konnte. Nun war der Kampfgeist erwacht und man hatte den Ausgleich vor Augen, die SG wurde nervös und der FC tauchte immer öfter vor dem gegnerischen Tor auf. Es reichte jedoch nicht und so ging in der 87. Minute ein Freistoß unhaltbar für unsere sonst in der Abwehr tätige Manu Ansorge ins Netz. Am Ende reichte die Leistung nicht an die vorangegange heran und so musste man sich mit 3:6 geschlagen geben.

Bleibt zu hoffen, dass das freie Wochenende unseren Damen guttut, damit Sie in vollständiger Mannschaft am Samstag in einer Woche wieder angreifen können

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 02.11.2008

 
FC Silheim : TV Echterdingen - 1:5 (1:3)
 
Kader:
D. Bettighofer, A. Bradt, G. Bizmak, M. Streit, Ch. Berchtold, A. Ansorge, Th. Berchtold, M. Schenk, R. Weidler, R. Wiedemann, M. Scheer, S. Kühne(64.), A. Wolf(67.), H. Bizmak(64.), A. Schiessl
 
Torschützen:
R. Wiedemann (FE)

 

Vorne gescheitert und hinten anfällig

Bereits in der zweiten Minute kassierten wir den Gegentreffer zum 0:1 nach einem Freistoß. In der 11. Minute wurde dann Andre Ansorge im Strafraum gefoult und Rene Wiedemann verwandelte sicher zum Ausgleich. Noch vor der Pause mussten wir das 1:2 hinnehmen, nachdem wir den Ball nicht aus unserer Defensive bringen konnten und das 1:3 nach einem Missverständnis zwischen Torspieler und Abwehr. Doch auch wir hatten unsere Chancen durch Streit(8.) und Scheer(14., 38., 40.). In Halbzeit 2 gab es dann nur noch Chancen für Echterdingen die zu 2 weiteren Treffern führten.

 

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 02.11.2008

 
FC Silheim II : SV Nersingen - 3:1 (0:0)
 
Kader:
M. Beil, T. Weber, D. Schned, Ch. Wolf, M. Waldmann, A. Pointner, M. Hanzsch, E. Gücel, S. Billich, P. Konz, Ch. Pointner, M. Pointner(60.), F. Loser(65.), M. Kührt, Ch. Jablonska, J. Waldmann(70.)
 
Torschützen:
M. Hanzsch(2x), A. Pointner

Endlich wieder 3 Punkte

Im Derby gegen den SV Nersingen war man in der ersten Halbzeit noch unterlegen, was die Gäste aber nicht in zählbares umsetzen konnten. In der 50. Minute dann die verdiente Führung für Nersingen durch einen direkten Freistoß. Jetzt wirkten sich die zahlreichen Undiszipliniertheiten unserer Mannschaft aus und Ch. Pointner sah Gelb-Rot. Nachdem auch 2 Nersinger das Feld räumen mussten konnte Michael Hanzsch den Ausgleich erzielen. Nur 3 Minuten danach traf Andi Pointner zum erlösenden 2:1. In den letzten Minuten erzeilte wiederum M. Hanzsch den 3:1 Endstand.
Außerdem noch erwähnenswert: Von den ersten Elf kassierten nur 3 Spieler keine gelbe Karte (einer davon war Torspieler Markus Beil).

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 01.11.2008

 
TSF Ludwigsfeld : FC Silheim - 0:5 (0:3)
 
Kader:
Felicitas Bradt, Marina Rau, Sarah Schönberger, Linda Reiter, Tina Wolf, Sarah Willmann, Jana Riggenmann, Lisa Schmid, Sandra Dieterich, Vanessa Willmann
 
Torschützen:
S. Willmann (4x), Eigentor

Das genze Spiel über waren wir den Mädels aus Ludwigsfeld überlegen, jedoch wollte der Ball zunächst noch nicht ins Tor. Erst nachdem in der 7. Minute ein Eigentor uns in Führung brachte fielen weitere 4 Tore durch Sarah Willmann. Diese allein hätte allerdings nochmals fünf Tore machen müssen, vergab aber in den 1 gegen 1 Situationen teilweise kläglich. Dies wurde von den Trainern für die kommende Trainingswoche ganz oben auf die Liste gesetzt. Die wenigen Möglichkeiten der Gegner wehrte Felicitas Bradt in unserem Tor sicher ab.

 

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: ..20 - Uhr

 
SV Alberweiler : FC Silheim - 2:2 (1:2)
 
Kader:
S. Uhl - A. Engel - M. Ansorge - M. Dirr - T. Schönberger - M. Berchtold - A. Werner - I. Bertele - B. Sauter - M. Wolf - D. Marschner (76. A. Krätschmer)
 
Torschützen:
1:0 Diana Frankenhauser (3.) 1:1 Dani Marschner (17.) 1:2 Aileen Werner (35.) 2:2 Anja Schönberger (53.)

Heisser Kampf beim Spitzenreiter.

Bei Flutlicht und aufziehendem Nebel traten unsere Damen am Samstagabend beim Tabellenführer SV Alberweiler an.
Ein ganz anderes Spiel als noch eine Woche zuvor erwartete den FC. Sogleich wurden unsere Mädels vom schnell spielenden Gegner überrascht und so stand es bereits nach 3 Minuten 1:0. Durch den frühen Rückstand wachten unsere Damen auf und fanden immer besser in Spiel. Sie hielten den raschen Spielzügen stand und setzten auch einiges dagegen. In der 17. Minute gelang Dani Marschner der verdiente Ausgleich.  Als in der 35. Minute Aileen Werner die Führung für den FC erzielte weckte das den Kampfgeist des Gegner. Bis zur Halbzeit domminierte Alberweiler das Spiel und versuchte mit aller Macht sich wieder ins Spiel zu bringen.

Doch nach der Pause war der FC wieder hellwach. Kampf und Einsatz war bei beiden Mannschaften zu sehen und jeder wollte das Spiel für sich gewinnen. Die Gangart wurde zunehmend rauher und hitziger. Als Anja Schönberger für den SV das 2:2 erzielte war wieder alles offen. Auch unsere Torfrau Steffi Uhl spielte gut mit, kassierte ebenso wie Marina Wolf und Martina Berchtold eine gelbe Karte wegen Foulspiels. Wenige Minuten vor Spielende mussten unsere Damen nochmals zittern, als unsere Steffi im Netz zappelte und Aileen Werner gerade noch kurz vor der Linie retten konnte. Durch schönes Zusammenspiel, viel Einsatz, bei dem jeder der andern half, zeigte der FC mal wieder das er schönen Fussball spielen kann und konnte so verdient mit einem Punktgewinn vom Tabellenführer heimkehren.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 26.10.2008

 
TSV Bad Boll : FC Silheim - 2:2 (2:1)
 
Kader:
D. Bettighofer, A. Bradt, G. Bizmak, M. Streit, Ch. Berchtold, A. Ansorge, Th. Berchtold, M. Schenk, R. Weidler, S. Kühne, M. Scheer, R. Wiedemann(60.), A. Wolf(75.), H. Bizmak, A. Schiessl
 
Torschützen:
A: Ansorge, M. Scheer

 

In der ersten halben Stunde war Boll klar besser, danach jedoch befreiten sich die Bibertaler vom Druck und verdienten sich das Unentschieden. Moralisch hilft das Remis den Silheimern bestimmt weiter, in der Tabelle aber bleiben sie in der Abstiegszone.

Es ging schlecht los für die Mannschaft von Trainer Markus Hofele. Patrick Kölle markierte mit einem platzierten Schuss aus 14 Metern das frühe 1:0 (6.). Silheim wehrte sich und hatte zunächst Pech, als TSV-Torwart Bernd Allmendinger einen Kopfball von Martin Scheer an die Latte lenkte (37.). Nach einer Flanke von Martin Schenk erzielte dann Andre Ansorge das umjubelte 1:1 (43.), doch in der Nachspielzeit der ersten Hälfte brachte Marco Cavedda den TSV mit einem Kopfball erneut in Führung.

Nach dem Seitenwechsel verwalteten die Gastgeber das Resultat und Silheim drängte. Als Schenk im Strafraum gelegt wurde, entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß, Christian Berchtold scheiterte jedoch am Torwart, der den Ball zur Ecke abwehrte (56.). Der Ausgleich fiel aber nur Sekunden später: Den von der Eckfahne hereinfliegenden Ball verwertete Scheer zum Endstand.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 26.10.2008

 
TSV Blaustein : FC Silheim II - 2:1 (0:1)
 
Kader:
M. Beil, T. Weber, D. Schned, Ch. Wolf, M. Waldmann, A. Pointner, M. Hanzsch, E. Gücel, S. Billich, P. Konz, Ch. Pointner, Ch. Jablonska(63), M. Pointner(75), F. Loser(75), M. Kührt
 
Torschützen:
Ch. Pointner

 

Zweite Mannschaft leider wieder ohne Punkt.

Am vergangenen Wochenende spielte unsere zweite Mannschaft zu Gast beim TSV Blaustein. In der ersten Spielhälfte konnten die Silheimer Kicker (nicht zuletzt dank den ständigen lautstarken Anweisungen von Trainer Markus Seitz) sehr gut mit dem Gegner mithalten und dominierte sogar zeitweise das Spiel. Bereits in der 12. Spielminute vergab S. Billich eine nahezu sichere Torchance, bevor Ch. Pointner in der 36. Spielminute den Führungstreffer zum 0:1 Halbzeitstand erzielen konnte. Zurück in der zweiten Halbzeit machten dann die Hausherren deutlich mehr Druck auf unsere Spieler und starteten einige gefährliche Angriffe auf unser Tor, die jedoch meist abgewehrt werden konnten. Leider gelang uns das jedoch nicht, bei jedem Angriff, so das wir bereits in der 68. Minute angelangt das 1:1 unentschieden hinnehmen mussten. Einen weiteren Treffer konnten die Spieler des TSV Blaustein bereits in der Nachspielzeit auf Ihr Konto schreiben, was für uns natürlich die Niederlage bedeutete.             

 

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 25.10.2008

 
FC Silheim : VFR Unterfahlheim - 8:0 (3:0)
 
Kader:
Carina Volk, Marina Rau, Sarah Schönberger, Linda Reiter, Anastasia Hauser, Sarah Willmann, Jana Riggenmann, Lisa Schmid, Sandra Dieterich, Vanessa Willmann, Nathalie Schmid
 
Torschützen:
V. Willmann(3x), S. Willmann(2x), J. Riggenmann, S. Dieterich, M. Rau

In der ersten Spielhälfte spielten wir sehr ballverliebt und vergasen dabei unsere Mitspieler. Daraus entstanden viel zu viele Ballverluste. Gegen den schwachen Gegner erzielten wir bis zur Pause nur 3 Treffer durch Vanessa und Sarah Willmann sowie Marina Rau. Nach der Halbzeit spielten wir deutlich besser und liesen Ball und Gegner laufen. Dadurch häufen sich die Torchancen und auch die Tore. Jana Riggenmann mit einem Fernschuss und Sandra Dieterich erhöhten auf 5:0 ehe wieder Sarah und zweimal Vanessa Willmann den Endstand zum 8:0 erzielten. In der zweiten Halbzeit spielte Sarah Schönberger im Tor und hielt, wann sie gefordert wurde, sicher zudem schoss Vanessa auch noch einen Elfmeter an den Pfosten (das üben wir nochmal).

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 25.10.2008

 
FC Silheim : SGM TSV Warthausen/SV Ringschnait - 18:0 (7:0)
 
Kader:
S. Uhl (45. T. Schönberger) - A. Engel - M. Dirr - M. Ansorge - I. Bertele - M. Berchtold - A. Werner - B. Sauter - M. Schabacker - D. Marschner - A. Krätschmer
 
Torschützen:
1:0 Birgit Sauter (2. Min.); 2:0 Megan Schabacker (4. Min.); 3:0 Martina Berchtold (17. Min.); 4:0 Anja Krätschmer (21. Min.); 5:0 Anja Krätschmer (22. Min.); 6:0 Megan Schabacker (26. Min.); 7:0 Martina Berchold (37. Min.); 8:0 Iris Bertele (50. Min.); 9:0 Megan Schabacker (61. Min.); 10:0 Martina Berchtold (65. Min.); 11:0 Martina Berchtold (66. Min.); 12:0 Birgit Sauter (68. Min.); 13:0 Anja Krätschmer (71. Min.); 14:0 Birgit Sauter (79. Min.); 15:0 Daniela Marschner (82. Min.); 16:0 Megan Schabacker (85. Min.); 17:0 Martina Berchtold (87. Min.); 18:0 Eigentor (88. Min.);

Torregen in Silheim

Die Gegner des SGM TSV Warthausen/SV Ringschnait wurden von unseren Damen regelgerecht abgeschossen.

Das Schützenfest eröffnete Birgit Sauter in der 2. Min. In den darauffolgenden Minuten (4. Minute traf Megan Schabacker, 17.  Minute traf Martina Berchtold, 21. und 22. Minute erzielte Anja Krätschmer einen Doppelpack, 26. Minute erzielte Megan Schabacker ihr 2. Tor) bauten unsere Damen einen 6:0 Vorsprung aus. Nach absichtlichen Handspiels des Gegners in der 33. Minute verschoß Aileen Werner den fälligen Strafstoß. Martina Berchtold erzielte in der 37. Minute den 7:0 Halbzeitstand. Nach der Halbzeit gelang Iris Bertele in der 50. Minute ein sehenswertes Tor ins Kreuzeck. Megan Schabacker besorgte das 9:0 in der 61. Min.. Martina Berchtold erzielte ihren Doppelpack in der 65. und 66. Minute. Birgit Sauter machte das 12:0 (68. Min.). Anja Krätschmer setzte sich in der 71. Minute stark durch und schloß zum 13:0 ab. In der 79. Minute legte Aileen Werner auf Birgit Sauter auf, diese erzielte aus 25 Meter das 14:0. Daniela Marschner arbeitete viel nach vorne und legte viele Tore auf. Ihr Tor in der 82. Minute war der Verdienst ihrer Leistung. Die Mittelstürmerin Megan Schabacker, die immer goldrichtig stand, erzielte ihr viertes Tor in der 85. Minute. Martina Berchtold, die immer wieder die Mannschaft antrieb erzielte ihr fünftes Tor in der 87. Minute. Birgit Sauter brachte eine Flanke in den Strafraum, die der Gegner dann selbst zum 18:0 Endstand einschob.

Die gesamte Spielzeit hielt man sich in der gegnerischen Hälfte auf, lediglich zwei mal gelang es dem Gegner einen Torschuss abzugeben.   

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 19.10.2008

 
FC Silheim : SV Oberroth - 1:1 (1:0)
 
Kader:
D. Bettighofer, A. Bradt, G. Bizmak, M. Streit, Ch. Berchtold, A. Ansorge, A. Wolf, M. Schenk, R. Wiedemann, H. Bizmak(60.), R. Weidler(75.), C. Pointner, D. Schned, M. Beil
 
Torschützen:
M. Schenk

 

Nur ein Unentschieden im Derby

Mit Samthandschuhen haben sich die Spieler beim Aufsteiger-Duell der Fußball-Landesliga zwischen dem FC Silheim und dem SV Oberroth nicht angepackt. Erwartungsgemäß schenkten sich vor 650 Zuschauern beide Seiten trotz der bekannten Sympathie der Klubs füreinander nichts.
 
Das erste Glanzlicht setzte Silheims Markus Streit (13.), der von der Strafraumgrenze aus nur den Pfosten des Gäste-Gehäuses traf. "Wir sind immer zu weit weg vom Gegner gestanden", kritisierte Oberroths Trainer Thomas Motzke diese Phase der Partie. Prompt gelang Martin Schenk (24.) nach Vorlage von Andre Ansorge auch der Silheimer Führungstreffer.
 
Damit waren aber die Offensivbemühungen der Platzherren schon erschöpft. Nennenswerte Torgelegenheiten erarbeitete sich nur noch Oberroth. Halit Tiryaki scheiterte am Pfosten (26.) und an Torwart Daniel Bettighofer (45.).
 
Als dann Streit (59.) nach wiederholtem Foulspiel die Ampelkarte gezeigt bekam, wurde das Kräfteverhältnis zugunsten der Oberrother noch deutlicher. Was Silheims Trainer Markus Hofele auf die Palme brachte. "Wenn der Schiedsrichter eine klare Linie gehabt hätte, wären noch mehr Karten verteilt worden. Wenn wir komplett geblieben wären, hätten wir das Spiel gewonnen", meinte er.
 
So aber lieferte Silheim eine Abwehrschlacht. Bettighofer war dabei das beinahe unüberwindbare Hindernis: Er präsentierte sich bei Schüssen von Rudi Lissek (72.) und Jürgen Jegg (81.) als Meister seines Fachs. Allerdings war er bei dem hochverdienten Ausgleich durch Dominic Zender (80.) im Anschluss an den achten von zehn Oberrother Eckbällen machtlos.
 
Im Abstiegskampf ist die Punkteteilung aber fast wie eine Niederlage zu bewerten. "Das Unentschieden hilft uns nicht weiter", bekannte Hofele. Die Oberrother haben nun das dritte 1:1 hintereinander erreicht. Motzke: "Irgendwann sollten wir jetzt auch einmal wieder gewinnen. Am besten schon am Sonntag gegen Essingen."

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 19.10.2008

 
FV Bellenberg : FC Silheim - 5:5 (3:3)
 
Kader:
S. Uhl - S. Christ - M. Dirr - A. Werner - I. Bertele - A. Engel - M. Ansorge - T. Schönberger - M. Schabacker - D. Marschner - M. Wolf (45. A. Kretschmer)
 
Torschützen:
0:1 Theresa Schönberger (3. Min.); 0:2 Daniela Marschner (11. Min.); 1:2 Michaela Ertle (24. Min.); 1:3 Marina Wolf (26. Min.); 2:3 Jennifer Neumann (39. Min.); 3:3 Michaela Ertle (43. Min.); 3:4 Daniela Marschner (50. Min.); 4:4 Christina Dirr (51. Min.); 5:4 Jennifer Neumann (60. Min.); 5:5 Theresa Schönberger (72. Min.);

Schützenfest in Bellenberg

Im Spiel beim FV Bellenberg ging es von der ersten Minute gleich richtig zur Sache. Man spielte schnell und genauso schnell gelang Theresa Schönberger der Führungstreffer (3. Min.).  Daniela Marschner legte nach, nachdem Marina Wolf einen Ball von der Außenlinie schön hereinbrachte (11. Min.). Nach der frühen Führung glaubten unsere Damen die 3 Punkte schon sicher zu haben. In der 24. Minute wurden sie dann erstmals von den starken Stürmern des Gegners überrascht. Doch zwei Minuten später gelang dann Marina Wolf 3:1. Wiederum waren es die starken Stürmer, die dann in der 39. und 43. Minute zum Ausgleich trafen. Nach der Halbzeit waren wiederum unsere Damen am Drücker und Daniela Marschner gelang ihr zweiter Treffer (50. Min.). Die Freude währte nicht lange, denn eine Minute später mussten unsere Damen wieder zum Anspiel antreten. In der 60. Minute brachte erneut Jennifer Neumann den FV Bellenberg in Führung. Kampf und Biss war bei beiden Mannschaften zu sehen und jeder wollte dieses Ding gewinnen. Am Ende gab es eine Punkteteilung, da Theresa Schönberger in der 72. Minute den 5:5 Endstandstreffer erzielte. 

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 19.10.2008

 
FC Silheim : SSG Ulm 99 - 2:6 (2:3)
 
Kader:
a. Schiessl, C. Wolf, D. Schned, S. Billich, T. Weber, M. Waldmann, P. Konz, R. Weidler, C. Pointner, M. Pointner, M. Hanzsch, E. Güzel(46), F. Loser(60), M. Kührt(75), M. Beil
 
Torschützen:
C. Pointner(31), R. Weidler(36)

 

Keine Punkte im Heimspiel gegen den SSG Ulm 99

Auch im Heimspiel gegen den SSG Ulm 99 kann unsere zweite Mannschaft keine Punkte erzielen. In der ersten Hälfte der Partie, kam man eigentlich recht gut ins Spiel und konnte nach einer 2:0 Führung der Ulmer Spieler,  nochmals auf einen Halbzeitstand von 2:3 verkürzen. Leider gelang es unseren Spielern, nach dem Kabinengang nicht mehr so richtig an die Leistungen der ersten Halbzeit anzuknüpfen und musste somit noch weitere 3 Tore einstecken.      

 

 

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 18.10.2008

 
TSV Buch : FC Silheim - 2:3 (2:1)
 
Kader:
Felicitas Bradt, Marina Rau, Sarah Schönberger, Linda Reiter, Tina Wolf, Sarah Willmann, Jana Riggenmann, Lisa Schmid, Sandra Dieterich, Vanessa Willmann
 
Torschützen:
V. Willmann, S. Dieterich(2x)

 

Als wir in Buch ankamen und den Sportplatz sahen trauten wir unseren Augen kaum. Das Spielfeld gute 10 Meter zu kurz, die Tornetze kaum noch vorhanden und die Linien mehr als nur krumm. Als die Netze getauscht und der Platz verlängert wurde konnte das Spiel auf einem „Schachbrett“ aus vielen Linien beginnen.
Bereits nach nur 41 Sekunden brachte Vanessa Willmann uns in Führung, was bei uns aber eine Art von Mittagsschlaf hervorrief. Durch mangelnde Absprache untereinander, zu wenig Bewegung im Spiel und zu großen Abstand zur Gegnerin mussten wir 2 Gegentore einstecken, die wir auch noch selbst vorbereitet haben. Da der Gegner auch nicht besser war, sahen wir ein schwaches Spiel. 3 Minuten vor dem Ende waren wir noch mit 2:1 in Rückstand bis Sandra Dieterich mit einem Doppelschlag den 2:3 Auswärtssieg sicherstellte.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 12.10.2008

 
GSV Dürnau : FC Silheim - 5:1 (3:0)
 
Kader:
D. Bettighofer D. Schned,M. Streit, Ch. Berchtold,S. Kühne, M. Schenk, H. Bizmak, T. Berchtold, R.Wiedemann, M.Scheer, C.Pointner(86), Ansorge, Bradt (45), A. Wolf(66)
 

 

Langsam wird es auch für unsere Erste sehr eng!

Im Auswärtsspiel gegen den GSV Dürnau unterliegen unsere Spieler trotz kämpferisch guter Leistung mit einem in der Höhe unverdienten 5:1. Leider konnten unsere Spieler im Gegensatz zu den Dürnauern Kickern ihre Chancen nicht verwerten und lagen somit bereits zum Halbzeitpfiff mit einem klaren 3:0 hinten. Für unseren Ehrentreffer sorgte dann Rene Wiedemann in der 86. Spielminute mit einem sicher verwandelten Elfmeter. Nächste Woche kommt es dann im Bieberstadion zu einem sicherlich wieder mal legendären Lokal und Keller Derby gegen den SV Oberroth wo wir vom letzten Jahr noch eine Rechnung offen hätten.        

 

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 11.10.2008

 
FC Silheim : TSV Einsingen - 7:0 (1:0)
 
Kader:
Carina Volk, Marina Rau, Sarah Schönberger, Linda Reiter, Anastasia Hauser, Tina Wolf, Sarah Willmann, Jana Riggenmann, Lisa Schmid, Sandra Dieterich, Vanessa Willmann
 
Torschützen:
L. Reiter, J. Riggenmann(2x), T. Wolf, V. Willmann(3x)

 

Starker Auftritt der Mädels

Beim Heimspiel gegen Einsingen erspielten wir uns in der ersten Hälfte schon klare Vorteile, jedoch reichte es nicht zu großen Torchancen. Lediglich 1:0 durch Linda Reiter nach einer Ecke von Sarah Willmann hieß es zur Halbzeit.
Im zweiten Durchgang spielten wir vor vielen Zuschauern, die vom Damenspiel gekommen waren, groß auf und erzielten durch Jana Riggenmann (2x), Tina Wolf und Vanessa Willmann (3x) weitere schöne Treffer zum verdienten Heimsieg. Zudem zeigte unsere Hintermannschaft eine Klasseleistung, sodass Torspielerin Carina Volk kaum eingreifen musste.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 11.10.2008

 
FC Silheim : SV Mietingen - 7:0 (4:0)
 
Kader:
S. Uhl - S. Christ - M. Dirr - A. Werner - A. Engel - M. Berchtold - M. Ansorge - T. Schönberger - B. Sauter (59. A. Krätschmer) - D. Marschner - M. Wolf
 
Torschützen:
1:0 D. Marschner (25. Min.); 2:0 M. Wolf (28. Min.); 3:0 M. Wolf (30. Min.); 4:0 M. Berchtold (42. Min.); 5:0 Eigentor (58. Min.); 6:0 M. Wolf (77. Min.); 7:0 D. Marschner (84. Min.);

Damen gewinnen souverän

Unsere Damen setzten sich im Spiel zu Hause gegen den SV Mietingen klar mit 7:0 durch. Gleich zu Beginn des Spiels ließ man dem Gegner keinen Platz und spielte unser Spiel nur auf der gegnerischen Spielhälfte. Erst in der 25. Minute startete der Torregen. Daniela Marschner gelang das 1:0.  In der 28. und 30. Minute gelang Marina Wolf ein Doppelschlag. Martina Berchtolds Kullerball rutschte dem gegnerischen Torwart in der 42. Minute unter die Hände und somit stand es zur Halbzeit 4:0. Nach der Pause das gleiche Bild. Das gesamte Spiel über hielt man sich vor dem gegnerischen Tor auf. In der 58. Minute erzielte auch der Gegner mal ein Tor - jedoch ins Eigene. In der 77. Minute setzte erneut die starke Marina Wolf eins drauf und erzielte ihr 3 Tor. Auch Daniela Marschner hatte noch nicht genug und erzielte den 7:0 Endstand (84. Min.).

 

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 05.10.2008

 
FC Silheim : FV Zuffenhausen - 1:1
 
Kader:
D. Bettighofer, G. Bizmak, Ch. Berchtold, M. Streit, S. Kühne, Th. Berchtold, H. Bizmak, R. Wiedemann, A. Ansorge, M. Schenk, M. Scheer, R. Weidler(75), D. Schned, Ch. Pointner, W. Groß
 
Torschützen:
M. Scheer

 

Im Abschluss klemmt’s

Dieses Unentschieden macht Mut und ist trotzdem ein bisschen ärgerlich: Der FC Silheim hat ein 1:1 (0:1) gegen den Mitaufsteiger FV Zuffenhausen erreicht. Dass die deutliche Leistungssteigerung nicht zum angepeilten Heimsieg reichte, lag an der schlechten Chancenverwertung der Bibertaler und am überragenden Gäste-Torwart Martin Bächler.

Die Nachlässigkeiten in der Offensive rächten sich kurz vor dem Pausenpfiff. Beim ersten ernst zu nehmenden Angriff des FV prüfte Timo Stahl den FC-Schlussmann Daniel Bettighofer und den Abpraller versenkte Adrian Slodczyk im Netz (42.). Ansonsten bestimmten die Gastgeber den ersten Durchgang. Und sie hatten richtig gute Chancen: Martin Schenk zielte aus 16 Metern knapp vorbei (33.), Martin Scheer scheiterte aus sieben Metern an Bächler (44.).

Zehn Minuten nach dem Seitenwechsel verwertete Scheer dann ein sehenswertes Zuspiel von Hasan Bizmak zum längst fälligen Ausgleich. Doch danach klappte nichts mehr. Scheer selbst verpasste zwei Großchancen zum Doppelpack (57. und 71.) und Schenk verzweifelte am FV-Keeper, als der einen Versuch des Silheimers aus zwölf Metern abwehrte (85.).

Am Schluss lag sogar noch eine Niederlage in der Luft. Serdar Kücükcolar ging allein auf Bettighofer zu und wollte den Ball gefühlvoll lupfen, doch der FC-Torwart zeigte eine sensationelle Parade.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 05.10.2008

 
FC Burlafingen : FC Silheim - 3:1 (0:0)
 
Kader:
S. Uhl - S. Christ - M. Dirr - A. Werner - I. Bertele - A. Engel (77. A. Krätschmer) - M. Berchtold - T. Schönberger - M. Schabacker - D. Marschner - M. Wolf
 
Torschützen:
0:1 T. Schönberger (48. Min.); 1:1 S. Ackigöz (75. Min.); 2:1 N. Zick (78. Min.); 3:1 R. Krez (89. Min.);

Damen kassieren erneut eine Niederlage

Beim FC Burlafingen taten sich unsere Damen erneut schwer. Man wusste was uns beim Tabellenführer erwartete und so liefen auch die ersten 25 Minuten noch nach Plan. Man spielte schön zusammen und kombinierte. Jedoch wollte der Abschluss nicht gelingen und so kam der Gegner dann auch besser ins Spiel. 15 Minuten vor der Halbzeit lief man nur noch hinterher und versuchte das Unentschieden mit in die Pause zu  nehmen. In der 48. Minute gelang Theresa Schönberger nach einem Eckball durch einen unhaltbaren Schuß ins Kreuzeck der 1:0 Führungstreffer. Anschließend spielte man auch gut weiter, jedoch kam dann der FC  Burlafingen auch wieder besser ins Spiel. Als in der 75. Minute Burlafingen unsere Torfrau überwand stand es 1:1. Knapp 3 Minuten später mussten unsere Damen schon wieder zum Anspiel. Bulafingen erhöhte auf 2:1. Den Ausgleich vor Augen spielten unsere Damen weiter, jedoch passte die Zuordnung nicht mehr und so lief es oft wild durcheinander. In den Schlussminuten markierte der FCB durch eine Ecke die dann von Silheimer Seite ins Tor gelenkt wurde den 3:1 Endstand.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 05.10.2008

 
TSV Pfuhl : FC Silheim II - 4:1
 
Kader:
A. Schiessl, A. Bradt, A. Wolf, M. Waldmann, J. Waldmann, M. Hanzsch, M. Kürht, S. Billich, M. Pointner, P. Konz, M. Schned, T. Weber(45), E. Güzel(45), Ch. Haite(82)
 

 

Wieder keine Punkte für unsere zweite Mannschaft.

Zu Gast beim TSV Pfuhl unterliegt unsere zweite Mannschaft mit einem 4:1. Sicherlich ein verdienter,  jedoch zu hoher Sieg für die Spieler des TSV Pfuhl, die ihre Tore meist nach Standards erzielten. Eine mal wieder überragende Leistung zeigte heute unser Torspieler A. Schiessl der so manchen nicht gerade ungefährlichen Torschuss parieren konnte. Wichtig wäre es jetzt für uns im nächsten Spiel zu Hause gegen den SSG Ulm 99 mal wieder zu punkten,  um aus dem Tabellenkeller zu kommen.

 

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 28.09.2008

 
TSV Neu-Ulm : FC Silheim - 2:0 (1:0)

 

Gutes Spiel aber keine Tore

Silheim war zunächst tonangebend, aber mit dem Latein am Neu-Ulmer Strafraum am Ende. Effektiver agierten die Platzherren. Nachdem beim Zusammenspiel zwischen Vedran Dencic und Granit Niqki (25.) zunächst noch die Latte des FC-Gehäuses im Weg stand, feierte Niqki (28.) im zweiten Versuch per Kopf Dencic den Torerfolg. Dabei gab sein Gegenspieler eine klägliche Figur ab.

Erst nach der Ampelkarte für Neu-Ulms Nick Brandolini (43.) kamen die Gäste besser ins Spiel. Rene Wiedemann (53.) scheiterte frei vor Torwart Christian Mayer und anschließend mit einem Freistoß an der Latte (67.). Den Nachschuss verstolperte Martin Scheer. "Solche Chancen kriegst du nicht oft", schimpft FC-Trainer Markus Hofele. Der Silheimer Elan wurde durch Martin Schenk jäh gebremst. Nach einer Schwalbe sah er ebenfalls die Ampelkarte (75.). "Jetzt befinden wir uns richtig im Abstiegskampf", sagte Hofele.
Fabian Flinspach sorgte nach einem Konter für die Entscheidung (85.) am Muthenhölzle.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 28.09.2008

 
FC Silheim II : RSV Ermingen - 1:3 (0:2)
 
Kader:
A. Schiessl, A. Bradt, C. Wolf, J. Waldmann, T. Weber, M. Waldmann, S. Billich, C. Pointner, A. Wolf, M. Pointner, E. Güzel, P. Konz(38), C. Katzer(80), M. Kührt(80), C. Haite
 
Torschützen:
T. Weber (Kopfball)

 

Wieder keine Punkte für unsere zweite Mannschaft.

Im Heimspiel gegen den RSV Ermingen musste sich unsere zweite Mannschaft mit einem 1:3 geschlagen geben. Bereits nach zwei Spielminuten hatten wir unsere erste Großchance durch Stürmer C. Pointner, der nach Abschlag von Torspieler A. Schiessl alleine vor dem gegnerischen Torwart auftauchte, jedoch den Ball nicht versenken konnte. Kurze Zeit später bekamen die Gegner aus Ermingen einen Freistoß zugesprochen, den der Schütze unhaltbar für unseren Torspieler, über unsere Mauer in den Maschen versenkte. Im weiteren Spielverlauf der ersten Halbzeit, sah man leider viel zuwenig von unserer Mannschaft, was dazu führte, das die Spieler des RSV Ermingen ein weiteres Tor zum 0:2 Halbzeitstand erzielen konnten. Zurück in der zweiten Halbzeit kamen unsere Spieler, dann immer besser ins Spiel und erarbeiteten sich so manche Chance zum Torschuss, was jedoch lange nicht gelingen wollte war das nun mittlerweile verdiente Tor. Der RSV Ermingen nutzte seinerseits einen weiteren Freistoß in der 75. Spielminute um den Spielstand auf ein 0:3 zu erhöhen. Anders als im letzten Spiel, gab sich unsere Mannschaft heute jedoch noch lange nicht geschlagen und erspielten sich weitere Chancen. In der 86. Spielminute war es dann endlich soweit und T. Weber köpfte nach Eckball das berühmte Runde in das Eckige. OK auch dieses Spiel wurde verloren, jedoch konnte man heute deutlich mehr Ruhe und Wille in der Mannschaft erkennen als im letzten Spiel. Der Weg ist sicher der Richtige, weiter so Jungs dann wird auch sicher bald mal wieder ein Sieg für uns drin sein.            

 

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 27.09.2008

 
FC Silheim : FV Bellenberg - 2:4 (0:3)
 
Kader:
Felicitas Bradt, Marina Rau, Anastasia Hauser, Sarah Willmann, Jana Riggenmann, Nathalie Schmid, Lisa Schmid, Sandra Dieterich, Vanessa Willmann
 
Torschützen:
S. Dieterich, M. Rau

 

Wegen des Ministrantenausflugs personell deutlich geschwächt mussten unsere Fußball-Mädels auch im zweiten Spiel eine Niederlage einstecken. Bereits nach 22 Minuten musste unsere neue Hintermannschaft 3 Gegentreffer hinnehmen und dazu Torspielerin Felicitas Bradt noch einige Bälle entschärfen. In der zweiten Hälfte spielten wir deutlich besser konnten aber unsere Chancen nicht ausreichend verwerten. So mussten wir auch noch Gegentreffer Nummer 4 hinnehmen bevor wir durch einen Weitschuss von Sandra Dieterich und einen Freistoß von Marina Rau das Ergebnis noch geringfügig verbessern konnten.

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 27.09.2008

 
FC Silheim : SV Baltringen - 1:2 (0:1)
 
Kader:
S. Uhl - S. Christ - M. Ansorge - A. Werner - I. Bertele (75. Min. B. Sauter) - M. Berchtold - A. Engel - T. Schönberger (75. Min. M. Dirr) - M. Schabacker - D. Marschner - M. Wolf
 
Torschützen:
0:1 (34. Min); 1:1 T. Schönberger (65. Min.); 1:2 (74. Min.);

Damen mussten erste Niederlage einstecken

Gegen den Tabellenführer zeigte man sich alles andere als siegeswillig und kämpferisch. Man lies von Anfang an den Gegner spielen und schaute nur zu. Das Spiel spielte sich fast nur in der eigenen Hälfte ab. So war es auch nicht verwunderlich, dass in der 34. Minute der Gegner den 1:0 Führungstreffer erzielen konnte. Mit diesem Ergebnis ging man dann auch in die Halbzeitpause und holte sich die erwartete Standpauke vom Trainier ab. Nach der Halbzeit versuchte man es besser. Man kam auch öfter vor das gegnerische Tor, jedoch kamen keine großen Torchancen dabei heraus. In der 65. Minute gelang Theresa Schönberger durch einen langen Ball von der Außenlinie ins lange Eck der 1:1 Ausgleichstreffer. Anschließend machte der Gegner wieder mehr Druck und durch eine erneute Unachtsamkeit konnte der SV Baltringen in der 74. Minute den 1:2 Endstandstreffer erzielen. 

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 21.09.2008

 
FC Silheim : SSV Ulm 1846 II - 0:0
 
Kader:
D. Bettighofer, S. Kühne, Ch. Berchtold, M. Streit, G. Bizmak, H. Bizmak, Th. Berchtold, R. Wiedemann, A. Ansorge, M. Schenk, M. Scheer, T. Breitinger (60.), D. Schned, A. Wolf, W. Groß
 

 

Silheim und die neue Viererkette

Die Viererkette als Fußball-Allheilmittel des FC Silheim. Bei der Landesliga-Nullnummer gegen den SSV Ulm 1846 II zeigte sie schon Wirkung.

Alles neu macht beim Fußball-Landesligisten FC Silheim nicht der Mai sondern der September. Erst führte Trainer Markus Hofele die dritte Trainingseinheit beim Aufsteiger ein, und nun feierte die Abkehr von der antiquierten Spielweise mit Libero und zwei Manndeckern beim 0:0 gegen den SSV Ulm 1846 II ihre erfolgreiche Premiere. Die elf Gegentreffer in den vergangenen beiden Partien standen Pate für die Geburt der Vierer-Abwehrkette. "Wir sind in dieser Hinsicht zwar noch unerfahren. Dafür hat das aber bereits sehr gut geklappt", schwärmte Hofele. "Wir haben auch die Spieler dazu, um derart zu agieren. Wir können ja nicht ewig mit einem Libero auflaufen."
 
Bis auf einen Schuss von Amadou Abdullei (40.), den Silheims Torwart Daniel Bettighofer entschärfte, ließ der neue Defensivverbund keine gefährliche Aktion der Ulmer zu. "Wir haben Defizite in unserem Offensivspiel. Das Problem ist uns aber wohl bekannt", gestand SSV-Trainer Janusz Gora: "Der Gegner stand allerdings auch sehr gut in der Abwehr." Für zumindest einige Belebung sorgte Sezer Tunc, der erstmals in dieser Saison von Beginn an im Mittelfeld zum Einsatz kam. "Er hat in der vergangenen Woche sehr gut trainiert. Wer Gas gibt, erhält auch seine Chance", betonte Gora: "Seine Leistung im Spiel war durchaus in Ordnung."

Für mehr Tohuwabohu im gegnerischen Strafraum war vor 450 Zuschauern überraschenderweise der kecke Liga-Neuling zuständig. "Wir hatten mehr Torgelegenheiten. Ein Sieg wäre sicher nicht unverdient gewesen", sagte Hofele. So hatte Stürmer Andre Ansorge (24.) beim Pfostentreffer sein Ziel zu genau anvisiert. Rene Wiedemann (38.) jagte freistehend aus zehn Metern den Ball über das Gehäuse. Und das Silheimer Torphantom Martin Scheer (65.) fand aus spitzem Winkel in Ulms Keeper Steffen Schmutz seinen Meister.
 
Die Trauer über den verpassten zweiten Dreier der Saison hielt sich bei den Silheimern in Grenzen. Der Negativtrend ist gestoppt, was für Motivation vor dem nächsten Bezirks-Derby am Sonntag um 15 Uhr beim TSV Neu-Ulm sorgen soll. Hofele: "Ich bin froh, dass wir uns nach den letzten beiden Klatschen wieder gefangen haben." dg

Quelle: Südwestpresse vom 22.09.08

 

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 21.09.2008

 
VFL Munderkingen 2 : FC Silheim - 2:2 (1:0)
 
Kader:
S. Uhl - S. Christ - M. Ansorge - A. Werner - I. Bertele (77. B. Sauter) - M. Berchtold - A. Engel - T. Schönberger ( 75. M. Dirr) - M. Schabacker - M. Wolf - D. Marschner
 
Torschützen:
1:0 (38.) 1:1 Dani Marschner (47.) 2:1 (57.) 2:2 Megan Schabacker (90.)

Punkteteilung am Sonntagmorgenspiel.

Zum ungeliebten Sonntagmorgenspiel mussten unsere Damen beim VFL Munderkingen 2 antreten. Schon im Vorfeld war klar, dass dieses Spiel anderst werden würde, als die zwei vergangenen. Beim Punktgleichen Gegner würde sich für den FC die Richtung zeigen.

Doch von Anfang an schien es, als ob unsere Damen dies nicht wussten. Die VFL Munderkingen war viel spielstärker. So war es auch nicht verwunderlich als in der 38. Minute das 1:0 fiel. Die Halbzeitpauke schien seine Wirkung zu zeigen und Dani Marschner gelang in der 47. Minute der Ausgleich, damit war wieder alles offen. Das Spiel gestaltete sich zunehmend ausgeglichener. Doch von allem in unserer Hälfte kam es immer wieder zu Schrecksekunden, die aber von unserer Torfrau Steffi Uhl glänzend pariert wurden.  Doch in der 57. Minute konnte der VFL durch einen abgefälschten Schuss zum 2:1 erhöhen. Als man schon dachte das Spiel wäre verloren, setzte Megan Schabacker den Ball mit dem Aussenrisst ins rechte Kreuzeck. Durch dieses Last Minute Tor konnte die Punkteteilung gesichert werden.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 21.09.2008

 
TSF Ludwigsfeld : FC Silheim II - 7:0 (2:0)
 
Kader:
A. Schiessl, C. Wolf, J. Waldmann, P. Konz, T. Weber, M. Waldmann, M. Seitz, C. Pointner, M. Pointner, A. Pointner, M. Hanzsch, M. Kührt(57), C. Kazer (66), S. Billich
 

 

Bittere Niederlage in Ludwigsfeld.

Eine bittere jedoch verdiente Niederlage musste unsere zweite Mannschaft zu Gast in Ludwigsfeld einstecken. In den ersten 30 Minuten spielten wir noch sehr gut mit und alles deutete eigentlich auf ein vielleicht zu erreichendes Unentschieden hin. Selbst nach dem Führungstreffer der Ludwigsfelder Spieler in der 37. Spielminute und dem kurz darauf folgenden 2:0 (Halbzeitstand) war sicherlich noch nicht alles verloren und wir versuchten noch mitzuhalten. Was sich jedoch nach einem weiteren Tor der Ludwigsfelder in der 53. Spielminute grundlegend ändern sollte. Nach und nach gaben sich unsere Spieler immer mehr auf, es wurde kein vernünftiger Ball mehr gespielt. Letztendlich unterlag man mit einem 7:0. Wenn wir am Ende dieser Saison nicht absteigen wollen, wird es wichtig für uns sein wieder als geschlossene Mannschaft aufzutreten, in der jeder bereit ist für den anderen zu laufen und in der ein gemeinschaftliches Spiel zustande kommt. Bilder zum Spiel auf unserer Homepage.

 

 

Fussball

 
Juniorinnen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 20.09.2008

 
SSG Ulm : FC Silheim - 15:1 (6:1)
 
Kader:
Carina Volk, Marina Rau, Linda Reiter, Sarah Schönberger, Sarah Willmann, Jana Riggenmann, Nathalie Schmid, Lisa Schmid, Sandra Dieterich, Vanessa Willmann, Tina Wolf
 
Torschützen:
V. Willmann

 

Eine deutliche aber viel zu hohe Niederlage mussten unsere Fußball-Mädchen bei der SSG Ulm einstecken. Auf dem kleinen Spielfeld mit großen Toren nutzten die Ulmerinnen ihre körperliche Überlegenheit aus und erzielten mit Fernschüssen die vielen Tore. Unsere Mannschaft hat sich dabei gut präsentiert und der Trainer konnte keiner einen Vorwurf machen. In den nächsten Spielen werden auch wieder andere Gegner kommen und wir werden dann auch unsere Spiele gewinnen.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 14.09.2008

 
FC Eislingen : FC Silheim - 5:1 (2:1)
Torschützen:
M. Schenk

 

Die zweite Landesliga-Klatsche innerhalb einer Woche kassiert haben die Fußballer des FC Silheim gestern beim FC Eislingen. Das 1:5 war ernüchternd für das Team aus dem Bibertal, das als Aufsteiger ordentlich in die Runde gestartet war. Durch die Packung rutschte das Team von Trainer Markus Hofele dahin, wo es die Experten von Beginn an vermutet hatten: In den Keller.

Hofele war geknickt. Seine Truppe hatte sich in der wichtigen Partie fast kampflos in ihr Schicksal ergeben. Nur nach dem Anschluss zum 1:2 durch Martin Schenk (45.) keimte kurz Hoffnung. Doch die Gastgeber ließen sich nicht beirren. Die Treffer für Eislingen erzielten Metin Kartal (13., 51.), Thomas Edelmann (41.), Michel Forzano (65.) und Carmelo Scaffiti (76.).
Für Hofele war das auch in der Höhe verdiente, deutliche Resultat nur bedingt eine Überraschung. „Ich hatte mehr Kampf erwartet“, kritisierte er.

 

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 14.09.2008

 
FC Silheim II : TSV Neu-Ulm II - 3:3 (2:1)
 
Kader:
A. Schiessel, T. Weber, A. Bradt, P. Konz, M. Waldmann, M. Pointner, A. Pointner, Ch. Pointner, S. Billich, R. Weidler, J. Waldmann, M. Hanzsch (66), Kürt (82)
 
Torschützen:
S. Billich, M. Pointner, Ch. Pointner

 

Zweite Mannschaft verschenkt Punkte zu Hause.

Im Heimspiel unserer zweiten Mannschaft verschenken wir in der zweiten Halbzeit die sicher geglaubten drei Punkte und kommen über ein Unentschieden nicht mehr hinaus. Nach 15  Minuten Spielzeit in der ersten Halbzeit, gelang S. Billich mit einem Gewaltschuss aus ca. 25 Metern der Führungstreffer zum 1:0. Einen weiteren Treffer erzielte Stürmer Ch. Pointner, nach Flanke von M. Waldmann in der 43. Spielminute. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnten die Gegner aus Neu-Ulm jedoch noch auf 2:1 verkürzen, nachdem unsere Abwehrspieler vergeblich auf den Abseitspfiff des Schiedsrichters warteten und den Gegner seelenruhig weiterspielen ließen. Zurück in der zweiten Halbzeit gelang M. Pointner in der 52. Minute der vorerst verdiente Treffer zur 3:1 Führung. Jetzt dachten wohl alle, dass die Partie sicher gewonnen werden würde und hörten teilweise auf Fußball zu spielen, vorne wurden sichere Torchancen vergeben, dafür wackelte man hinten immer mehr und das Mittelfeld wurde nahezu aufgelöst, was letztendlich dazu führte, dass die Gäste in der 82. Minute auf 3:2 verkürzen konnten und wir selber den Ball durch ein dummes Eigentor zum 3:3 Endstand in die Maschen köpften.           

 

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 13.09.2008

 
SV Schemmerhofen : FC Silheim - 0:4 (0:3)
 
Kader:
S. Uhl - S. Christ - A. Werner - M. Ansorge - I. Bertele (60. B. Bertele) - M. Berchtold - A. Engel - T. Schönberger - M. Schabacker - D. Marschner (60. C. Bruchhaus) - M. Wolf
 
Torschützen:
0:1 M. Wolf (25. Min.); 0:2 M. Berchtold (33. Min.); 0:3 I. Bertele (37. Min.); 0:4 M. Berchtold (50. Min.)

Damen gewinnen auch ihr erstes Auswärtsspiel

Auf dem ungewohnt kleinen und schmalen Platz beim SV Schemmerhofen konnten unsere Damen erneut 4:0 gewinnen. Jeglicher Versuch das Spiel in die Breite  zu ziehen scheiterte, immer stand sofort ein Gegenspieler vor einem. Unsere Damen taten sich auf dem kleinen Platz enorm schwer. Erst in der 25. Minute konnte Marina  Wolf einen gegnerischen Einwurf abfangen und alleine auf das Tor zustürmen. Nach dieser Aktion hieß es endlich 1:0 für den FCS. In der 33. Minute konnte Martina Berchtold aus kurzer Distanz auf 2:0 erhöhen. Marina Wolf legte den Ball in der 37. Minute nach hinten auf Iris Bertele, diese setzte den Ball aus 20 Metern unter die Latte. Somit kam man mit einem 3:0 aus der Halbzeitpause. Erneut Martina Berchtold gelang in der 50. Minute der 4:0 Endstandtreffer.

 

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 07.09.2008

 
FC Silheim : SF Dorfmerkingen - 1:6 (1:2)
 
Kader:
D. Bettighofer, D. Schned, G. Bizmak, Ch. Berchtold, H. Bizmak, S. Kühne, R. Wiedemann, A. Ansorge, A. Wolf, M. Schenk, T. Breitinger, Ch. Pointner(57), M. Seitz(68), R. Weidler(80), W. Groß
 
Torschützen:
H. Bizmak

 

Keine Punkte für unsere erste Mannschaft.

Im Spiel gegen den SF Dorfmerklingen unterliegt unsere erste Mannschaft mit einem deutlichen 1:6. In der ersten Halbzeit konnten wir mit dem Gegner noch relativ gut mithalten. Nachdem 0:1 Rückstand in der 16. Spielminute, erzielten wir in der 25. Spielminute mit einem Freistoß von Rene Wiedemann den 1:1 Ausgleich. Noch kurz vor dem Halbzeitpfiff gingen dann die Spieler des SF Dorfmerklingen, dank einem Eigentor unsererseits mit dem 1:2 in Führung. In der zweiten Halbzeit kamen wir dann nicht mehr so richtig ins Siel zurück und kassierten  in der 65. Spielminute ein weiteres Tor zum Spielstand von 1:3. Im weiteren Spielverlauf verloren unsere Spieler immer mehr die Ordnung im Spiel. Spätestens nach der Gelb-Roten Karte für G. Bizmak(69. Spielminute), war es dann um uns geschehen und der am heutigen Tag besser spielende Gegner startete sein Schützenfest zum 1:6 Endstand.

 

 

Fussball

 
Damen - Verbandsspiel
 

Spieltag: 06.09.2008

 
FC Silheim : TSV Attenweiler - 4:0 (1:0)
 
Kader:
S. Uhl - S. Christ - C. Bruchhaus (56. A. Werner) - M. Ansorge - I. Bertele - M. Berchtold - A. Engel - T. Schönberger - M. Schabacker - D. Marschner - M. Wolf
 
Torschützen:
1:0 M. Wolf (14. Min.); 2:0 D. Marschner (57. Min.); 3:0 D. Marschner (68. Min.); 4:0 M. Wolf (77. Min.);

Damen starten souverän in die neue Saison

Auch die Damen sind nun in die Punkterunde gestartet. Erstmals meldete man die Damen im Württembergischen Verband.

Mit viel Respekt erwartete man den Gegner, der in der vergangenen Runde nur wegen dem schlechteren Torverhältnis in der Bezirksliga - Region Bodensee - nicht aufgestiegen ist.

Die ersten Minuten gehörten klar den Gästen. Man stellte sich nur in die eigene Hälfte und schaute zu. Dann aber fing man sich wieder und wir konterten hin und wieder auf das gegnerische Tor. In der 14. Minute gelang dann Marina Wolf durch einen satten Schuß ins Eck der 1:0 Führungstreffer. Sodann wollten die Gäste ausgleichen und erhöhten den Druck. Man stellte sich fast nur noch hinten rein und versuchte das  1:0 über die Zeit zu retten. Nach der Halbzeit wussten unsere Damen, dass sie wieder mehr  machen müssen. Und so ging man dann auch auf den Platz. Jeder kämpfte für den anderen und wir spielten fast die ganze  zweite Halbzeit auf  das Gästetor. Daniela Marschner konnte mit einem Doppelschlag  in der 57. und 68. Minute auf 3:0 erhöhen. Marina Wolf erzielte mit einem sehenswerten Freistoßtor den 4:0 Endstandtreffer in der 77. Minute.

Unsere Damen zeigten ein gutes Spiel mit etlichen Torchancen. Es bleibt nur zu hoffen, dass auch in der nächsten Woche an diese Leistung angeknüpft werden kann.

Bei den Vorbereitungsspielen erzielte man folgende Resultate:

FC Silheim : SG Sontheim 2:4;

FC Silheim : SV Granheim 3:4;

FC Silheim : SC Bubesheim 5:0;

FC Silheim : SSG Ulm 99 5:0;

FC Silheim : VfR Jettingen 1:2

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 04.09.2008

 
FC Silheim II : FV Schnürpflingen - 2:0 (0:0)
 
Kader:
A. Schiessl, P. Bertele, A. Wolf, T. Breitinger, A. Pointner, M. Pointner, M. Waldmann, S. Billich, A. Müller, R. Weidler, Ch. Pointner, Ch. Katzer, Ch. Haite, Ch. Jablonska
 
Torschützen:
Ch. Haite, M. Pointner (FE)

Erster Sieg in der Kreisliga A

In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel holte unsere Zweite ihren ersten Dreier in der Kreisliga A. Erst im zweiten Durchgang, nachdem ein Spieler der Gäste die rote Karte wegen absichtlichem Handspiel sah, konnten wir unsere Treffer erzielen. Nach einem Freistoß von Luis Wolf köpfte der eingewechselte Christian "Kiwi" Haite zum 1:0 in die Maschen. Lezte Aktion der Partie war ein Foulelfmeter den Martin Pointner gewohnt sicher verwandelte.

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 31.08.2008

 
FC Heidenheim : FC Silheim - 2:0
 
Kader:
D. Bettighofer, G. Bizmak, D. Schned, Ch. Berchtold, T. Berchtold, S. Kühne, M. Streit, M. Schenk, R. Wiedemann, H. Bizmak, A. Wolf, M. Seitz, R. Weidler, Ch. Pointner
 

In der Pause für 15 Minuten eingenickt.
Der FC Silheim musste beim 1. FC Heidenheim II mit 0:2 (0:0) die erste Niederlage in der Landesliga hinnehmen. Eine verschlafene erste Viertelstunde nach der Pause kostete die Silheimer den möglichen Punktgewinn. 
 
Die erste Halbzeit hatte bei den  Spielern des FC Silheim noch Hoffnung auf einen Zähler geweckt. "Wir haben in der Defensive sehr gut gespielt, nach vorne ist aber so gut wie gar nichts gegangen", gab Trainer Markus Hofele zu. Ohne seine drei Topstürmer lassen sich die kaum vorhandenen Offensivbemühungen noch leicht erklären. Die Verhandlung über die Rotsperre von Martin Scheer findet erst am Donnerstag beim WFV in Stuttgart statt. Der Ein-Mann-Sturm Christian Pointner aus dem Kreisliga-A-Team konnte in Heidenheim ebenso wie der eingewechselte Alois Wolf kaum etwas bewegen.

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 31.08.2008

 
FC Silheim II : TSG Söflingen - 5:5 (2:4)
 
Kader:
A. Schiessl, P. Bertele, E. Güzel, M. Kürt, J. Waldmann, A. Pointner, P. Konz, M. Pointner, T. Breitinger, M. Hanzsch, S. Billich, A. Müller(45), Ch. Katzer(82), Ch. Haite(85)
 

 

Ein  verdienter Punkt für unsere zweite!

Im Heimspiel gegen den TSG Söflingen  erzielt der in der 85. Spielminute eingewechselte Stürmer Ch. Haite kurz vor dem Abpfiff das verdiente Tor zum 5:5 unentschieden. Zu Beginn der Partie waren unsere Abwehrspieler wohl noch nicht so ganz bei der Sache und kassierten bereits in der ersten Spielminute das erste dumme Tor zum 0:1. Kurze Zeit später und jetzt aufgewacht,  konnte jedoch  M. Hanzsch nach Pass von P. Konz zum 1:1 ausgleichen.  Weitere Torchancen unserer Spieler sollten jedoch erstmal ungenutzt bleiben,  man kassierte wenig später das 1:2. In der 35. Spielminute konnte dann unser Torspieler A. Schiessl seine Abstoßqualitäten zeigen! Der Ball landete bei S. Billich der diesen M. Hanzsch auflegte,  welcher zum 2:2 ausgleichen konnte. Weiter in der ersten Halbzeit mussten wir nach eigenem Freistoß ein dummes Kontertor  zum 2:3 und ein weiteres Tor zum 2:4 Halbzeitstand einstecken. Zurück in der zweiten Halbzeit wollten dann die Gäste aus Söflingen das Spielergebnis wohl erstmal so halten, was wir jedoch nicht so stehen lassen wollten, und in der 65. Spielminute konnte  Torschütze S. Billich auf 3:4 verkürzen. Den Ausgleich erzielte M. Pointner mit einem schönen Tor  in der 68. Spielminute nachdem er den Torspieler der Gegner ausgespielt hatte. Leider mussten wir in der 69. Spielminute  doch noch ein weiteres Tor zur 4:5 Führung der Gäste einstecken. Dann kam  Ch. Haite und konnte zum laut umjubelndem 5:5 Ausgleichen.  

 

 

Fussball

 
Juniorinnen - Freundschaftsspiel
 

Spieltag: 30.08.2008

 
SV Wattenweiler : FC Silheim - 2:3
 
Kader:
Carina Volk, Marina Rau, Linda Reiter, Anastasia Hauser, Sarah Willmann, Jana Riggenmann, Felicitas Bradt, Nathalie Schmid, Lisa Schmid, Vanessa Willmann, Tina Wolf
 

 

Unsere junge Mannschaft schlägt sich gut

Im ersten Test unserer Fußball-Mädchen haben die Trainer einiges ausprobiert um die freigewordenen Positionen wieder zu besetzen und die neuen Spielerinnen einzubauen. Unsere Neulinge Vanessa Willmann und Tina Wolf zeigten sich von ihrer besten Seite und überzeugten die Trainer auf allen gespielten Positionen. Die erfahrenen Spielerinnen im Aufgebot unterstützten diese tatkräftig und so erzielten 2x Sarah Willmann und Marina Rau die Tore zum 2:3 Sieg unserer jungen Mannschaft. Weiter so.

 

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Pokalspiel
 

Spieltag: 28.08.2008

 
FC Silheim II : SC Staig - 0:3 (0:1)
 
Kader:
M. Beil, J. Waldmann, P. Bertele, T. Breitinger, T. Weber, R. Weidler, E. Güzel, Ch. Pointner, M. Pointner, A. Pointner, M. Schned, S. Billich(45), M. Hanzsch(45), A. Müller(70), M. Kührt(73), Ch. Wolf(80), A. Schiessl
 

 

Aus für unsere zweite Mannschaft in der Pokalrunde.

Am vergangenen Mittwoch spielte unsere zweite Mannschaft in der dritten Pokalrunde gegen den SC Staig (Bezirksliga) und unterlag im heimischen Stadion mit einem 0:3. In der ersten Halbzeit konnten unsere Spieler der zweiten Mannschaft mit dem Bezirkslegisten aus Staig noch sehr gut mitthalten und erarbeiteten sich sogar einige Chancen für den Führungstreffer der jedoch nicht gelingen sollte. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit, gelang es dann den Spielern, des SC Steig nach einem abgefälschten Ball noch vor dem Halbzeitpfiff mit dem 0:1 in Führung zu gehen. Nach der Halbzeitpause kamen dann unsere Spieler nicht mehr so richtig ins Spiel zurück und mussten noch zwei weitere Tore zum Endstand 0:3 einstecken.        

 

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 24.08.2008

 
FC Silheim I : TSV Essingen - 1:0 (1:0)
 
Kader:
D. Bettighofer, D. Schned, G. Bizmak, M. Streit, H. Bizmak, S. Kühne, T. Berchtold, A. Ansorge, Ch. Berchtold, M. Schenk, M. Scheer, M. Seitz(72), M. Schned(85), A. Wolf(90)
 
Torschützen:
Ch. Berchtold (Gigi)

 

Im dritten Landesligaspiel der erste Sieg für den FCS.

Im dritten Saisonspiel traf unsere erste Mannschaft am vergangenen Wochenende auf die Spieler des TSV Essingen gegen die man in der Pokalrunde noch deutlich mit einem 0:5  unterlag. Heute jedoch sollte es anders sein und wir erspielten uns den ersten Dreier in der Landesliga! Nach einem temporeichen Start hatten wir schon kurz nach dem Anpfiff der Partie in der 5. Spielminute die Möglichkeit, dass erste Tor zu erzielen. M. Scheer spielte den Ball auf A. Ansorge, der jedoch am Torwart scheiterte. Im Gegenzug nur zwei Minuten später konnte uns Torspieler D. Bettighofer vor dem Rückstand retten. In der 17. Spielminute trat dann Ch. Berchtold nach einem Foulspiel der Essinger zum Freistoß an und verwandelte sicher zur (mal wieder lauthals umjubelten) 1:0 Führung mit der man später auch in die Halbzeit gehen konnte. Auch in der zweiten Halbzeit konnten wir sowohl spielerisch als auch körperlich sehr gut mithalten und waren den Gegnern zeitweise sogar überlegen. Leider schafften wir es trotz einiger Chancen nicht mehr die Führung noch weiter auszubauen, was für das Spiel (und das sichtlich überforderte Schiedsrichtergespann) sicherlich deutlich mehr Ruhe eingebracht hätte.

 

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 24.08.2008

 
FC Silheim II : SV Grimmelfingen - 3:4 (1:2)
 
Kader:
A. Schiessl, J. Waldmann, P. Bertele, T. Breitinger, T. Weber, M. Waldmann, S. Billich, A. Pointner, M. Pointner, Ch. Pointner, R. Weidler, M. Hanzsch(73), M. Kürt(80), Ch. Wolf(85)
 
Torschützen:
A. Pointner, Ch. Pointner, M. Waldmann (Michael Weiß Gedächtnisflanke)

 

Zweite Mannschaft verschenkt drei Punkte.

Unsere zweite Mannschaft unterlag am Wochenende unglücklich mit einem 3:4 gegen die Spieler des SV Grimmelfingen. Das erste Tor der Partie erzielten die Spieler des SV Grimmelfingen in der 21. Spielminute. Torspieler A.Schiessl wollte Richtung Ball führenden Spieler laufen, als dieser den Ball mit einem Heber über ihn hinweg spielte und das 0:1 erzielte. Keine 4 Minuten später hatte Stürmer Ch. Pointner den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte jedoch was die generischen Spieler ausnutzten und eine sofortiges Kontertor zur 0:2 Führung spielten. Unsere Spieler gaben sich jedoch dadurch noch lange nicht geschlagen und konnten durch Torschütze Ch. Pointner nach Flanke von S. Billich noch vor der Halbzeit  auf ein 1:2 verkürzen. Zurück in der zweiten Halbzeit mussten wir schon kurz nach dem wieder Anpfiff das 1:3 einstecken. Mit Respekt muss man erwähnen, dass sich unsere Mannschaft dadurch immer noch nicht unterkriegen lies und weiterhin an sich und ihr Können glaubte. Mit viel Kampfgeist erarbeitete man sich noch einige Großchancen, konnte jedoch leider nicht jede in ein Tor umsetzen. Besonders zu erwähnen wäre in diesem Spiel noch, dass Freistoßtor von A. Pointner in der 54. Spielminute, der gehaltene 11 Meter von A. Schiessl in der 68. Minute und das „Michael Weiß Gedächtnisflankentor“ von M. Waldmann in der 85. Spielminute.

 

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 17.08.2008

 
FC Silheim - TSV Köngen - 1:1 (1:1)
 
Kader:
D. Bettighofer, D. Schned, G. Bizmak, M. Streit, Ch. Berchtold, R. Wiedemann, T. Berchtold, A. Ansorge, A. Wolf, M. Schenk, M. Scheer, S. Kühne(60), H. Bizmak(69), M. Seitz(85), M. Schned, M. Schleier
 
Torschützen:
Andre Ansorge

 

Zweiter Punkt im zweiten Spiel.

Am vergangenen Wochenende spielte unsere erste Mannschaft zu hause gegen den TSV Köngen, hierbei konnten die zahlreichen Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel bewundern. Nach einigen Chancen auf beiden Seiten konnten die Anhänger des FC Silheim in der 33. Spielminute den Führungstreffer lauthals bejubeln, A. Ansorge versenkte den Ball, der von M. Scheer mit dem Kopf verlängert wurde zielsicher in den Maschen. Leider schafften wir es jedoch nicht diesen Spielstand mit in die Halbzeitpause zu retten, da die Spieler des TSV Köngen kurz vor dem Halbzeitpfiff einen Eckball bekamen und zum 1:1 ausgleichen konnten. In der zweiten Halbzeit standen wir dann zeitweise deutlich zu tief, konnten uns jedoch dennoch einige schöne Torchancen erarbeiten. Leider gelang es uns jedoch nicht mehr, das Tor zu treffen. Alles in allem können jedoch unsere Zuschauer durchaus mit der Leistung unserer Mannschaft zufrieden sein!!! Weiter so Jungs!

 

 

Fussball

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 17.08.2008

 
ESC Ulm - FC Silheim II - 2:2 (1:2)
 
Kader:
A. Schiessl, P. Bertele, S. Billich, M. Hanzsch, A. Pointner, Ch. Pointner, M. Pointner, M. Waldmann, J. Waldmann, T. Weber, R. Weidler, T. Breitinger (55), E. Güzel(65), Ch. Haite(85)
 
Torschützen:
Ch. Pointner, A. Pointner

 

Unentschieden im ersten Spiel.

Unsere zweite Mannschaft war am vergangenen Wochenende zu Gast beim ESC Ulm und konnte trotz spielerischer Überlegenheit leider nur einen Punkt mit nach Hause bringen. Gleich zu Beginn der Partie (1. Spielminute) kassierten unsere Spieler die mit dem Kopf noch nicht ganz bei der Sache waren das erste Tor. Es sollte noch weitere 15 Minuten dauern bis wir das Spiel in den Griff bekamen. In der 28. Spielminute angelangt, konnten wir dann unsere mittlerweile erarbeitete Überlegenheit ausnutzen und durch Torschüze Ch. Pointner zum 1:1 ausgleichen. Schon kurze Zeit später spielte Ch. Pointner einen tollen Ball auf A. Pointner, der diesen zum 1:2 Halbzeitstand in die Maschen lenkte. Auch in der zweiten Halbzeit war Trainer F. Schlumberger mit der kompakten Mannschaftsleistung sehr zufrieden, leider mussten unsere Spieler jedoch kurz vor Ende der Partie nach einem Eckball doch noch das Tor zum 2:2 Unentschieden einstecken.      

 

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 13.08.2008

 
TV Nellingen - FC Silheim - 1:1 (1:0)

 

Punkteteilung im ersten Spiel in der Landesliga.

Im ersten Punktspiel, zu Gast beim TV Nellingen erspielt unsere erste Mannschaft verdient ein 1:1 unentschieden. Von Anfang an konnten unsere Spieler sehr gut mit dem Gastgeber mithalten, kassierte jedoch durch eine Unachtsamkeit eines  Abwehrspielers  in der 34. Spielminute ein Tor zum 1:0 Halbzeitstand.  In der zweiten Halbzeit waren wir dann zeitweise sogar spielerisch die überlegene Mannschaft. In der 65. Spielminute hatten wir die erste Großchance,  nach Flanke von M. Schenk auf M. Scheer, der den Ball mit dem Kopf leider nicht im Tor versenken konnte sondern nur den Pfosten traf.   Bereits in der 90. Spielminute angelangt und nach gelb roter Kate in Unterzahl spielend gab es  einen Eckball für uns. Ausführender Spieler war nun der  in der 82. Minute eingewechselte Alois Wolf der den Ball so hereinbrachte, das ein Spieler des TV Nellingen das Eigentor zum 1:1 Unentschieden erzielte.   

 

 

Fussball

 
1. Mannschaft - Pokalspiel
 

Spieltag: 03.08.2008

 
FC Eislingen : FC Silheim - 0:2 (0:0)
 
Kader:
D. Bettighofer, Ch. Berchtold, T. Berchtold, R. Wiedemann, G. Bizmak, H. Bizmak, M. Schenk, D. Schned, M. Streit, A. Ansorge, M. Scheer, A. Wolf (60), A. Pointner (70), M. Seitz (85)
 
Torschützen:
Scheer 2x

 

Unsere erste Mannschaft ist eine Runde weiter!

Am vergangenen Wochenende spielte unsere erste Mannschaft beim WFV Pokal gegen den FC Eislingen. Dank hervorragender Leistung unserer Spieler kamen wir mit einem 0:2 Sieg eine Runde weiter. In der ersten Halbzeit sahen die mal wieder mit dem Bus angereisten Fans ein durchaus ausgeglichenes Spiel, technisch waren uns die Eislinger vielleicht etwas überlegen was wir jedoch mit unserem (nach der Vorbereitung) ungebrochenen Kampfgeist wett machen konnten. Zwei Minuten nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit spielte Andre Ansorge einen schönen Pass auf Martin Scheer, der diesen sicher zur 0:1 Führung in die Maschen schob. Nach diesem Führungstreffer hatten wir den Gegner deutlich im Griff, was dazu führte, dass die Nerven der Spieler des FC Eislingen blank lagen und es zu einigen unschönen Fouls kam, worauf die Spieler des FC Eislingen einige gelbe und sogar eine gelb rote Karte sahen. Nach einigen Großchancen unserer Spieler kam dann bereits in der Nachspielzeit angelangt Andreas Pointner nochmal zum Torschuss, scheiterte aber am Torwart der den Ball jedoch  nicht sicher halten konnte. Mal wieder war es nun unser Martin Scheer der genau richtig stand und auf ein 0:2 erhöhen konnte.            

 

 

Der FC Silheim teilt sich in folgende 3 Bereiche:

Fussball
Handball
Schiedsrichter
 
Unsere Sponsoren
 
FC Silheim e.V. Logo FC Silheim
  Zollstraße
  89346 Bibertal-Silheim
   
  Telefon: +49(0) 8226 / 92 00
  eMail: info@fcsilheim.de